Advantan (Salbe, Creme, Emulsion): Gebrauchsanweisung, Preis, Analoga, Bewertungen, Anwendungshinweise

  • Arten

Der moderne Ansatz zur Behandlung von allergischen Dermatosen beinhaltet die Verwendung von Arzneimitteln auf der Basis von Kortikosteroiden.

Die meisten Medikamente zeichnen sich durch eine eingeschränkte Anwendbarkeit aufgrund systemischer und lokaler Nebenwirkungen aus. Advantan ist frei von solchen Mängeln..

Die Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels beruht auf der Tatsache, dass der Wirkstoff ein nicht halogeniertes Kortikosteroid ist, das lokale Wirkung bewirkt.

Zusammensetzungs- und Freisetzungsformen

Das Medikament ist in verschiedenen Formen erhältlich, aber alle werden auf der Basis eines Wirkstoffs entwickelt und sind für die lokale Behandlung betroffener Hautbereiche vorgesehen.

Die Zusammensetzung basiert auf Methylprednisolon-Aceponat.

Zur besseren Assimilation des Wirkstoffs durch die Gewebe und Zellen der Epidermis werden bei der Herstellung der Salbe folgende verwendet:

  • Flüssiges paraffin;
  • weißes Vaseline;
  • weißes Wachs;
  • Emulgator E;
  • destilliertes Wasser.

Das Produkt ist in Röhrchen mit einem Fassungsvermögen von 15,50 g verpackt.

Die Arzneimittelsubstanz sieht aus wie eine Paste. Die Produktfarbe ist weiß oder leicht gelblich ohne starken Geruch.

Neben der Basis werden verwendet:

  • weißes weiches Paraffin;
  • mikrokristallines Wachs;
  • Flüssiges paraffin;
  • Rizinusöl (hydriert).

Zur schnellen und besseren Assimilation des Wirkstoffs des Arzneimittels bei der Herstellung der Creme werden folgende verwendet:

  • Glycerinmonostearat;
  • Polyoxyl-40-stearat;
  • Decyloleat;
  • Dinatriumedetat;
  • Cetosterylalkohol;
  • Glycerin 85%;
  • Butylhydroxytoluol;
  • festes Fett;
  • Benzylalkohol;
  • Softizan 378;
  • destilliertes Wasser.

Das Produkt ist in Aluminiumrohren mit einem Fassungsvermögen von 15 g verpackt.

Emulsion

Der therapeutisch wirkende Wirkstoff wird durch folgende Komponenten ergänzt:

  • Softizan 378;
  • Polyoxyethylen-2-sterylalkohol;
  • Triglyceride;
  • Polyoxyethylen-21-sterylalkohol;
  • Benzylalkohol;
  • Glycerin 85%;
  • Natriumedetat;
  • destilliertes Wasser.

Das dermatologische Mittel wird in Röhrchen mit einem Fassungsvermögen von 20 g verpackt.

Die Farbe der Arzneimittelsubstanz ist dicht weiß.

Sie können Advantan in fast jeder Apotheke oder in jedem Online-Shop kaufen, ohne ein Rezept vorzulegen..

Es gibt keinen signifikanten Unterschied in den Kosten für Arzneimittel mit unterschiedlichen Freisetzungsformen.

Der Durchschnittspreis für das Medikament liegt im Bereich von 530-650 Rubel.

Womit Advantan hilft

Bevor Sie mit der Therapie beginnen, sollten Sie die dem Arzneimittel beigefügten Anmerkungen sorgfältig studieren, insbesondere im Hinblick auf Indikationen für die Anwendung und das Behandlungsschema.

Das pharmakologische Produkt wird bei Dermatitis verschiedener Herkunft verschrieben:

  • allergisch;
  • atopisch;
  • Kontakt;
  • Neurodermitis.

Die Emulsion ist zusätzlich zu den aufgeführten Indikationen in der Therapie für Dermatitis infolge Sonneneinstrahlung (mit Sonnenbrand) sowie für verschiedene Arten von Ekzemen (einschließlich mikrobieller, seborrhoischer, akuter Kindheit, wahr) enthalten..

Es ist auch angebracht, ein Arzneimittel zu verwenden, um die Manifestationen von dyshidrotischen oder degenerativen Ekzemen und Hautproblemen bei Kindern zu beseitigen.

Präferenz von Terminen unter Berücksichtigung der Form der Ausgabe

  • Salbe - subakute und chronische Prozesse mit Dermatitis, die sich vor dem Hintergrund von Allergien entwickeln.
  • Creme - akute und subakute Stadien allergischer Dermatosen, um den Prozess im Gesicht / Hals / in den Hautfalten beim Weinen auf der Kopfhaut zu lokalisieren (die Zusammensetzung macht die Haut weich, hilft, den Wasserhaushalt zu normalisieren).
  • Wasserfreie Salbe - ideal für sehr trockene Hauttypen bei chronischen Prozessen der Bildung und Anreicherung von Fremdstoffen im Gewebe. Es ist auch zulässig, Risse und Flechtenbildung mit einer fettigen Salbe zu behandeln..
  • Emulsion - Diese Form eignet sich für Fälle, in denen Exsudat aus der Fokuszone freigesetzt wird. Es kann sowohl ein glatter Bereich der Haut und der Falten als auch haarige Bereiche sein. Die Suspension zeigt eine hohe therapeutische Wirkung auf Verbrennungen, die sich aus einer längeren Exposition gegenüber den offenen Sonnenstrahlen ergeben.

Gebrauchsanweisung

Das dermatologische Mittel wird einmal täglich über den Fokusbereich verteilt.

Auf der Hautoberfläche bildet sich eine dünne Schicht Heilsubstanz.

Der behandelnde Arzt kann ein anderes Behandlungsschema vorschlagen, einschließlich der Zugabe von oralen Medikamenten.

Das in Form einer Creme hergestellte Arzneimittel enthält eine große Menge Wasser in der Zusammensetzung, wodurch das Ausatmen des Exsudats sichergestellt wird.

Dies bietet eine hohe therapeutische Wirkung bei der Behandlung von in der akuten Phase auftretenden weinenden Ekzemen oder Bereichen mit Mazeration, unabhängig davon, ob der Bereich mit Haaren bedeckt ist oder nicht..

Um symptomatische Manifestationen zu beseitigen, wird erwachsenen Patienten eine Behandlungsdauer von höchstens 2,5 Monaten verschrieben. Für Kinder gilt ein Limit von bis zu 1 Monat.

Da keine Daten aus einer Studie vorliegen, die Informationen über die Wirkung des Arzneimittels auf Säuglinge unter 4 Monaten enthält, wird das Arzneimittel für diese Patientenkategorie nicht verschrieben.

Die empfohlene Dosierung ist identisch mit der eines Erwachsenen: Nur der betroffene Hautbereich wird abgedeckt, ohne die Schleimhäute zu beeinträchtigen.

Die gebildete Wirkstoffschicht muss sehr dünn sein.

Ein ähnlicher Effekt kann auftreten, wenn der von der Windel bedeckte Bereich behandelt wird..

Daher sollten Sie nach dem Eingriff Windeln für ein paar Stunden aufgeben oder eine alternative Methode zur Behandlung von Dermatitis anwenden..

Nutzungsbeschränkungen

Hersteller warnen in der Anmerkung vor bestehenden Kontraindikationen für die Verwendung eines dermatologischen Mittels.

Sie sollten die Anwendung von Advantan ablehnen, wenn Sie gegen einen oder mehrere Bestandteile der Zusammensetzung allergisch sind, sowie um Infektionen viralen Ursprungs (z. B. das Herpesvirus) zu behandeln..

Weitere Einschränkungen sind:

  • Lupus;
  • syphilitischer Ausschlag.

Advantan und Schwangerschaft

Das pharmakologische Mittel wurde nicht an schwangeren und stillenden Patienten getestet, daher werden diese Fälle in diesen Studien nicht beschrieben..

Aufgrund der bestehenden vermuteten Risiken für die Entwicklung des Fötus wird das Produkt für diese Patientenkategorie nicht verschrieben..

Wenn ein Arzneimittel dringend benötigt wird, sollten Sie sich auf die Behandlung kleiner Hautpartien beschränken.

Nebenwirkungen

Häufige Symptome sind: Juckreiz, leichtes Brennen an der Stelle, an der die Behandlung durchgeführt wurde.

Seltener werden wässrige Hautblasen mit seröser Flüssigkeit beobachtet.

In Einzelfällen äußert sich eine negative Reaktion des Körpers in folgenden Symptomen:

  • Hautverdünnung, Austrocknung;
  • das Auftreten von Dehnungsstreifen;
  • Akneausbrüche;
  • periorale Dermatitis;
  • Follikulitis.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei einer Therapie, bei der ein dermatologisches Produkt verwendet wird, müssen unabhängig von der Wahl der Darreichungsform einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden:

  • Das Arzneimittel sollte in der Mindestdosis und ausschließlich für den vom behandelnden Arzt empfohlenen Zeitraum angewendet werden.
  • Offene Schleimhautbereiche werden nicht behandelt.
  • Wenn das Arzneimittel auf einen großen Bereich der Haut aufgetragen oder über einen längeren Zeitraum mit einem dichten Verbandmaterial fixiert wird, können Nebenwirkungen auftreten..
  • Wenn die Haut nach längerer Behandlung mit Advantan austrocknet, wird das Produkt durch ein Analogon ersetzt.
  • Eine lange Therapie kann zu einer Erhöhung der Empfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels führen. Bei den ersten alarmierenden Symptomen wird empfohlen, Ihren Arzt zu kontaktieren, um die Behandlung anzupassen.

Bewertungen

Alexey, 33 Jahre alt:

Rote juckende Flecken wurden drei Tage lang verschmiert, wonach das akute Stadium der Krankheit abzunehmen begann.

Ich habe keinen Zweifel an der Wirksamkeit des Mittels, nur die Tatsache, dass es hormonell verwirrt. Der Arzt zerstreute die Befürchtungen und sagte, dass die Zusammensetzung für Kinder absolut sicher sei, wenn sie gemäß dem in der Anleitung beschriebenen Schema angewendet werde.

Tamara Nikolaevna, 54 Jahre alt:

Am Anfang dachte ich, dass das Problem ein Mangel an Vitaminen war, aber ein Nachbar sagte, dass die Läsionen eher wie Dermatitis waren. Auf ihren Rat hin verwendete ich Advantan-Salbe.

Nach 4 Tagen blieb keine Spur der ausgehärteten Formation zurück.

Svetlana, 27 Jahre alt:

Der Arzt empfahl die Einnahme von Telfast-Tabletten und Advantan-Emulsion zur externen Behandlung der Fokuszone.

Es dauerte 6 Tage, um die allergische Manifestation zu beseitigen, aber die Warnsignale für Dermatitis verschwanden nach 3 Tagen Behandlung. Das Medikament wirkt wirklich, empfehle ich!

Analoga und Ersatz

Wenn Advantan 4-5 Tage lang keine positive Dynamik bei der Beseitigung dermatologischer Probleme zeigt, wählt der behandelnde Arzt einen Ersatz aus.

Unter den wirksamen Mitteln:

  • Medrol (316 Rubel);
  • Hydrocortison (446 Rubel);
  • Metipred (268 Rubel);
  • Metizolon (201 Rubel);
  • Depot Medrol (206 Rubel);
  • Flucinar (286 Rubel).

Günstige Analoga von Advantan:

Eine Creme oder Salbe zur äußerlichen Anwendung sollte streng nach den Empfehlungen des behandelnden Arztes oder den Anweisungen der Anmerkung verwendet werden.

Selbstmedikation ist mit verschiedenen Komplikationen behaftet, dem Übergang der Krankheit zu einer chronischen Form.

Agvantar

Das Medikament Agvantar, das Herkunftsland der Ukraine, ist ein Stoffwechselmittel. Der Wirkstoff - L-Carnitin - ist ein Cofaktor des Fettsäurestoffwechsels in Leber, Muskeln und Herz, verbessert Stoffwechselprozesse, beschleunigt das Wachstum, erhöht die Effizienz, reduziert die Fettmenge in Adipozyten, hilft bei der Steigerung der Muskelmasse und normalisiert den Grundstoffwechsel bei Hyperthyreose. Es wird bei Kardiomyopathie, angeborenem (primärem) oder sekundärem Carnitinmangel und Stoffwechselstörungen angewendet. Bei Allergien gegen Inhaltsstoffe kontraindiziert.

Gebrauchsanweisung von Agvantar

Komposition

Wirkstoff: Levocarnitin; 1 ml Lösung enthält 200 mg Levocarnitin;
Hilfsstoffe: Methylparaben (E 218), Propylparaben (E 216), Saccharose, Sorbit (E 420), Bananengeschmack, gereinigtes Wasser.

Indikationen

1 primärer (angeborener) Carnitinmangel;
2 sekundärer Carnitinmangel;
3 Kardiomyopathie.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Art der Verabreichung und Dosierung

Dosierung und Behandlungsdauer werden je nach Alter und nosologischer Form der Erkrankung individuell festgelegt. Agvantar wird 30 Minuten vor einer Mahlzeit oral eingenommen. Verwenden Sie zur Abgabe des Arzneimittels eine Dosierspritze oder einen Messbecher. Für Erwachsene wird das Medikament in einer Anfangsdosis von 1 g pro Tag (5 ml) verschrieben, wobei die Dosis je nach Zustand und Verträglichkeit des Patienten schrittweise erhöht wird. Die übliche Dosis von Agvantar für Erwachsene beträgt 1-3 g (5-15 ml) pro Tag, aufgeteilt in 1-3 Dosen. Die maximale Tagesdosis für Erwachsene beträgt 6 g (30 ml).
Für Kinder wird Agvantar ab einer Dosis von 50 mg / kg pro Tag verschrieben. Typische Dosen für Kinder sind 50-100 mg / kg pro Tag.

Die maximale Tagesdosis beträgt 3 g. Die durchschnittliche Behandlungsdauer für Erwachsene und Kinder beträgt 1-3 Monate. Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf wiederholt werden. Im Falle eines primären und sekundären Carnitinmangels wird das Arzneimittel kontinuierlich eingenommen oder bis die Ursache des letzteren beseitigt ist.

Überdosis

Es liegen keine Daten zur Überdosierung vor.

Nebenwirkungen

Manchmal sind bei individueller Unverträglichkeit allergische Reaktionen, dyspeptische Störungen, Schmerzen in der Magengegend und Übelkeit möglich. Fälle von Krampfanfällen wurden bei Patienten mit und ohne vorherige Anfallsaktivität beschrieben. Patienten mit vorheriger Anfallsaktivität hatten eine erhöhte Häufigkeit und / oder Schwere der Anfälle.

Anwendung während der Schwangerschaft

Es wurden keine Studien durchgeführt

Lagerbedingungen

Bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C lagern. Von Kindern fern halten.

Agvantar.

Mädchen, die ihren Kindern jemals Agvantar gegeben haben (Ernennung eines Neurologen)? Wir trinken es seit Dienstag, wir haben eine schreckliche Allergie und das Kind spuckt direkt in Springbrunnen... Jeder hat eine solche Reaktion auf dieses Medikament??

Oh ja, wir sind auf IV. Sie nahmen auch Vitamin D (

Benutzerkommentare

In solchen Situationen müssen Sie einen Neurologen anrufen

natürlich stornieren, das ist für die zukunft.

Ich habe das schon gelesen, um alles abzubrechen. Nun, das stimmt, es ist nicht in Ordnung

Natürlich abbrechen! NEIN. WIR haben nicht akzeptiert.

Мв waren auch bei der bezahlten zuerst war sie so ein hu... sie hat nie Hypoxie geäußert, obwohl ich nie Hypoxie im Baby hatte, und Tonizität und Torticollis. Wir gingen zu uns, alles ist in Ordnung, die Muskeln waren ein wenig im Nacken geklemmt, wir haben die Massage gut gemacht tfu tfu tfu) jetzt gehen wir nur zu unseren eigenen))))

Hör auf zu nehmen. und schauen Sie, wenn es sich lohnt, es zu stoppen. Wir hatten es so mit Pantogam. Der Neurologe verschrieb es auch

Wahrscheinlich werden wir für eine weitere Woche zu einem anderen Neurologen gehen, wir waren mit privaten Händlern zusammen, natürlich ist es für sie von Vorteil, Horrorgeschichten zu erzählen und zu sagen, dass wir sie zweimal im Monat besuchen. Die Masseuse (sie ist auch Krankenschwester in der Pathologie von Neugeborenen) sagt, dass das Kind vollkommen gesund ist, alles für sein Alter tun kann und noch mehr. Ja, es gibt nicht viel Ton. Aber wir machen gerade eine Massage, das Ergebnis ist bereits offensichtlich... So etwas ist kürzer. Wahrscheinlich werde ich alle Unterlagen dieses Arztes bereinigen und in den Staat gehen. Poliklinik.

Wer wurde zu Babys Agvantar und Somazin ernannt.

Unsere Wahl

Jagd nach dem Eisprung: Follikulometrie

Empfohlen

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. Umfragen.

Sofya Sokolova hat am 13. September 2019 einen Artikel in Schwangerschaftssymptomen veröffentlicht

Empfohlen

Wobenzym erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis

Empfohlen

Gynäkologische Massage - die Wirkung ist fantastisch?

Irina Shirokova hat am 19. September 2019 einen Artikel in Gynäkologie veröffentlicht

Empfohlen

AMG - Anti-Müller-Hormon

Sofya Sokolova veröffentlichte am 22. September 2019 einen Artikel in Analyzes and Surveys

Empfohlen

Beliebte Themen

Autor: Schlaflosigkeit
Erstellt vor 20 Stunden

Verfasser: Dasha
Erstellt vor 15 Stunden

Verfasser: AnnaV.
Erstellt vor 18 Stunden

Verfasser: Valyushka1994
Erstellt vor 22 Stunden

Autor: jul4-ik
Erstellt vor 12 Stunden

Verfasser: Evgesha 385
Erstellt vor 20 Stunden

Autor: *** Angel ***
Erstellt vor 21 Stunden

Verfasser: limonkass
Erstellt vor 15 Stunden

Verfasser: RoseMama
Erstellt vor 22 Stunden

Autor: Iro4ka21
Erstellt vor 14 Stunden

Über die Website

Quicklinks

Beliebte Abschnitte

Die auf unserer Website veröffentlichten Materialien dienen Informationszwecken und dienen Bildungszwecken. Bitte verwenden Sie sie nicht als medizinischen Rat. Die Bestimmung der Diagnose und die Auswahl einer Behandlungsmethode bleibt das ausschließliche Vorrecht Ihres behandelnden Arztes!

Agvantar

Alle iLive-Inhalte werden von medizinischen Experten überprüft, um sicherzustellen, dass sie so genau und sachlich wie möglich sind.

Wir haben strenge Richtlinien für die Auswahl von Informationsquellen und verlinken nur auf seriöse Websites, akademische Forschungseinrichtungen und, soweit möglich, nachgewiesene medizinische Forschung. Bitte beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu solchen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eines unserer Materialien ungenau, veraltet oder auf andere Weise fragwürdig ist, wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Agvantar ist ein Aminosäurederivat, das den Protein- und Lipidstoffwechsel im Körper normalisiert. Stabilisiert den Grundstoffwechsel, korrigiert Stoffwechselprozesse. Kann mit vermindertem Appetit, Mangel an Masse und Wachstum, mit einem Mangel an Carnitin und auch als Ergänzung zur Hauptbehandlung für einige andere Krankheiten verwendet werden.

ATX-Code

Wirksame Bestandteile

Pharmakologische Gruppe

pharmachologische Wirkung

Indikationen für die Anwendung von Agvantar

Indikationen für die Ernennung von Agvantar gelten als Manifestationen eines primären oder sekundären Carnitinmangels sowie der folgenden Krankheiten und Zustände:

  • neurologische Anorexie, Gewichtsdefizit bei psychischen Erkrankungen oder aufgrund von Enzephalopathie;
  • chronische Entzündung der Magenwände mit Anzeichen eines geringen Säuregehalts;
  • chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse;
  • die Rehabilitationsphase nach Operationen, schweren Verletzungen oder Pathologien;
  • Frühgeborene oder geschwächte Neugeborene (mit Anzeichen von Dystrophie, Hypotonie, schlechter Mobilität, Erstickung oder Verletzung bei der Geburt), Babys unter Hämodialyse;
  • unzureichendes Wachstum und Gewichtsverlust vor dem 16. Lebensjahr;
  • erste Anzeichen einer Hyperthyreose vor dem 16. Lebensjahr;
  • Ergänzung therapeutischer Maßnahmen bei dermatologischen und systemischen Erkrankungen;
  • Kardiomyopathie, ischämische Herzkrankheit, Myokarditis;
  • erhöhte körperliche Aktivität;
  • konstitutionelle exogene Fettleibigkeit.

Freigabe Formular

Das Medikament Agvantar wird in Form einer Flüssigkeit zur inneren Aufnahme hergestellt: Es sieht aus wie eine transparente flüssige Lösung von heller Strohfarbe mittlerer Dichte mit einem charakteristischen Geruch. 20% ige Lösung wird in Behältern von 30 oder 100 ml verpackt. Das Set wird mit einem speziellen Spender oder Messbehälter geliefert. Kartonverpackung.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Levocarnitin. Hilfsstoffe umfassen Methyl- und Propylparaben, Saccharose, Sorbit, Wasser und Aromen.

Das Medikament wird von der irischen Firma Chanel Medical hergestellt.

Pharmakodynamik

Der Wirkstoff des Arzneimittels gehört zu den natürlichen Analoga der Vitamine der Gruppe B. Diese Substanz wird von Leber, Nieren und Hirngewebe unter Verwendung von Aminosäuren in Kombination mit Eisen und Ascorbinsäure produziert. Serum enthält es in freier Form oder in Form von Acylcarnitinestern.

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf der Verbesserung der Stoffwechselprozesse von Fettsäuren in Herzgewebe, Leber und Muskelfasern. Durch die Wirkung von Levocarnitin werden Stoffwechselreste und toxische Substanzen aus dem Zytoplasma entfernt, der Stoffwechselverlauf verbessert, die Funktionsfähigkeit erhöht, die Entwicklung beschleunigt, die Muskelmasse erhöht und die Gesamtzahl der Lipide in Adipozyten abnimmt, die grundlegenden Stoffwechselprozesse bei Thyreotoxikose stabilisiert. Anzeichen einer mechanischen und psychischen Überlastung schwächen sich ab, ischämische Phänomene im Herzmuskel nehmen ab, die Cholesterinmenge im Blutkreislauf nimmt ab, die Immunität wird auf zellulärer Ebene aktiviert, die Aufmerksamkeitskonzentration nimmt zu.

Die Wirkung von Levocarnitin wird auch verwendet, um Funktionsstörungen des Zentralnervensystems bei einer Reihe von Patienten mit chronischer Alkoholabhängigkeit mit Entzugssymptomen zu beseitigen..

Bei erheblicher körperlicher Anstrengung und aktivem Sport steigt die Ausdauer, die Muskulatur wird weniger schmerzempfindlich und die Funktion der Skelettmuskulatur wird aktiviert.

Pharmakokinetik

Bei oraler Einnahme wird das Medikament perfekt vom Verdauungssystem in den Blutkreislauf aufgenommen. Die maximale Menge des Wirkstoffs befindet sich nach 3 Stunden im Blut. Die therapeutisch notwendige Menge an Levocarnitin im Blut kann lange gespeichert werden - bis zu 9 Stunden.

Der Metabolismus des Arzneimittels erfolgt unter Bildung chemischer Verbindungen der Acylgruppe. Die Ausscheidung aus dem Körper erfolgt hauptsächlich über das Harnsystem. Die Halbwertszeit für die orale Verabreichung des Arzneimittels kann abhängig von der eingenommenen Dosierung des Arzneimittels 3 bis 6 Stunden betragen.

Anwendung von Agvantar während der Schwangerschaft

In Bezug auf die Möglichkeit der Verwendung des Arzneimittels Agvantar beim Tragen eines Kindes sollte beachtet werden, dass keine ausreichenden spezialisierten Studien zur Wirkung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen durchgeführt wurden. Aus diesem Grund wird die Ernennung von Agvantar nur in Fällen durchgeführt, in denen die Gefahr teratogener und embryotoxischer Folgen als wesentlich geringer eingeschätzt wird als der wahrscheinliche Nutzen für eine schwangere Frau. Die Behandlung in diesem Zeitraum sollte unter ständiger Überwachung des Zustands der werdenden Mutter und des werdenden Kindes durchgeführt werden..

Wenn Agvantar während der Stillzeit eingenommen werden muss, sollte das Stillen während des gesamten Verlaufs der Anwendung des Arzneimittels unterbrochen werden..

In der Kindheit ist das Medikament ab dem Zeitpunkt der Geburt des Kindes zur Anwendung zugelassen..

Kontraindikationen

Unter den Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels Agvantar kann das Vorhandensein einer erhöhten Empfindlichkeit des Körpers gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels herausgestellt werden, wenn eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, eine allergische Reaktion zu entwickeln.

Die Möglichkeit der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft wird vom behandelnden Arzt entschieden.

Bei Diabetes mellitus wird das Medikament mit äußerster Vorsicht verschrieben: Saccharose ist im Medikament enthalten.

Die Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und andere komplexe Mechanismen zu fahren, wurde nicht gefunden.

Nebenwirkungen von Agvantar

Mögliche Nebenwirkungen bei der Anwendung von Agvantar:

  • allergische Form der Dermatitis;
  • Verdauungsstörungen, Stuhl, Schmerzen in der Projektion des Magens, paroxysmale Übelkeit;
  • selten - das Auftreten von Anfällen, Muskelschwäche;
  • das Auftreten eines charakteristischen Geruchs während des Schweißens.

Nebenwirkungen hören in der Regel nach dem Absetzen des Arzneimittels auf und erfordern keine separate Behandlung.

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Dosierung und die mögliche Dauer der Einnahme von Agvantar wird vom Arzt individuell unter Berücksichtigung der Altersmerkmale und einer bestimmten Krankheit verschrieben.

Das Medikament wird normalerweise eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral eingenommen. Für eine genauere Dosierung ist es zweckmäßig, den im Lieferumfang enthaltenen Spender oder einen Messbehälter zu verwenden.

Erwachsene Patienten nehmen das Medikament in einer Primärdosis von 5 ml pro Tag ein. Die Menge des eingenommenen Arzneimittels wird schrittweise erhöht, wobei die Reaktion des einzelnen Patienten auf das Arzneimittel berücksichtigt wird. Die durchschnittliche Dosierung für einen Erwachsenen wird im Bereich von 5 bis 15 ml pro Tag bestimmt und kann in 2-3 Dosen unterteilt werden. Die maximale tägliche Aufnahme des Arzneimittels durch einen erwachsenen Patienten beträgt 25-30 ml.

In der Kindheit wird das Medikament ab einer täglichen Dosierung von 50 mg pro Kilogramm des Gewichts des Kindes angewendet. Agvantar wird vor dem Füttern des Babys verschrieben. Sie können das Medikament mit 5% iger Glukoselösung verdünnen und es auch Gelee, Kompott, Säften und anderen süßen Getränken hinzufügen. Die durchschnittliche Dosierung für Kinder wird unter Berücksichtigung von Alter und Körpergewicht ermittelt:

  • Neugeborene - 0,5 ml 2-3 mal täglich;
  • Kinder unter einem Jahr - 2-3 mal täglich 0,5-1 ml;
  • Kinder von einem bis drei Jahren - 1-2 ml dreimal täglich;
  • Kinder von 4 bis 6 Jahren - 2-3 ml dreimal täglich;
  • Kinder von sieben bis elf Jahren - dreimal täglich 2,5-4 ml;
  • 12 Jahre und älter - dreimal täglich 4-5 ml.

Die maximale Tagesrate wird in einer Menge von 15 ml bestimmt. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Indikation ein bis drei Monate. Falls erforderlich, wiederholen Sie den therapeutischen Kurs. In einigen Fällen (mit einem Mangel an Carnitin im Körper) wird Agvantar angewendet, bis die Anzeichen eines Substanzmangels vollständig beseitigt sind.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung können Symptome einer Dyspepsie und verstärkende Schmerzen im Magenbereich auftreten. In solchen Fällen wird das Arzneimittel abgesetzt, Sorbentien (Aktivkohle) werden eingenommen und eine Magenspülung kann durchgeführt werden. Bei Bedarf wird eine symptomatische Therapie durchgeführt.

Interaktion mit anderen Drogen

Die kombinierte Verwendung von Anabolika kann die Wirksamkeit des Arzneimittels Agvantar verbessern.

Die gleichzeitige Anwendung von Glukokortikosteroid-Arzneimitteln mit Levocarnitin führt zur Akkumulation der Substanz im Körper (ohne Leber)..

Agvantar Gebrauchsanweisung für Kinder Bewertungen

Zusammensetzung des Arzneimittels
Wirkstoff: Levocarnitin;

1 ml Levocarnitin 200 mg;

Hilfsstoffe: Methylparaben (E 218), Propylparaben (E 216), Saccharose, Sorbit (E 420), Bananengeschmack, gereinigtes Wasser.

Darreichungsform
Mündliche Lösung.

Transparente, leicht gelbliche Lösung, dicke Konsistenz mit einem bestimmten Geruch.

Pharmakologisch
Antragsteller
Ersel Pharma Ukraine LLC. Ukraine, 21030, Winnyzja, ave. Jugend, 20/73.

Dublin Road, Laugri, Co. Galway, Irland.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Aminosäuren und ihre Derivate. ATC-Code А16А А01.

Levocarnitin (L - Carnitin) ist eine vitaminähnliche Substanz, die auf natürliche Weise in Leber, Nieren und Hirngewebe aus den Aminosäuren Lysin und Methionin unter Beteiligung von Eisen und Ascorbinsäure im Blutplasma in freier Form und in Form von Acylcarnitinestern synthetisiert wird. Levocarnitin ist der Haupt-Cofaktor des Fettsäurestoffwechsels in Herz, Leber und Skelettmuskulatur und spielt die Rolle des Hauptträgers langkettiger Fettsäuren in Mitochondrien, wo ihre Beta-Oxidation zu Acetyl-CoA mit der anschließenden Bildung von ATP erfolgt. Fördert die Eliminierung von Metaboliten und toxischen Substanzen aus dem Zytoplasma, verbessert Stoffwechselprozesse, erhöht die Effizienz, beschleunigt das Wachstum, bewirkt eine Zunahme der Muskelmasse und eine Abnahme der Fettmenge in Adipozyten und hilft, den Grundstoffwechsel bei Hyperthyreose zu normalisieren. Reduziert die Symptome von körperlichem und geistigem Stress, wirkt neuro-, hepato- und kardioprotektiv, reduziert die Myokardischämie und begrenzt den Infarkt der Zone, senkt den Cholesterinspiegel im Blut, stimuliert die zelluläre Immunität und erhöht die Konzentration. Levocarnitin beseitigt Funktionsstörungen des Nervensystems bei Patienten mit chronischem Alkoholismus mit Entzugssymptomen. Bei intensiver körperlicher Aktivität und Sport erhöht Carnitin die Ausdauer, erhöht die Schwelle der Muskelschmerzempfindlichkeit und optimiert die Arbeit der Skelettmuskulatur und des Herzmuskels. Nach oraler Verabreichung wird das Arzneimittel schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die maximale Konzentration im Blutplasma wird 3 Stunden nach der Verabreichung erreicht, die therapeutische Konzentration wird 9 Stunden lang aufrechterhalten. Das Medikament wird zu Acylestern metabolisiert, die von den Nieren ausgeschieden werden. Die Halbwertszeit für die orale Verabreichung beträgt je nach Dosis 3-6 Stunden.

Anwendungshinweise
1 Primärer (angeborener) Carnitinmangel;

2 sekundäre Carnitine;

Kontraindikationen
Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

SONDERANWENDUNGEN
Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis des Arzneimittels. Wenn Nebenwirkungen auftreten, muss das Medikament abgesagt werden. Bei der Verschreibung von Agvantar-Lösungen an Patienten mit Diabetes mellitus muss berücksichtigt werden, dass das Medikament Saccharose enthält.

Anwendung während der Schwangerschaft oder Stillzeit
Die teratogenen und embryotoxischen Wirkungen des Arzneimittels wurden nicht registriert, aber aufgrund des Fehlens angemessener kontrollierter klinischer Studien zur Verwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen ist dies nur möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus überwiegt. Falls erforderlich, sollte die Anwendung von Agvantara während der Stillzeit für die Dauer des Drogenkonsums abgebrochen werden.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren oder Bedienen anderer Mechanismen zu beeinflussen
Betrifft nicht.

Kinder
Agvantar wird ab dem ersten Lebenstag bei Kindern (Vollzeit- und Frühgeborenen) angewendet.

Art der Verabreichung und Dosierung
Dosierung und Behandlungsdauer werden je nach Alter und nosologischer Form der Erkrankung individuell festgelegt. Agvantar wird 30 Minuten vor den Mahlzeiten oral eingenommen. Verwenden Sie zum Dosieren eine Dosierspritze oder einen Messbecher. Für Erwachsene wird das Medikament in einer Anfangsdosis von 1 g pro Tag (5 ml) verschrieben, wobei die Dosis je nach Zustand und Verträglichkeit des Patienten schrittweise erhöht wird. Die übliche Dosis von Agvantar für Erwachsene beträgt 1-3 g (5-15 ml) pro Tag, aufgeteilt in 1-3 Dosen. Die maximale Tagesdosis für Erwachsene beträgt 6 g (30 ml).

Überdosis
Es liegen keine Daten zur Überdosierung vor.

Nebenwirkungen
Manchmal sind bei individueller Unverträglichkeit allergische Reaktionen, dyspeptische Störungen, Schmerzen in der Magengegend und Übelkeit möglich. Fälle von Krampfanfällen wurden bei Patienten mit und ohne vorherige Anfallsaktivität gemeldet. Patienten mit früherer Anfallsaktivität hatten eine erhöhte Häufigkeit und / oder Schwere der Anfälle.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln und anderen Formen der Wechselwirkung
Die gleichzeitige Anwendung von Glukokortikoiden führt zur Anreicherung von Levocarnitin im Körpergewebe (mit Ausnahme der Leber). Andere anabole Mittel verstärken die Wirkung des Arzneimittels.

Verfallsdatum
2 Jahre. Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Lagerbedingungen
Bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern. Von Kindern fern halten.

Verpackung
Jeweils 30 ml oder 100 ml in einem Polyethylenterephthalatbehälter und einem Karton zusammen mit einer Dosierspritze und / oder einem Messbecher.

Ferienkategorie
Über den Ladentisch.

Verwenden Sie Leerzeichen, um Tags zu trennen. Verwenden Sie einfache Anführungszeichen (') für Phrasen.

ADVANTAN

Klinische und pharmakologische Gruppe

Aktive Substanz

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

◊ Creme zur äußerlichen Anwendung, weiß oder gelblich, undurchsichtig.

1 g
Methylprednisolon-Aceponat1 mg

Hilfsstoffe: Decyloleat - 100 mg, Glycerylmonostearat 40-55% - 85 mg, Cetostearylalkohol (Cetylalkohol 60%, Stearylalkohol 40%) - 25 mg, festes Fett - 25 mg, Softizan 378 - 75 mg, Macrogolstearat - 30 mg, Glycerin 85% - 50 mg, Dinatriumedetat - 1 mg, Benzylalkohol - 10 mg, Butylhydroxytoluol - 60 μg, gereinigtes Wasser - 597,94 mg.

5 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
10 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
15 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.
20 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
25 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartons.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.

◊ Salbe zur äußerlichen Anwendung, weiß oder leicht gelblich, homogen, undurchsichtig.

1 g
Methylprednisolon-Aceponat1 mg

Hilfsstoffe: weißes weiches Paraffin - 350 mg, flüssiges Paraffin - 239 mg, weißes Bienenwachs - 40 mg, Emulgator Dehimuls E - 70 mg, gereinigtes Wasser - 300 mg.

5 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
15 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.
20 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
25 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartons.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.

◊ Salbe zur äußerlichen Anwendung (ölig), weiß oder leicht gelblich, durchscheinend.

1 g
Methylprednisolon-Aceponat1 mg

Hilfsstoffe: weißes weiches Paraffin - 425 mg, flüssiges Paraffin - 394 mg, mikrokristallines Wachs - 150 mg, hydriertes Rizinusöl - 30 mg.

5 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
10 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
15 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.
20 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
25 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartons.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.

◊ Emulsion zur äußerlichen Anwendung, weiß, undurchsichtig.

1 g
Methylprednisolon-Aceponat1 mg

Hilfsstoffe: mittelkettige Triglyceride - 150 mg, Softizan 378 - 50 mg, Polyoxyethylen-2-steriler Alkohol - 40 mg, Polyoxyethylen-21-steriler Alkohol - 40 mg, Glycerin 85% - 30 mg, Dinatriumedetat - 10 mg, Benzylalkohol - 12,5 mg, gereinigtes Wasser - 675,5 mg.

20 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.

pharmachologische Wirkung

Bei äußerlicher Anwendung unterdrückt Advantan entzündliche und allergische Hautreaktionen sowie Reaktionen, die mit einer erhöhten Proliferation verbunden sind, was zu einer Abnahme der objektiven Entzündungssymptome (einschließlich Erythem, Ödem, Nässen usw.) und subjektiven Empfindungen (in Juckreiz, Reizung, Schmerzen usw.).

Wenn Methylprednisolon-Aceponat in der empfohlenen Dosis extern angewendet wird, ist die systemische Wirkung sowohl bei Menschen als auch bei Tieren minimal ausgeprägt. Nach wiederholter Anwendung von Advantan auf großen Oberflächen (40-60% der Hautoberfläche) sowie bei Anwendung unter einem Okklusivverband treten keine Nebennierenfunktionsstörungen auf: Der Cortisolspiegel im Blutplasma und sein zirkadianer Rhythmus bleiben innerhalb normaler Grenzen, die Abnahme des Cortisolspiegels im täglichen Urin nicht das passiert.

Im Verlauf klinischer Studien mit Advantan über einen Zeitraum von bis zu 12 Wochen bei Erwachsenen und bis zu 4 Wochen bei Kindern (einschließlich Kleinkindern) wurde keine Entwicklung von Hautatrophie, Teleangiektasien, Dehnungsstreifen und akneartigen Hautausschlägen festgestellt.

Methylprednisolon-Aceponat (insbesondere sein Hauptmetabolit 6α-Methylprednisolon-17-propionat) bindet an intrazelluläre Glucocorticoidrezeptoren. Der Steroid-Rezeptor-Komplex bindet an bestimmte Regionen der DNA der Immunantwortzellen und verursacht so eine Reihe von biologischen Effekten.

Insbesondere die Bindung des Steroid-Rezeptor-Komplexes an die DNA von Immunantwortzellen führt zur Induktion der Makrocortinsynthese. Macrocortin hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure und damit die Bildung von Entzündungsmediatoren wie Prostaglandinen und Leukotrienen.

Die Hemmung der GCS-Synthese von vasodilatierenden Prostaglandinen und die Potenzierung der Vasokonstriktorwirkung von Adrenalin führt zu einer Vasokonstriktorwirkung.

Pharmakokinetik

Der Grad der perkutanen Resorption hängt vom Hautzustand, der Darreichungsform und dem Verabreichungsweg (mit oder ohne Okklusivverband) ab. Bei Verwendung einer Salbe, Creme oder Fettsalbe betrug die perkutane Resorption bei Kindern und Erwachsenen mit atopischer Dermatitis (Neurodermatitis) und Psoriasis nicht mehr als 2,5%, was nur geringfügig höher ist als bei gesunden Probanden (0,5-1,5%)..

Bei Verwendung des Arzneimittels in Form einer Emulsion war die Intensität der Absorption durch die Haut mit künstlicher Entzündung sehr gering (0,27%), was nur geringfügig höher ist als durch gesunde Haut (0,17%). Bei Ganzkörperbehandlungen (z. B. Sonnenbrand) beträgt die systemische Dosis etwa 4 μg / kg Körpergewicht / Tag, was systemische Wirkungen ausschließt.

Stoffwechsel und Ausscheidung

Methylprednisolon-Aceponat wird in der Epidermis und Dermis hydrolysiert. Der wichtigste und aktivste Metabolit ist 6α-Methylprednisolon-17-propionat, das eine signifikant höhere Affinität für Glukokortikoidrezeptoren in der Haut aufweist, was auf das Vorhandensein seiner Bioaktivierung in der Haut hinweist..

Nach dem Eintritt in den systemischen Kreislauf wird 6α-Methylprednisolon-17-propionat schnell mit Glucuronsäure konjugiert und somit in Form von 6α-Methylprednisolon-17-propionat-Glucuronid inaktiviert.

Metaboliten von Methylprednisolon-Aceponat werden hauptsächlich über die Nieren eliminiert, T 1/2 - ca. 16 Stunden.

Methylprednisolon-Aceponat und seine Metaboliten reichern sich nicht im Körper an.

Indikationen

Salbe, Creme, ölige Salbe

Entzündliche Hauterkrankungen, die auf eine topische GCS-Therapie ansprechen:

  • atopische Dermatitis, Neurodermitis, Ekzeme im Kindesalter;
  • wahres Ekzem;
  • mikrobielles Ekzem;
  • professionelles Ekzem;
  • dyshidrotisches Ekzem;
  • einfache Kontaktdermatitis;
  • allergische (Kontakt-) Dermatitis.

Entzündliche Hauterkrankungen, die auf eine topische GCS-Therapie ansprechen:

  • atopische Dermatitis, Neurodermitis, Ekzeme im Kindesalter;
  • einfache Kontaktdermatitis;
  • allergische (Kontakt-) Dermatitis;
  • wahres Ekzem;
  • seborrhoische Dermatitis / Ekzem;
  • mikrobielles Ekzem;
  • Photodermatitis, Sonnenbrand.

Kontraindikationen

  • tuberkulöse oder syphilitische Prozesse im Bereich der Anwendung des Arzneimittels;
  • Viruserkrankungen im Bereich der Anwendung des Arzneimittels (z. B. mit Windpocken, Gürtelrose);
  • Rosacea, periorale Dermatitis im Anwendungsbereich des Arzneimittels;
  • Hautbereiche mit Manifestationen einer Reaktion auf die Impfung;
  • Kinderalter bis zu 4 Monaten;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Dosierung

Für Erwachsene und Kinder ab 4 Monaten wird das Medikament 1 Mal / Tag mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufgetragen.

Die kontinuierliche tägliche Anwendung von Advantan in Form einer Creme, Salbe oder öligen Salbe sollte 12 Wochen für Erwachsene und 4 Wochen für Kinder nicht überschreiten. Der Behandlungsverlauf mit Advantan in Form einer Emulsion sollte in der Regel 2 Wochen nicht überschreiten.

Die Creme ist eine Darreichungsform mit niedrigem Fettgehalt und hohem Wassergehalt, daher wird sie bei subakuten und akuten Entzündungen ohne ausgeprägte Nässe empfohlen. Die Creme sorgt für die Beseitigung des Entzündungsprozesses sowohl auf der glatten Haut als auch auf der Kopfhaut, inkl. auf fettiger Haut.

Die Salbe ist eine Darreichungsform mit einem ausgewogenen Verhältnis von Fett und Wasser. Daher wird sie für subakute oder chronisch entzündliche Hauterkrankungen empfohlen, die nicht mit Nässen einhergehen. Die Salbe hat eine therapeutische Wirkung und hilft auch, trockene Haut zu beseitigen und ihren normalen Fettgehalt wiederherzustellen.

Fettsalbe ist eine wasserfreie Darreichungsform, daher wird sie zur Behandlung von chronisch entzündlichen Langzeit-Hautprozessen mit sehr trockener Haut empfohlen. Die okklusive Wirkung der öligen Salbe bietet auch bei signifikanter Lichenifikation und Infiltration eine ausgeprägte therapeutische Wirkung.

Die Emulsion wird in einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufgetragen und leicht gerieben. Bei Sonnenbrand wird die Emulsion 1-2 mal täglich angewendet. Wenn die Haut bei Verwendung der Emulsion übermäßig trocknet, muss auf die Darreichungsform des Arzneimittels Advantan mit einem höheren Fettgehalt (Salbe oder Fettsalbe) umgestellt werden..

Nebenwirkungen

Normalerweise ist das Medikament gut verträglich.

Sehr selten (weniger als 0,01% der Fälle) können lokale Reaktionen wie Juckreiz, Brennen, Erythem und die Bildung eines vesikulären Ausschlags auftreten. Wenn das Medikament länger als 4 Wochen und / oder auf einer Fläche von 10% oder mehr der Körperoberfläche angewendet wird, können folgende Reaktionen auftreten: Hautatrophie, Teleangiektasie, Striae, akneforme Hautveränderungen, systemische Wirkungen aufgrund der Absorption eines Kortikosteroids. In klinischen Studien wurden bei Anwendung des Arzneimittels Advantan bis zu 12 Wochen bei Erwachsenen und bis zu 4 Wochen bei Kindern keine der oben genannten Nebenwirkungen beobachtet..

In seltenen Fällen (0,01-0,1%) können Follikulitis, Hypertrichose, periorale Dermatitis, Hautdepigmentierung und allergische Reaktionen auf eine der Arzneimittelkomponenten auftreten.

Überdosis

Bei der Untersuchung der akuten Toxizität von Methylprednisolon-Aceponat bestand kein Risiko einer akuten Intoxikation bei übermäßiger einmaliger äußerer äußerer Anwendung (großflächige Anwendung des Arzneimittels unter für die Absorption günstigen Bedingungen) oder einer unbeabsichtigten Einnahme.

Symptome: Bei übermäßig langer und / oder intensiver lokaler Anwendung von GCS kann sich eine Hautatrophie (Hautverdünnung, Teleangiektasie, Striae) entwickeln.

Wenn eine Atrophie auftritt, muss das Medikament abgesagt werden..

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

spezielle Anweisungen

Bei bakteriellen Komplikationen und / oder Dermatomykose sollte zusätzlich zur Therapie mit Advantan eine spezifische antibakterielle oder antimykotische Behandlung durchgeführt werden.

Vermeiden Sie es, das Medikament in die Augen zu bekommen.

Wie bei der Verwendung von systemischen Kortikosteroiden kann sich nach äußerer Anwendung von GCS ein Glaukom entwickeln (z. B. bei Verwendung großer Dosen oder bei sehr langfristiger Verwendung von Okklusivverbänden oder Anwendung auf der Haut um die Augen)..

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen einzusetzen

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn das Medikament Advantan während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden muss, sollten das potenzielle Risiko für den Fötus und die erwarteten Vorteile einer Therapie für die Mutter sorgfältig abgewogen werden. Während dieser Zeiträume wird eine Langzeitanwendung des Arzneimittels auf ausgedehnten Hautoberflächen nicht empfohlen..

Stillende Mütter sollten das Medikament nicht auf ihre Brüste auftragen..

Advantan

Bewertung 4.1 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Advantan: 13 Arztbewertungen, 31 Patientenbewertungen, Gebrauchsanweisung, Analoga, Infografiken, 4 Freigabeformulare.

Bewertungen von Ärzten über Advantan

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

"Advantan" ist ein gutes topisches Glukokortikosteroid. Aufgrund seiner wasserbasierten Herkunft ist es ideal anwendbar. In der Praxis hat es seine Hypoallergenität bewiesen. Viele Patienten bemerken die Wirksamkeit dieses Arzneimittels bei Hauterkrankungen, einschließlich Dermatitis. Ich empfehle ein Medikament aus der Kategorie der Glukokortikosteroide.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente für die pädiatrische Praxis. Ich bin sehr zufrieden mit der Vielfalt der Darreichungsformen für dieses Medikament. Das Medikament kann sicher im Gesicht angewendet werden, jedoch in kurzer Zeit und genau nach Anweisung.

Von den Minuspunkten werde ich den Preis notieren, aber das Medikament rechtfertigt sich. Auch bei fortgeschrittenen chronischen Dermatosen wirkt das Medikament nicht..

Bewertung 2.5 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein ziemlich mildes Medikament mit guter entzündungshemmender Wirkung wirkt gut bei der Behandlung von seborrhoischer Dermatitis. Geringe Häufigkeit unerwünschter Arzneimittelwirkungen.

Ein gutes und wirksames Medikament, das ich in meiner klinischen Praxis verwende und das ich in meinem Hausmedizinschrank habe.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Eines der wirksamsten und sichersten externen Steroidmedikamente, die sogenannten topischen Glukokortikosteroide. Es wird bei nicht infektiösen entzündlichen Dermatosen, auch für Kinder verschrieben, sowie bei Bereichen mit dünner Haut (Gesicht, Hautfalten, Flexionsfläche der Gliedmaßen) angewendet..

Ein teures Medikament, das sich nicht jeder Patient leisten kann.

Die Behandlung sollte streng unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden..

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ich bevorzuge Advantan-Creme gegenüber anderen Hormonen wegen der geringen Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen, was bedeutet, dass sie im Gesicht angewendet werden kann. Aus dem gleichen Grund wird Advantan-Creme und -Emulsion häufig bei Kindern angewendet. Ich benutze auch andere Formen der Droge.

In Anbetracht der Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels ist das Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichbar.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein wirksames Medikament bei der Behandlung von atopischen Erkrankungen bei Kindern. "Advantan" ist in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich, nur für verschiedene klinische Formen der atopischen Dermatitis. Zweifellos Bequemlichkeit und sehr geringe Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen.

Ungerechtfertigte hohe Kosten des Arzneimittels.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein gutes Medikament mit einer geringen Häufigkeit von Nebenwirkungen. Ich verwende es zur Behandlung von Juckreiz der Haut mit seborrhoischer Dermatitis. Eine gute klinische Wirkung, die innerhalb der ersten Stunden nach der Anwendung auftritt, wird gut resorbiert. Eine langfristige Anwendung ist möglich.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Zugelassen für die Anwendung bei Kindern ab 4 Monaten, entfernt perfekt die Manifestationen von leichten Allergien auf der Haut, der Kopfhaut. Bei der Anwendung besteht kein Gefühl von übermäßiger Fettigkeit. Der Preis ist angemessen und in Apotheken erhältlich. Patienten vertrauen ihm.

Ich mag die Röhre nicht wirklich, sie wäre besser aus Kunststoff, da häufig Defekte an der Falte auftreten.

In der Praxis benutze ich oft.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

In meiner medizinischen Praxis bevorzuge ich unter den topischen Glukokortikosteroiden "Advantan". Der große Vorteil ist, dass "Advantan" solche Freisetzungsformen wie Salbe, Creme, Fettsalbe, Emulsion aufweist, was bedeutet, dass es zweckmäßig ist, die Freisetzungsform für die Behandlung verschiedener Ätiologie von Dermatosen zu wählen. Das Medikament ist ein nicht halogeniertes synthetisches Steroid, was bedeutet, dass Nebenwirkungen minimiert werden und daher von kleinen Kindern ab 4 Monaten angewendet werden dürfen. Unterdrückt aktiv entzündliche und allergische Hautreaktionen, was zu einer Verringerung der Symptome wie Rötung, Schwellung, Juckreiz, Reizung und Schmerzen führt.

Preis, aber "Advantan" ist ein Original-Medikament, daher ist sein Preis gerechtfertigt.

Bei Vorhandensein von bakteriellen Dermatosen oder Dermatomykosen in meiner Praxis führe ich zusätzlich zur Therapie mit "Advantan" eine spezifische antibakterielle oder antimykotische Behandlung durch.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

In meiner Praxis hat Advantan nie versagt. Und das alles aufgrund der Tatsache, dass Advantan eine große Auswahl an Dosierungsformen hat, von Fettsalbe über Prozesse, die von ausgeprägter Trockenheit begleitet werden, bis hin zu einer Emulsion, die für akute Prozesse entwickelt wurde, begleitet von schwerer Infiltration, Hyperämie und Nässen. Erhältlich in praktischen Mengen. Wenn der Fokus klein ist, reicht eine 5-Gramm-Tube aus. Für ausgedehnte Herde oder chronische Prozesse, die eine langfristige Anwendung erfordern, gibt es eine 50-Gramm-Packung. Das Medikament ist nicht halogeniert, was bedeutet, dass Nebenwirkungen minimiert werden. Daher ist es für die Anwendung bei kleinen Kindern ab 4 Monaten zulässig.

Das Originalarzneimittel kann per Definition nicht billig sein. Advantan ist meine Wahl. Empfehlen.

Bewertung 3.3 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Anwendungsmöglichkeit in der Kinderpraxis.

Nicht hohe Effizienz. Preis.

Eines der am meisten bevorzugten Medikamente bei der Behandlung von allergischen Dermatosen bei Kindern. Sein Anwendungsbereich ist jedoch begrenzt - in der Erwachsenenpraxis - mit geringer Effizienz, und bei Kindern ist er nur bei Dermatitis anwendbar, die nicht durch eine Sekundärinfektion erschwert wird.

Bewertung 4.2 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Advantan in meiner Praxis steht bei der Auswahl eines topischen Glukokortikosteroids häufig an erster Stelle. Speziell für Kinder gibt es eine Form der Emulsion. Es ist gut verträglich, liefert ein schnelles Ergebnis und im Vergleich zu anderen lokalen Hormonpräparaten treten weniger Nebenwirkungen auf. Es ist sehr praktisch, dass von Salbe bis Emulsion zwischen verschiedenen Formen gewählt werden kann.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

In meiner Arztpraxis verschreibe ich oft Advantan-Creme. Patienten, die an Psoriasis, Neurodermitis und seborrhoischer Dermatitis auf der Gesichtshaut leiden, stellten die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels fest. Schnelle Regeneration der Haut nach Gebrauch. Einer der Vorteile des Arzneimittels besteht darin, dass es im Gegensatz zum billigeren GCS keine Depigmentierung hinterlässt. Verschiedene Formen des Arzneimittels (Creme, Salbe, Emulsion) können bequem auf verschiedenen Körperteilen angewendet werden.

Minimaler Drogenkonsum.

Patientenbewertungen zu Advantan

Der behandelnde Arzt verschrieb diese Salbe. Bei 10-tägiger Anwendung ist der Rötungsbereich fast unsichtbar, es gibt keinen Juckreiz. Fein!

Eine gute Creme gegen Neurodermitis! Nach mehreren Stresssituationen traten Rötungen, Juckreiz und sogar Risse an den Augenlidern an den oberen Augenlidern auf. Die Augenlider waren geschwollen und schmerzhaft. Ich habe viele Mittel ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Der Dermatologe empfahl "Advantan" Creme. Es war notwendig, sich nur einmal am Tag zu bewerben! Am zweiten Tag nach der Anwendung begannen die Risse zu heilen, der Juckreiz verschwand. Nach einer Woche verschwanden die Rötung und Schwellung der Augenlider. Nach 8 Tagen verschwand das Problem vollständig, begann wieder zu malen und ein erfülltes Leben zu führen.

Nach der Geburt ihres ersten Kindes standen sie vor einem Problem wie der Neurodermitis. Was auch immer die Ärzte uns verschrieben haben, aber sobald wir das Glück hatten, einen guten Allergologen zu finden, der uns schließlich eine kompetente Behandlung verschrieb. Mischen Sie "Advantan-Creme" mit Babycreme, und einmal am Tag nach dem Baden schmieren wir die betroffenen Stellen. Auch Präparate zur Entfernung von Toxinen, Sorbentien sowie Antihistaminika. Eine ständige Befeuchtung der Haut ist der beste Weg, um eine Verschlechterung des Blutdrucks zu verhindern. Jetzt haben wir immer die Advantan-Creme in unserem Medizinschrank. Leider stellte sich heraus, dass die jüngste Tochter auch atopisch war, aber jetzt, bei den ersten Anzeichen von Blutdruck, weiß ich immer, was zu tun ist, und diese Advantan-Creme wird uns helfen.

Das Kind ist an Neurodermitis erkrankt. "Advantan" ist für uns einfach Erlösung. Es wirkt schnell, verursacht keine Sucht wie andere Medikamente und beseitigt Hautausschläge effektiv. Die Behandlung dauert kurze Zeit, bereits am zweiten Tag zeigt sich eine Besserung. Lindert Reizungen und Juckreiz. Der einzige Nachteil sind die hohen Kosten. Bei Krankheiten wie Nahrungsmittelallergien oder Neurodermitis muss man oft kaufen. Im Allgemeinen ist das Medikament sehr gut..

Diese Salbe wurde meiner Tochter von einem Kinderarzt verschrieben, als wir lange Zeit keine Diathese hatten. Suprastin hat uns nicht geholfen, und der Ausschlag in meinem Gesicht verschwand nicht lange. Normalerweise hilft in solchen Fällen "Akriderm" gut, aber es ist ziemlich teuer, so dass uns eine Alternative angeboten wurde. Es stellte sich heraus, dass "Advantan" nicht nur viel billiger, sondern auch nicht weniger effektiv ist. Nach einer Woche verschwanden alle Hautausschläge vollständig, während wir die Salbe nur zweimal täglich auftrugen - morgens und abends. Heute verwenden wir "Advantan" mehrmals im Jahr, weil wir von Zeit zu Zeit etwas Neues ausprobieren und manchmal Allergien auftreten. Und "Advantan" hat uns nie im Stich gelassen. Nur ein oder zwei Anwendungen und der gesamte Ausschlag verschwindet spurlos.

Das Kind hat ab 3 Jahren eine Neurodermitis. Ein schwerer Ausschlag trat am Körper auf, das Kind juckte überall. Kratzer und Wunden traten an den Armbeugen und unter den Knien auf. Der Allergologe und Kinderarzt riet, die Wunden mit Advantan-Creme zu schmieren. Nachdem wir begonnen haben, diese Creme zu verwenden, heilen die Wunden in 2-3 Tagen, vor 5-6 Tagen. Vorteile: Die Creme kribbelt nicht, hat keine harten oder unangenehmen Gerüche, hinterlässt keine fettigen Spuren auf Kleidung und Bettwäsche, heilt schnell Wunden und Risse. Nachteile: sehr teuer!

Die Gesichtswunde des Kindes verschwand lange nicht, außerdem gab es Reizungen unter den Knien, sie gingen zu einem Dermatologen, sie zeigten atopische Dermatitis, der Arzt verschrieb Advantan-Creme in Kombination mit anderen Medikamenten. Es ist teuer, aber der Preis rechtfertigt voll und ganz die Wirkung der Creme, am nächsten Tag sind Verbesserungen spürbar. Es ist wichtig, dass die Creme eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit hat, Nebenwirkungen zu entwickeln, und es ist schade, dass das Medikament hormonell ist, und deshalb bin ich sehr zufrieden mit der Creme.

Ich bin mehr als einmal auf die Verwendung dieser Creme gestoßen. Von den Vorteilen der Verwendung - die hohe Wirkgeschwindigkeit der Creme auf die betroffenen Stellen und schnelle Ergebnisse. Von den Minuspunkten - der Preis.

Als meine Tochter zwei Monate alt war, fingen ihre Wangen an, rot und schäbig zu werden. Wir haben zwei Monate alleine gekämpft. Und sie selbst wurden gefoltert, und das Kind wurde gefoltert, am Ende gingen sie zu einem Allergologen. Der Arzt sagte, wir haben Neurodermitis. Habe "Advantan" 3-5 Tage ausgeschrieben. Nachts auf den Herden verschmiert. Am dritten Tag wurde eine spürbare Verbesserung sichtbar, aber das Allergen konnte nicht gefunden werden.

Ich bin der Creme sehr dankbar: Meine Tochter hat rote Flecken am Hals, an den Wangen - Krusten, wie viele am Kopf. Die Patronage-Krankenschwester schrieb alles auf Windelausschlag ab und soll in einer Reihe baden. Das Kind litt, war launisch. Lass uns zum Kinderarzt gehen. Diese Creme wurde uns zusammen mit Antihistaminika verschrieben und bei uns wurde atopische Dermatitis diagnostiziert. Sie sagten, eine Mischung von "Advantan" - eine Babycreme für Allergie-Manifestationen zweimal anzuwenden. Ich begann mit der Behandlung. Bereits am 3. Tag begannen sich die Wunden zu verengen, die Krusten verschwanden. Wir haben es ungefähr eine Woche lang benutzt, bis die Haut klar wurde. Ich rate den Eltern: Wenn verschrieben, ist es besser zu verwenden und keine Angst zu haben, dass die Creme hormonell ist. Es funktioniert: beseitigt Hautprobleme, beseitigt schrecklichen Juckreiz. Das erschöpfte Kind begann normal zu schlafen und hörte auf, launisch zu sein. Ich habe es selbst nicht benutzt: es gab keine Notwendigkeit.

Ich benutze dieses Medikament seit 15 Jahren. Die Diagnose lautet Neurodermitis. Ich habe viele Mittel ausprobiert, aber nur dieses hilft mir wirklich. Der Dermatologe warnte mich, dass die Salbe bei längerem Gebrauch süchtig macht und einfach nicht mehr wirkt. Ich benutze es während Perioden der Verschlimmerung der Krankheit. Sobald ich den geringsten Hautausschlag bemerke, trage ich das Produkt sofort auf, vorzugsweise nachts. Am dritten Tag der Anwendung verläuft der Entzündungsprozess. Erhältlich in Form einer Creme und einer öligen Salbe. Die Creme passte nicht zu mir, weil sie schnell einzieht und das Gefühl trockener Haut erhalten bleibt. Wohlfühlenderes Gefühl mit Salbe.

Ein Dermatologe verschrieb meiner Tochter diese Emulsion, um den schrecklichen nächtlichen Juckreiz und die Reizung während der Einnahme eines Allergens zu lindern. Am dritten Tag wurde die Haut glatt und sauber, obwohl das Allergen zu diesem Zeitpunkt nicht gefunden wurde und weiterhin in den Blutkreislauf gelangte. Das Medikament ist sehr effektiv. In Zukunft habe ich selbst mit dieser Emulsion Abplatzungen, Rötungen und Juckreiz beseitigt.

"Advantan" ist seit langer Zeit unser Freund für ein hormonelles Medikament. Der Arzt verschrieb dem Kind nach 3 Monaten eine allergische Dermatitis. Verschrieben wie folgt: Die Emulsion ist leichter - sie war mit Hautausschlägen im Gesicht, Creme - Krusten am Körper verschmiert. "Advantan" sollte nicht im nassen Zustand verwendet werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Medikament hormonell und süchtig macht. Wir hatten ein sehr starkes Entzugssyndrom. In drei Tagen entfernt er alle Hautausschläge, aber sobald Sie das Medikament absagen, kommt alles wieder zurück. Daher sollte man nicht vergessen, dass die Behandlung von allergischen Hautausschlägen umfassend sein sollte, und "Advantan" ist nur ein Assistent bei der Linderung akuter Erkrankungen.

Ich benutze dieses Medikament seit 3 ​​Jahren - Ekzeme, hauptsächlich während einer Exazerbation (Frühling, Herbst). Gemäß den Anweisungen sollte es abends angewendet werden, aber ich habe es auch tagsüber angewendet. Das Medikament liegt in Form von öliger Salbe und Creme vor. Ich habe beide Optionen verwendet. Salbe hat für mich Priorität. Es lindert Juckreiz und Rötungen sehr gut. Es heilt auch Wunden schnell. Hormon! Und macht süchtig. Es funktioniert einfach nicht mehr. Im Allgemeinen war ich mit der Verwendung zufrieden..

Ich benutze Advantan-Creme, um die Symptome der Neurodermitis bei meinen Töchtern zu lindern. Die Creme ist im Allgemeinen gut. Lindert Juckreiz und glättet das Peeling. Aber bei beiden Töchtern bemerkte ich einen Fehler in ihm. Wenn Sie es auch nur sehr regelmäßig anwenden (ohne Exazerbationen konnte ich es mehrere Monate lang nicht verwenden, bei Exazerbationen habe ich es 2-3 Tage lang einmal täglich angewendet), ist die Wirksamkeit bis zum Alter des Kindes von einem Jahr sehr verringert. Aber die ersten 5 Monate arbeitete er für "Hurra". Ärzte empfehlen es auch nicht besonders (oder besser gesagt, sie empfehlen es mit Vorsicht und ein wenig), da es hormonell ist. Aber ich fand weder bei der älteren noch bei der jüngeren Tochter negative Auswirkungen seiner Hormone..

"Advantan" für mein Kind war und ist nur Erlösung! Ich gebar im November 2015 und im Dezember begannen rote Flecken auf uns zu fließen: Wangen, Arme, Beine. Ich konnte nicht verstehen warum. Ich bin auf Diät, ich esse nichts extra und ich esse nicht so oft, wie ich möchte und was ich möchte. Wir gingen zum Arzt, verschrieben uns Fenistil: Salbe und Tropfen. Zu sagen, dass ich bereit war, den Arzt nach der ersten Dosis der verschriebenen Medikamente zu töten, bedeutet nichts zu sagen! Die Tochter schrie, versuchte sich zu kratzen, die Haut war rau, es war beängstigend, sie zu berühren, um ihre Unannehmlichkeiten nicht zu verursachen. Eine weitere Reise zum Arzt, sie gaben eine Überweisung an einen Allergologen, sie schrieb nur neue Medikamente: "Suprastin" 1/4 Tablette und "Zodak", um das Ödem zu lindern, das "Suprastin" verursachen kann. Ich kam zu einer örtlichen Apotheke, und dort arbeitete das Mädchen gut, eine Apothekerin. Dieser Apotheker sagte: "Und Sie fragen den Kinderarzt, ob Sie Advantan einnehmen können, er hilft sehr gut." Ich habe das überhaupt nicht verraten und beim Arzttermin erinnerte ich mich kaum an den Namen, und dann erinnerte mich die Kinderärztin selbst an den Namen - wir erhielten die Erlaubnis, Advantan zu verwenden, obwohl es hormonell ist. Nachdem ich die Advantan-Salbe gekauft hatte, verfärbten sich unsere roten Wangen nach der ersten Anwendung abends von giftigem Rot zu blassrot. Dann schmierte ich meine Tochter 2 Mal morgens und abends, bevor ich mit einer dünnen Schicht ins Bett ging. In weniger als anderthalb Wochen ging alles mit meiner Schönheit weg! Sie hörte unruhig auf zu schlafen, wir nahmen keine Drogen mehr. Wir sind jetzt 2 Jahre alt.

Ich kaufe mir "Advantan-Creme" mit Dermatitis. Die Haut schält sich ab, Rötungen treten im Gesicht auf. Die Creme selbst hilft gut, bringt die Haut ziemlich schnell wieder zur Normalität. Dann, nach einigen Tagen, manchmal Wochen, Symptome in Form von Hautpeeling usw. erscheinen wieder. Daher müssen Sie verstehen, dass diese Creme, wie ich sie verstehe, nur die oberflächlichen Ursachen des Problems beseitigt, und ich denke, sie kommt mit diesem Problem gut zurecht, aber das Wesentliche des Problems liegt im Körper. Und über die Creme selbst gibt es keine Fragen, ich habe keine Nebenwirkungen bemerkt.

Ich erfuhr von der Advantan-Salbe erst, als mein Enkel geboren wurde und im Alter von 1,5 Jahren ein roter Ausschlag über seinen ganzen Körper verteilt war, der außerdem starken Juckreiz verursachte. Nachdem sie einen Dermatologen konsultiert hatten, diagnostizierten sie atopische Dermatitis und verschrieben Advantan. Sie begannen die Haut mit einer Salbe zu schmieren und der Ausschlag begann blass zu werden und ziemlich schnell zu verschwinden. Aber! Wie verärgert ich war, als ich herausfand, dass dies eine hormonelle Droge ist. Daher teile ich hier nicht die begeisterten Kritiken über diese Salbe. Wir gaben es sofort auf und kauften Protopic Salbe in der Apotheke auf Empfehlung des Apothekers. Seine Wirkung auf den Ausschlag war nicht schlimmer als bei Advantan, aber es war kein Hormon. Behandeln Sie Hormone mit Vorsicht!

Das erfolgreiche topische Steroid "Advantan" ist Methylprednisolon. Kann sicher zur Behandlung von Kindern ab 1 Jahr und Erwachsenen sowie an Hautpartien verwendet werden, die besonders empfindlich auf Steroide reagieren.

Von Geburt an leidet das Kind an Neurodermitis, wurde sehr allergisch geboren. Hautausschläge am Körper traten im ersten Lebensmonat auf und weinten, sehr besorgt um das Baby. Sie tranken verschiedene Medikamente, aber es gab keine Verbesserung der Haut oder blieb einfach unverändert. Der Allergologe verschrieb uns "Advantan". Wir hatten Angst, es zu verschmieren, da alle negativ über hormonelle Salben sprechen, insbesondere für Babys, aber es gab keinen Ausweg. Nach einem Gespräch mit dem Arzt waren wir überzeugt, dass die Dosis des Hormons sehr gering ist und wir uns keine Sorgen machen sollten. Dr. Komarovsky spricht übrigens auch. Im Allgemeinen hat es uns mehr als nur geschadet. Sie müssen 5 Tage hintereinander mit einer dünnen Schicht auf den betroffenen Stellen verschmieren.

Ich benutze die Salbe in Kombination mit Metrogil zur Verschlimmerung von Ekzemen, ich habe sie mikrobiellen Ursprungs. Es wird gut übertragen, es hilft auch. Das einzige, was traurig macht, ist, dass der Preis in letzter Zeit merklich gestiegen ist, aber gleichzeitig spart es, dass der Verbrauch recht sparsam ist und Sie nicht mehrere Röhren gleichzeitig kaufen müssen. In der Regel reichen ein paar Wochen aus, damit alle Manifestationen verschwinden, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird.

Ich habe Advantan Salbe für meine Tochter gekauft. Fast 2 Monate lang war die Haut auf ihrer Wange rot und schuppig. Antibakterielle Salben halfen nicht, der Pilztest war negativ. Sie fingen an, "Advantan" zu verschmieren, nach ein paar Tagen gab es bereits eine spürbare Verbesserung. Die Haut hat aufgehört sich zu schälen, die Rötung hat abgenommen. Und nach einer Woche war endlich alles weg. Im Allgemeinen bin ich mit der Droge zufrieden. Es half schnell, es gab keine Nebenwirkungen. Das einzig Negative ist der Preis. Das ist ziemlich teuer für mich. Vielleicht gibt es einige billigere Analoga, aber der Arzt hat Advantan empfohlen, da es von Kindern verwendet werden kann.

Ärzte diagnostizierten Hyperhidrose, die Wunde manifestierte sich an zwei Fingern, er behandelte sie lange Zeit mit allerlei Salben und Sprechern und Lotionen - nichts half, und der Zustand der Handfläche verschlechterte sich nur, zu diesem Zeitpunkt war es notwendig, sich einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen, bei der der Dermatologe sagte, die Diagnose sei falsch. und ich habe Dyshidrose, sie riet mir, sie mit Triderm zu verschmieren - es half nicht, Kremgen half nicht, Lokoid half auch nicht, Sinaflan half zuerst und hörte dann auf. Im Allgemeinen habe ich bereits keine Kraft, jetzt habe ich Advantan selbst gekauft, ich werde es versuchen, ich hoffe es wird helfen.

Nach der zweiten Geburt bemerkte ich ein Peeling an einem Finger. Nach ungefähr einem Monat war das Peeling zu mehreren Fingern gewachsen, die Haut begann zu trocknen, zu knacken und zu bluten. Es juckte ständig. Ich fing an, Feuchtigkeitscremes und pflegende Cremes zu verwenden - es half nicht. Die Apotheke hat "D-Panthenol" empfohlen - es hat auch nicht geholfen. Es kam zu dem Punkt, dass ich keine Hausarbeiten mehr erledigen konnte - auch beim Second Hand bildete sich ein Peeling, die Finger lösten sich nicht. Ich ging zu einem Dermatologen. Er diagnostizierte bei mir eine allergische Kontaktdermatitis. Er fügte hinzu, dass jede dritte Frau nach der Geburt dies manifestieren kann. Dies ist auf eine geschwächte Immunität (in meinem Fall nach zwei Schwangerschaften hintereinander) und ständigen Kontakt mit Wasser zurückzuführen - Waschen, Nassreinigen, Geschirr spülen. Ernennung zum Auftragen von "Advantan" über Nacht mit einer dünnen Schicht + "Pantoderm" (nach jeder Wechselwirkung mit Wasser). Die Hauptsache ist, dass es während der Stillzeit verwendet werden kann. Eine Woche später war das Ergebnis bereits im Gesicht - die Dermatitis trat zurück. Kürzlich (genau ein Jahr später) traten wieder Symptome auf, ich kaufte sofort diese Salbe und wieder ist das Ergebnis, könnte man sagen, sofort.

Das ist die beste Creme! Im Alter von 14 Jahren trat ein Peeling auf meinem Gesicht und meinen Händen auf, das ich mit gewöhnlichen Cremes zu befeuchten versuchte, aber es wurde nur schlimmer, mein Gesicht war geschwollen. Dermatologen verschrieben verschiedene Salben, aber nichts funktionierte. Und dann verschrieb der Arzt Advantan. Die Entzündung und das Peeling verschwanden nach 2 Tagen und traten nicht mehr auf. Ein paar Jahre später bekam ich eine starke Allergie gegen etwas, alles juckte. Und wieder tut diese Creme das Beste. Es lindert in wenigen Tagen schrecklichen Juckreiz, Schönheit und Entzündungen. Einige behandeln sie sogar gegen Akne. Das einzig schlechte ist, dass die Creme hormonell, süchtig machend und teuer ist..

"Advantan" ist eine italienische Medizin, die ich an zwei meiner Kinder getestet habe. Jede Tochter hatte Diathese und nur diese Salbe oder "Elokom" half. Diese Medikamente sind hormonell, so dass eine langfristige Anwendung unerwünscht ist. In fortgeschrittenen Fällen hilft es jedoch 1 oder 2 Tage lang nicht und Sie müssen es länger verschmieren. Ich habe versucht, ein anderes Mittel zu finden, billiger und nicht hormonell, aber nichts hilft. Normalerweise hat die Tochter ein Ekzem in der Höhle hinter dem Knie. Beim Versuch, etwas anderes zu finden, nahm seine Größe zu. Vorgestern salbte sie mit "Advantan" und am nächsten Tag begann sie buchstäblich zu vergehen.

Als meine Tochter Diathese hatte, außer Advantan-Creme, half nichts. Die Tochter hatte eitrige Wunden im Gesicht. Der Arzt verschrieb ihr Advantan-Creme, die Hälfte davon mit Babycreme. Bei der Anwendung heilten die Wunden im Gesicht schnell ab. Ich wusste nicht, dass es hormonell ist. Aber die Anweisungen waren nicht in einer verständlichen Sprache verfasst und der Arzt warnte mich nicht. Ich lernte zufällig und hörte auf, es zu benutzen, als die Folgen der Diathese ausbrachen. Ich versuche es bei Bedarf zu benutzen. Ich hoffe, dass es in Zukunft keine Konsequenzen für den Körper gibt.

In meinem Leben spielte Advantan eine nicht sehr angenehme Rolle. Wenn ein Ausschlag im Gesicht auftritt, der noch nie zuvor gestört wurde, stürzen Sie sich panisch im Internet auf die Suche nach Informationen, anstatt sofort zu Spezialisten zu laufen. Also ist es mir passiert. Ich habe Advantan in der nächsten Apotheke bekommen - da ich kein Rezept brauche. Zum Zeitpunkt des Kaufs war fast die gesamte linke Wange mit einem rosa Ausschlag bedeckt, obwohl es anfangs nur wenige winzige Pickel im Kinnbereich gab. Nachdem ich Advantan nachts verschmiert hatte, stellte ich am Morgen fest, dass der Ausschlag abgeklungen war und das Schälen begann. Und einen Tag später wurde die Haut weich und seidig. Hier ist es - das Super-Tool, entschied ich. Aber der Ausschlag erschien und verschwand, und ich verschmierte alles, und die Häufigkeit der Manifestationen des Ausschlags nahm zu. Die Augenlider schwollen an, juckten und schälten sich ab - ich schmierte weiter. Erst nach anderthalb Monaten bekam ich einen Termin bei einem Dermatologen. Zu diesem Zeitpunkt wurde mein Gesicht an den Kontaktstellen mit Advantan bei jedem Temperaturabfall rot, und die Haut um meine Augen wurde dünn und faltig. Ein erfahrener Arzt schalt mich und verbot strengstens die Verwendung dieser Hormonsalbe, verschrieb eine Reihe von Tests, um die Ursachen zu identifizieren. Ich werde nicht über die Ursachen und die Behandlung schreiben - dies ist eine ganze Schicht des Lebens. Nur sechs Monate später erholte sich meine verdünnte Haut, insbesondere im Bereich der unteren Augenlider, vollständig. Ja, Advantan hat geholfen, aber es machte süchtig wie eine Droge. Ich hoffe, dass ich in meinem Leben nicht mehr auf hormonelle Salben stoßen werde..

Ich schmiere mit Advantan die Falten der Hände meines ältesten Sohnes. Bei ihm wurde früh atopische Dermatitis diagnostiziert, dann Allergien, dann Asthma. Oft sind es die Falten der Arme, die gekämmt werden. Im Sommer heilt anscheinend alles, die Sonnenstrahlen heilen, und von Herbst bis Frühling leiden wir unter Kratzern. Gleichzeitig gehen wir zum Pool und der Arzt macht Kommentare, wir müssen dringend heilen. Advantan tut genau das schnell, buchstäblich an einem Tag werden Juckreiz und Rötung gelindert, die Wunden werden geheilt. Ich weiß, dass die Salbe hormonell ist, ich versuche sie nicht oft zu missbrauchen, aber sie ist sehr gut für Notfälle geeignet. Besser natürlich, Advantan in Form einer Creme zu kaufen, gibt es weniger Dosierung von Hormonen.

Advantan kommt in Form einer Salbe und Creme. In der Tat ist es ein topisches hormonelles Präparat, das bei allergischer Dermatitis verwendet wird. Ich habe die Salbe auf dem Handrücken meines Sohnes während einer Verschlimmerung von Dermatitis und starken juckenden Hautausschlägen verwendet. Advantan hilft sofort. Der Juckreiz wird sofort nach der Hautbehandlung gelindert. Aber es gibt nicht weniger wirksame und billigere Medikamente. Darüber hinaus muss berücksichtigt werden, dass solche Salben nur verwendet werden können, wenn die Dermatitis nicht in das Stadium übergegangen ist, in dem sich eine Infektion (Bakterien oder Pilze) anschließt, was sehr häufig vorkommt, da Kinder gerne Wunden kratzen. Dann brauchen Sie ein kombiniertes Medikament mit antibakterieller und antimykotischer Wirkung. In solchen Fällen verschrieb der Arzt meinem Kind Triderm (ein teures, aber sehr wirksames Medikament)..

Während der Übergangsphase, in meiner Jugend, entwickelte ich eine Neurodermitis. Später, als nichts geheilt werden konnte, wurde meine Wunde einfach als Dermatitis unbekannter Art bezeichnet. Der Herd war in meinem Nacken hellrot und blühte sogar sehr oft (bedeckt mit einem grauen Überzug, rissig, blutig und juckend). Viele Salben wurden probiert, bis ich mir auf Anraten eines Apothekers Advantan-Creme kaufte. Aber die Creme entfernte nur Juckreiz, sie linderte nicht das Schälen und die Trockenheit. Es machte keinen Sinn, zum Arzt zu gehen, also kaufte ich mir wieder ein solches Medikament, aber in Form einer fetten Salbe. Jetzt bin ich 42 und Advantan Salbe ist immer noch in meiner Handtasche. Es hilft gut, lindert sofort Juckreiz und alle anderen Symptome. Es bleibt nur die Pigmentierung übrig, aber es ist sinnlos, sie zu bekämpfen. Kürzlich habe ich erfahren, dass es immer noch gut gegen schweren Sonnenbrand hilft. Und das passiert meinem Mann oft..

Formulare freigeben

DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
fünfzehn; 50fünfzehn; 5020; 50

Gebrauchsanweisung für Advantan

Kurzbeschreibung

Advantan (Methylprednisolon-Aceponat) ist ein topisches Glucocorticosteroid. Seit Beginn der klinischen Anwendung der ersten Glukokortikosteroide (GCS) zur äußerlichen Anwendung bei dermatologischen Erkrankungen sind viele ähnliche Arzneimittel auf den Pharmamarkt gekommen, die sich in Wirkstoffen, Hilfs- und formbildenden Substanzen sowie in der Darreichungsform voneinander unterscheiden. "Pioniere" unter den lokalen GCS wurden in der Regel auf der Basis von Vaseline hergestellt und enthielten ein Corticosteroid, das in einer oder zwei Positionen fluoriert war. Solche Medikamente sind seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts weit verbreitet. In den letzten Jahren sind jedoch im Arsenal der Dermatologen neue nicht halogenierte lokale GCS aufgetaucht, die bei der Behandlung verschiedener allergischer Dermatosen und anderer Hauterkrankungen wirksam sind. Diese Medikamente sind sowohl in der Dermatologie für Erwachsene als auch in der pädiatrischen Praxis weit verbreitet. Sie zeichnen sich durch ein günstiges Sicherheitsprofil, Wirksamkeit, ein breites therapeutisches Spektrum und Wirtschaftlichkeit aus. Alle oben genannten Kriterien werden von Advantan, einem Vertreter der neuesten Generation lokaler GKS, vollständig erfüllt. Es unterscheidet sich von Einzelgruppen-Arzneimitteln in einer Reihe von Eigenschaften. Es ist kein Geheimnis, welche wichtige Rolle die Basis für ein Medikament in der pharmazeutischen Technologie spielt. Als solches verwendet Advantan ein spezielles Wachs auf Wasserbasis. Im Gegensatz zu herkömmlichem Vaseline ist Wachs absolut hypoallergen, verändert die Wärmeübertragung der Haut nicht und stört das Wasser-Fett-Gleichgewicht der Haut nicht. Advantan ist ein lang wirkendes Medikament, das nur einmal täglich angewendet wird. Dies erhöht die Compliance (Einhaltung der Behandlung durch den Patienten) und damit die Wirksamkeit der Pharmakotherapie..

Das Fehlen von Halogenradikalen ermöglicht die Anwendung von Advantan bei Kindern ab vier Monaten. Lokale GCS früherer Generationen waren aufgrund des Risikos unerwünschter Nebenwirkungen nicht für die Langzeitanwendung und / oder für große Hautbereiche vorgesehen. Normalerweise überschritt die empfohlene Dauer ihrer kontinuierlichen Verwendung 1 Monat nicht. Advantan gegen anhaltende, behandlungsresistente Ekzeme oder Dermatosen kann bis zu 3 Monate lang kontinuierlich angewendet werden. Ein weiterer Vorteil des Arzneimittels ist die Möglichkeit seiner Anwendung auf ausgedehnten (bis zu 60% der gesamten Oberfläche) Hautflächen. Methylprednisolon-Aceponat wird praktisch nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen (nur 2,5% des im Körper aufgenommenen Arzneimittels werden vom Blut aufgenommen, und noch weniger aus von der Krankheit nicht betroffenen Hautbereichen: bis zu 1,5%). Außerdem ist Advantan sehr einfach zu bedienen, weil hinterlässt keine fettigen Streifen auf Kleidungsstücken und hat keinen unangenehmen Geruch.

Methylprednisolon-Aceponat ist ein Prodrug, das nach dem Eintritt in die Dermis aktiv wird. Bei gesunder Haut ist der Aktivierungsprozess schwach. Advantan ist in Form einer Emulsion, Creme, Salbe erhältlich. Die Emulsion eignet sich für Gesicht, Hals, Kopf, gefaltete und triefende Hautpartien. Es hilft gut bei Hautschäden, die durch aggressive Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung verursacht werden. Creme und Salbe sind bei der Behandlung von akuten allergischen Dermatosen gefragt, inkl. auf der Kopfhaut. Bei bakteriellen oder pilzlichen Hautläsionen ist zusätzlich zu Advantan eine Antibiotikatherapie oder eine antimykotische Therapie angezeigt.

Pharmakologie

GCS zur äußerlichen Anwendung ist ein nicht halogeniertes synthetisches Steroid. Bei äußerlicher Anwendung unterdrückt Advantan ® entzündliche und allergische Hautreaktionen sowie Reaktionen, die mit einer erhöhten Proliferation verbunden sind, was zu einer Abnahme der objektiven Symptome (einschließlich Erythem, Ödem, Nässen) und subjektiven Empfindungen (einschließlich Juckreiz) führt, Reizung, Schmerz).

Wenn Methylprednisolon-Aceponat in der empfohlenen Dosis extern angewendet wird, ist die systemische Wirkung sowohl bei Menschen als auch bei Tieren minimal ausgeprägt. Nach wiederholter Anwendung von Advantan auf großen Oberflächen (40-60% der Hautoberfläche) sowie bei Anwendung unter einem Okklusivverband treten keine Nebennierenfunktionsstörungen auf: Der Cortisolspiegel im Blutplasma und sein zirkadianer Rhythmus bleiben innerhalb normaler Grenzen, die Abnahme des Cortisolspiegels im täglichen Urin nicht das passiert.

Während klinischer Studien wurde bei Anwendung von Advantan in Form einer Salbe, Creme, öligen Salbe oder Emulsion für bis zu 12 Wochen bei Erwachsenen und bis zu 4 Wochen bei Kindern (einschließlich Kleinkindern) keine Entwicklung von Hautatrophie, Teleangiektasien, Dehnungsstreifen und akneartigen Hautausschlägen festgestellt.

Methylprednisolon-Aceponat (insbesondere sein Hauptmetabolit 6α-Methylprednisolon-17-propionat) bindet an intrazelluläre Glucocorticoidrezeptoren. Der Steroid-Rezeptor-Komplex bindet an bestimmte DNA-Regionen und verursacht so eine Reihe von biologischen Effekten.

Insbesondere die Bindung des Steroid-Rezeptor-Komplexes an DNA führt zur Induktion der Makrocortinsynthese. Macrocortin hemmt die Freisetzung von Arachidonsäure und damit die Bildung eines Entzündungsmediators wie Prostaglandine und Leukotriene.

Die Hemmung der GCS-Synthese von vasodilatierenden Prostaglandinen und die Potenzierung der Vasokonstriktorwirkung von Adrenalin führt zu einer Vasokonstriktorwirkung.

Pharmakokinetik

Der Grad der perkutanen Resorption hängt vom Hautzustand, der Darreichungsform und dem Verabreichungsweg (mit oder ohne Okklusivverband) ab. Bei Verwendung einer Salbe, Creme oder Fettsalbe betrug die perkutane Resorption bei Kindern und Erwachsenen mit atopischer Dermatitis (Neurodermatitis) und Psoriasis nicht mehr als 2,5%, was nur geringfügig höher ist als bei gesunden Probanden (0,5-1,5%)..

Bei Verwendung des Arzneimittels in Form einer Emulsion war die Intensität der Absorption durch die Haut mit künstlicher Entzündung sehr gering (0,27%), was nur geringfügig höher ist als durch gesunde Haut (0,17%). Bei Ganzkörperbehandlungen (z. B. bei Sonnenbrand) beträgt die systemische Dosis etwa 4 µg / kg Körpergewicht / Tag (ohne systemische Wirkungen)..

Stoffwechsel und Ausscheidung

Methylprednisolon-Aceponat wird in der Epidermis und Dermis hydrolysiert. Der wichtigste und aktivste Metabolit ist 6α-Methylprednisolon-17-propionat, das eine signifikant höhere Affinität für Glukokortikoidrezeptoren in der Haut aufweist, was auf das Vorhandensein seiner Bioaktivierung in der Haut hinweist..

Nach dem Eintritt in den systemischen Kreislauf wird 6α-Methylprednisolon-17-propionat schnell mit Glucuronsäure konjugiert und somit in Form von 6α-Methylprednisolon-17-propionat-Glucuronid inaktiviert.

Metaboliten von Methylprednisolon-Aceponat werden hauptsächlich über die Nieren T ausgeschieden1/2 - ca. 16 h.

Methylprednisolon-Aceponat und seine Metaboliten reichern sich nicht im Körper an.

Freigabe Formular

Creme zur äußerlichen Anwendung 0,1% weiß oder gelblich, undurchsichtig.

1 g
Methylprednisolon-Aceponat1 mg

Hilfsstoffe: Decyloleat - 100 mg, Glycerylmonostearat 40-55% - 85 mg, Cetostearylalkohol (Cetylalkohol 60%, Stearylalkohol 40%) - 25 mg, festes Fett - 25 mg, Softizan 378 - 75 mg, Macrogola-Stearat - 30 mg, Glycerin 85% - 50 mg, Dinatriumedetat - 1 mg, Benzylalkohol - 10 mg, Butylhydroxytoluol - 60 μg, gereinigtes Wasser - 597,94 mg.

5 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
10 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
15 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.
20 g - Aluminiumrohre (1) - Kartonpackungen.
25 g - Aluminiumrohre (1) - Kartons.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartons.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonpackungen.

Dosierung

Für Erwachsene und Kinder ab 4 Monaten wird das Medikament 1 Mal / Tag mit einer dünnen Schicht auf die betroffene Haut aufgetragen.

Die kontinuierliche tägliche Anwendung von Advantan in Form einer Creme, Salbe oder öligen Salbe für Erwachsene beträgt nicht mehr als 12 Wochen, für Kinder nicht mehr als 4 Wochen. Die Behandlung mit Advantan in Form einer Emulsion dauert in der Regel nicht länger als 2 Wochen.

Die Creme ist eine Darreichungsform mit niedrigem Fettgehalt und hohem Wassergehalt, daher wird sie bei subakuten und akuten Entzündungen ohne ausgeprägte Nässe empfohlen. Die Creme sorgt für die Beseitigung des Entzündungsprozesses sowohl auf der glatten Haut als auch auf dem haarigen Teil, inkl. auf fettiger Haut.

Die Salbe ist eine Darreichungsform mit einem ausgewogenen Verhältnis von Fett und Wasser. Daher wird sie für subakute oder chronisch entzündliche Hauterkrankungen empfohlen, die nicht mit Nässen einhergehen. Die Salbe hat eine therapeutische Wirkung und hilft auch, trockene Haut zu beseitigen und ihren normalen Fettgehalt wiederherzustellen.

Fettsalbe ist eine wasserfreie Darreichungsform, daher wird sie zur Behandlung von chronisch entzündlichen Langzeithautprozessen mit sehr trockener Haut empfohlen. Die okklusive Wirkung der öligen Salbe bietet auch bei signifikanter Lichenifikation und Infiltration eine ausgeprägte therapeutische Wirkung.

Die Emulsion wird in einer dünnen Schicht unter leichtem Reiben auf die Haut aufgetragen. Bei Sonnenbrand wird die Emulsion 1-2 mal täglich angewendet. Wenn die Haut bei Verwendung der Emulsion übermäßig trocknet, muss auf die Darreichungsform von Advantan ® mit einem höheren Fettgehalt (Salbe oder Fettsalbe) umgestellt werden..

Überdosis

Bei der Untersuchung der akuten Toxizität von Methylprednisolon-Aceponat bestand kein Risiko einer akuten Intoxikation bei übermäßiger einmaliger äußerer äußerer Anwendung (großflächige Anwendung des Arzneimittels unter für die Absorption günstigen Bedingungen) oder einer unbeabsichtigten Einnahme.

Symptome: Bei übermäßig langer und / oder intensiver lokaler Anwendung von GCS kann sich eine Hautatrophie (Hautverdünnung, Teleangiektasie, Striae) entwickeln.

Behandlung: Drogenentzug.

Interaktion

Nebenwirkungen

Normalerweise ist das Medikament gut verträglich.

Sehr selten (weniger als 0,01% der Fälle) können lokale Reaktionen wie Juckreiz, Brennen, Erythem und die Bildung eines vesikulären Ausschlags auftreten. Wenn das Medikament länger als 4 Wochen und / oder auf einer Fläche von 10% oder mehr der Körperoberfläche angewendet wird, können folgende Reaktionen auftreten: Hautatrophie, Teleangiektasie, Striae, akneforme Hautveränderungen, systemische Wirkungen aufgrund der Absorption eines Kortikosteroids. Im Verlauf klinischer Studien wurden bei Anwendung des Arzneimittels Advantan ® bis zu 12 Wochen bei Erwachsenen und bis zu 4 Wochen bei Kindern keine der oben genannten Nebenwirkungen beobachtet..

In seltenen Fällen (0,01-0,1%) können Follikulitis, Hypertrichose, periorale Dermatitis, Hautdepigmentierung und allergische Reaktionen auf eine der Arzneimittelkomponenten auftreten.

Indikationen

Salbe, Creme, ölige Salbe

Entzündliche Hauterkrankungen, die auf eine topische GCS-Therapie ansprechen:

  • atopische Dermatitis, Neurodermitis, Ekzeme im Kindesalter;
  • wahres Ekzem;
  • mikrobielles Ekzem;
  • professionelles Ekzem;
  • dyshidrotisches Ekzem;
  • einfache Kontaktdermatitis;
  • allergische (Kontakt-) Dermatitis.

Entzündliche Hauterkrankungen, die auf eine topische GCS-Therapie ansprechen:

  • atopische Dermatitis, Neurodermitis, Ekzeme im Kindesalter;
  • einfache Kontaktdermatitis;
  • allergische (Kontakt-) Dermatitis;
  • wahres Ekzem;
  • seborrhoische Dermatitis / Ekzem;
  • mikrobielles Ekzem;
  • Photodermatitis, Sonnenbrand.

Kontraindikationen

  • Tuberkulose der Haut und Hautmanifestationen der Syphilis im Bereich der Anwendung des Arzneimittels;
  • virale Hautläsionen im Anwendungsbereich des Arzneimittels (z. B. mit Windpocken, Gürtelrose);
  • Rosacea, periorale Dermatitis im Anwendungsbereich des Arzneimittels;
  • Hautmanifestationen einer Reaktion auf die Impfung;
  • Kinderalter bis zu 4 Monaten;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Anwendungsfunktionen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn das Medikament Advantan® während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden muss, sollten Sie den erwarteten Nutzen einer Therapie für die Mutter und das potenzielle Risiko für den Fötus oder das Kind sorgfältig abwägen. Während dieser Zeiträume wird eine Langzeitanwendung des Arzneimittels auf ausgedehnten Hautoberflächen nicht empfohlen..

Stillende Mütter sollten das Medikament nicht auf ihre Brüste auftragen..

Anwendung bei Kindern

Die kontinuierliche tägliche Anwendung von Advantan in Form einer Creme, Salbe oder öligen Salbe gilt für Erwachsene nicht länger als 12 Wochen, für Kinder nicht länger als 4 Wochen.

Kontraindiziert bei Kindern unter 4 Monaten..

spezielle Anweisungen

Bei Vorhandensein von bakteriellen Dermatosen und / oder Dermatomykosen sollte zusätzlich zur Therapie mit Advantan ® eine spezifische antibakterielle oder antimykotische Behandlung durchgeführt werden.

Vermeiden Sie es, das Medikament in die Augen zu bekommen.

Wie bei der Verwendung von systemischen Kortikosteroiden kann sich bei äußerer Anwendung von GCS ein Glaukom entwickeln (z. B. nach hohen Dosen oder sehr langer Anwendung, Verwendung von Okklusivverbänden oder Anwendung auf der Haut um die Augen)..

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen einzusetzen