Www.allergoforum.ru - professioneller Allergiker!

  • Ernährung

Diese Website richtet sich an Allergiker und Asthmatiker, an alle, die sich Sorgen um die Gesundheit ihrer eigenen Person und ihrer Kinder machen, an diejenigen, die etwas zu teilen haben und gute Ratschläge benötigen.

  • Forum Index ‹Willkommen!‹ Neulinge! Das ist für dich!
  • Schriftgröße ändern
  • Druckversion
  • FAQ
  • Check-In
  • Eingang

Alustal gegen Haushaltsstaub

Alustal gegen Haushaltsstaub

Eldar 07-03-10, 09:31

Parapumba »So 23. Dezember 2012, 01:58 Uhr

Eldar »So 23. Dezember 2012, 10:42 Uhr

Lolochka 12-04-08, 09:35 Sa 26 Jan, 2013 12:35 Uhr

Marlena 06-03-07, 09:37

Eldar 07-03-10, 09:31

Alustalzange

Apotheker 01-02-2013 12:57 Uhr

Fee »Mi 06.02.2013 08:55 Uhr

Clementine 12-03-08, 09:27

Wer ist jetzt auf der Konferenz?

Benutzer, die dieses Forum durchsuchen: keine registrierten Benutzer und 0 Gäste

Alustal Milben Allergensuspension d / n / k Jahrhunderte früh. Kurs 5ml N4

Herstellercode: 2194435

Produkttyp: Allergene

ID: 2194435

Beschreibung

Videobewertungen (3)

Vorbereitung für ASIT. Vorbereitungen für ASIT: Antipollin, Fostal, Diater, Staloral

ALS ES. Häufig gestellte Fragen.

Asit - eine Methode zur Behandlung von Allergien

Preise für Yandex.Market

Preise (1)

Wie kaufen oder wo wir sind +

"DiscountGuide" ist ein Service zum Vergleichen von Preisen in Geschäften, Cashback-Service und Unterstützung bei der Auswahl von Waren durch eine Auswahl von Videobewertungen, Bewertungen und Warenvergleichen. Die meisten auf der Website präsentierten Geschäfte liefern innerhalb Russlands. Daher ist es vorteilhaft, die Online-Bestellung auf der Website dieses Geschäfts zu verwenden (ob Bestellungen in Ihre Region geliefert werden, erfahren Sie auf der Website des ausgewählten Geschäfts). Um das ausgewählte Produkt zu kaufen, müssen Sie auf die Schaltfläche "Kaufen" für das ausgewählte Geschäft klicken und den Kauf auf der Website dieses Geschäfts fortsetzen. Befolgen Sie die gleichen Schritte, um Cashback zu erhalten, indem Sie sich zuerst registrieren.

Preis von RUB 6 577 bis RUB 6 577 in 1 Filialen

Kartenantrag

Darlehensbetrag - bis zu 300.000 Rubel. Zinsfreie Zeit - bis zu 55 Tage!

Kartenantrag

Bis zu 12 Monate - Ratenzahlungszeitraum für Einkäufe bei Partnern; 0% - Zinsen auf Ratenkäufe; Kostenlos - Registrierung und Service der Karte; 40.000 Partnergeschäfte.

Kartenantrag

Bis zu 10% auf den Kontostand; Kostenlose Bargeldabhebung an jedem Geldautomaten der Welt; Cashback bis zu 30% für Einkäufe mit Sonderangeboten; Für Bürger jedes Landes.

Kartenantrag

Bargelddarlehen an die Sovcombank: Darlehensbetrag - von 5.000 bis 100.000 Rubel; Darlehenslaufzeit - 12 Monate; Zinssatz - ab 12% pro Jahr; Alter - von 35 bis 85 Jahren.

Kartenantrag

Cashback: - von 2 bis 10% - für 2 ausgewählte Kategorien - 1% - für andere Einkäufe abhängig vom Gesamtbetrag ab Monatsbeginn

Kartenantrag

Opencard: Bis zu 11% Cashback auf Ihre Lieblingskategorien oder 3% für alle Einkäufe; bis zu RUB 500.000 Abhebung ohne Provision an einem Geldautomaten; kostenloser Service; kostenlose Überweisungen und Zahlungen von Karte zu Karte; bis zu 6,5% Einkommen auf dem Kontostand "Mein Sparschwein

Kartenantrag

LocoBank-Konsumentenkredite: Kredit bis zu 5.000.000 Rubel; Rate von 9,4%; Bis zu 7 Jahre;

Alustal Analoga Preisüberprüfungen Gebrauchsanweisung

Alyustal Gebrauchsanweisung

pharmachologische Wirkung

Der genaue Wirkungsmechanismus des Allergens während der allergenspezifischen Immuntherapie (ASIT) ist nicht vollständig geklärt. Folgende biologische Veränderungen wurden nachgewiesen:

  • das Auftreten spezifischer Antikörper (IgG4), die die Rolle von "blockierenden Antikörpern" spielen;
  • eine Abnahme des spezifischen IgE-Spiegels im Plasma über einen langen Zeitraum;
  • Abnahme der Reaktivität von Zellen, die an einer allergischen Reaktion beteiligt sind;
  • erhöhte Interaktionsaktivität zwischen den T-Lymphozyten Th2 und Th1 und sogar Th0, was zu einer positiven Veränderung der Produktion von Zytokinen (einer Abnahme von IL-4 und einer Zunahme von γ-Interferon) führt und die IgE-Produktion reguliert.

Darüber hinaus induziert ASIT eine Immunantwort, die es ermöglicht, das immunbiologische Gedächtnis über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten.

Die Wirksamkeit von ASIT ist in Fällen höher, in denen die Behandlung in den frühen Stadien der Krankheit begonnen wird.

Indikationen

ASIT von Patienten mit saisonaler allergischer Rhinitis, Rhinokonjunktivitis, atopischem Asthma bronchiale, Überempfindlichkeit gegen Baumpollen (Erle, Birke, Hainbuche, Hasel).

Die Immuntherapie kann für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren durchgeführt werden.

Kontraindikationen

  • Zeitraum der Verschlimmerung der zugrunde liegenden allergischen Erkrankung;
  • schwere Immundefekte;
  • bösartige Krankheiten;
  • infektiöses Asthma bronchiale;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Beta-Blocker-Therapie.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Wenn sich während der Behandlung eine Schwangerschaft entwickelt, sollte die Therapie unterbrochen werden.

spezielle Anweisungen

Stellen Sie vor jeder Injektion sicher, dass:

  • Das Medikament ist nicht abgelaufen,
  • Die Aktivität des Arzneimittels in der von Ihnen verwendeten Durchstechflasche entspricht dem Verwendungsschema,
  • Die Regeln der Asepsis werden befolgt,
  • mit Tuberkulin-Spritzen,
  • Die Verabreichungsdosis wird so genau wie möglich gewählt.

Art der Verabreichung und Dosierung

Die Behandlung sollte von einem Allergologen in einem Büro durchgeführt werden, das mit einem Anti-Schock-Kit ausgestattet ist, das Adrenalin, Kortikosteroide, Antihistaminika und Beta-Adrenomimetika enthalten muss. Nach jeder Injektion des Arzneimittels sollte der Patient 30 Minuten lang in der Allergikerpraxis beobachtet werden.

Die Dosierung des Arzneimittels ist für alle Altersgruppen gleich. Sie wird durch das Behandlungsschema gemäß den allgemein anerkannten Regeln für die Durchführung der ASIT bestimmt (siehe Abbildung unten), kann jedoch in Abhängigkeit von der individuellen Reaktivität des Patienten geändert werden.

Vor Gebrauch gut schütteln. Das Medikament wird tief subkutan in das mittlere Drittel der Schulter injiziert.

Die Behandlung besteht aus zwei Phasen: Erstkurs und unterstützende Therapie.

1. Anfangsverlauf der ASIT mit einer konstanten Erhöhung der Dosis des Arzneimittels.

Es wird empfohlen, den ersten Kurs mindestens 4 Monate vor der Blüte von Bäumen durchzuführen, die Allergien auslösen.

Traditionell wird das Medikament 1 Mal pro Woche gemäß dem nachstehenden Schema verabreicht. Die Therapie beginnt mit der Verabreichung des Arzneimittels in einer Konzentration von 0,01 IR / ml oder 0,1 IR / ml, abhängig von der individuellen Reaktivität des Patienten entsprechend der Schwere der Hauttests. Am Ende des Stadiums steigt die Dosis des Arzneimittels bei einer Konzentration von 10 IR / ml auf 0,8 ml.

Der vorgeschlagene Verabreichungsplan kann für einzelne Patienten entsprechend ihrer Toleranz gegenüber dem Arzneimittel geändert werden. Es ist erlaubt, das Intervall zwischen den Injektionen auf 3 Tage und die maximale Verlängerung auf 2 Wochen zu verkürzen. Bei Bedarf kann die nachfolgende Dosis reduziert oder wiederholt werden.

Nebenwirkungen

Lokale Reaktionen, die die Entwicklung einer Hyperämie mit einem Durchmesser von etwa 2 bis 3 cm und eines Ödems charakterisieren, können relativ häufig beobachtet werden, führen jedoch nicht zu einer Änderung des Behandlungsschemas. Nachfolgende Verabreichungen müssen jedoch mit Vorsicht durchgeführt werden. Wenn eine Hyperämie mit einem Durchmesser von mehr als 5 cm auftritt, sollte dem Patienten ein Antihistaminikum verabreicht werden
Erhöhen Sie die Beobachtungszeit auf 60 Minuten und reduzieren Sie die nachfolgende Dosis des Allergens, bis eine gute Verträglichkeit erreicht ist.

Andere Reaktionen sind äußerst selten und erfordern das Absetzen von ASIT:

Sofortige Reaktionen:

  • Ein nach Verabreichung des Arzneimittels beobachteter Anfall von Asthma bronchiale erfordert die Verabreichung von Bronchodilatatoren, möglicherweise in Verbindung mit Kortikosteroiden (parenteral).
  • Ein Kehlkopfödem erfordert die Einführung einer intramuskulären Adrenalinlösung. In diesem Fall ist ein Krankenhausaufenthalt wünschenswert.
  • Anaphylaktischer Schock erfordert eine sofortige Adrenalininjektion und eine obligatorische Krankenhauseinweisung des Patienten.

Verzögerte Reaktionen:

Serumkrankheitsähnliche Reaktionen mit Arthralgie, Urtikaria, Übelkeit, Adenopathie und Fieber sind äußerst selten.

Überdosis

Symptome einer Überdosierung des Arzneimittels sind eine erhöhte Manifestation von Nebenwirkungen, die die obige Behandlung erfordert.

Lagerbedingungen

Bei Temperaturen von 2 bis 8 ° C außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht einfrieren.

Verfallsdatum

Komposition

1 ml Suspension enthält:

Wirkstoff: Allergenextrakt aus einer Mischung von Baumpollen (Erle, Birke, Hainbuche, Hasel);

Hilfsstoffe: Calciumphosphat, Natriumchlorid, Phenol, Glycerin, Mannit, Wasser d / i.

Alustal Allergen Zecken in Moskau

Alustal Mite Allergensuspension 0,01 IR / ml, 0,1 IR / ml, 1,0 IR / ml, 10,0 IR / ml initial Verlauf von 4 Durchstechflaschen mit 5 ml (zur Injektion)

Alustal Mite Allergensuspension 10,0 TS / ml Unterstützungskurs 1 Flasche 5 ml (zur Injektion)

Analoga

Bibliotheksstauballergen zur Diagnose

  • Hauttestlösung

Steeloral Allergen Milben

  • sublinguale Tropfen

Allergen aus Federkissen zur Diagnose und Behandlung

  • Hauttestlösung

Hausstauballergen zur Diagnose und Behandlung

  • Hauttestlösung

Biolek Tuberculin PPD-L

  • Injektion

Gereinigtes tuberkulöses Allergen (gereinigtes Tuberkulin)

  • Injektion
  • Lyophilisat zur Injektion

Diaskintest

  • Injektion

Hanfkraut-Pollenallergen zur Diagnose und Behandlung

  • Hauttestlösung

Anleitung

Anwendungshinweise

Allergenspezifische Immuntherapie (ASIT) von Patienten mit allergischer Reaktion vom Typ I (IgE-vermittelt), manifestiert in Form von Rhinitis, Konjunktivitis, leichtem oder mittelschwerem Asthma bronchiale, mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Hausstaubmilben (D. pteronyssinus, D.farinae).

Die Immuntherapie kann für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren durchgeführt werden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen einen der Hilfsstoffe (siehe Liste der Hilfsstoffe);

Autoimmunerkrankungen, Immunkomplexerkrankungen, Immundefekte;

Alustal Milbenallergen

Alustal Milbenallergen 4 Stk. Suspension zur subkutanen Verabreichung

Stallergen AO (Frankreich) Zubereitung: Alustal Milbenallergen

Wirkstoffanaloga

Staloral Milben Allergen 300 ir / ml 10ml 2 Stk. sublinguale Tropfen

Stallergen AO (Frankreich) Zubereitung: Staloral Milbenallergen

Lais dermatophagoides 300ae 40 Stk. sublinguale Tabletten

Analoga aus der Kategorie Allergene

Oraleir 300ir 30 Stk. sublinguale Tabletten

Stallergen AO (Frankreich) Vorbereitung: Oraleir

Steeloral Allergen Birkenpollen 300 ir / ml 10ml 2 Stck. sublinguale Tropfen mit Spenderflasche

Tuberkulöses Allergen 2te / 0,1 ml 1 ml 1 Stk. Lösung zur intradermalen Verabreichung mit Tuberkulin-Spritzen 5-tlg. St. Petersburg Forschungsinstitut

St. Petersburg NIIVS (Russland) Medikament: Tuberkulose-Allergen

Diaskintest 0,1 ml / Dosis 3 ml (30 Dosen) 1 Stck. Lösung zur intradermalen Verabreichung

"GENERIUM" JSC (Russland) Vorbereitung: Diaskintest

Antipollin Hausstaub 0,5 g 54 Stk. Tabletten

Gebrauchsanweisung Alustal Milbenallergen

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

  • Wirkstoff: ultrafiltrierter Extrakt des Allergens aus Dermatophagoides pteronyssinus, Dermatophagoides farinae Milben, adsorbiert an einer Suspension von Aluminiumhydroxid in gleichen Anteilen 0,01 TS / ml, 0,1 TS / ml, 1 TS / ml, 10 TS / ml;
  • Hilfsstoffe: Natriumchlorid - 9 mg, Phenol - 4 mg, Aluminiumhydroxid (bezogen auf Aluminium) - 0,8 mg, Mannit - nicht mehr als 0,578 mg, Wasser zur Injektion - bis zu 1 ml.

Suspension zur subkutanen Verabreichung, 5,0 ml in Glasfläschchen, versiegelt mit Gummistopfen und Aluminium-Kunststoff-Kappen. 4 Stück in einer Plastikbox mit Anweisungen für den medizinischen Gebrauch.

Beschreibung der Darreichungsform

Homogene Suspension von weißer bis gelblicher Farbe, die sich beim Absetzen in zwei Schichten trennt: obere farblose transparente Flüssigkeit, untere Niederschlag von weißer bis gelblicher Farbe, die beim Schütteln leicht bricht.

Pharmakodynamik

Der genaue Wirkungsmechanismus des Allergens während der allergenspezifischen Immuntherapie (ASIT) ist nicht vollständig geklärt. ASIT führt zu einer Veränderung der Immunantwort von T-Lymphozyten mit einer anschließenden Erhöhung des Spiegels spezifischer Antikörper (IgG 4 und / oder IgG 1 und in einigen Fällen IgA) und einer Abnahme des Spiegels spezifischer IgE. Eine sekundäre und möglicherweise spätere Immunantwort ist eine Immunabweichung mit einer Änderung der Immunantwort spezifischer T-Zellen.

Anwendungsgebiete Alustal Milbenallergen

Allergische Reaktion vom Typ 1 (IgE-vermittelt), manifestiert in Form von Rhinitis, Konjunktivitis, Rhinokonjunktivitis, leichtem bis mittelschwerem Asthma bronchiale, mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Hausstaubmilben (D. pteronyssinus. D.farinae).

Gegenanzeigen für die Verwendung von Alustal Milbenallergen

Überempfindlichkeit gegen einen der Hilfsstoffe, aus denen das Medikament besteht.

Autoimmunerkrankungen, Immunkomplexerkrankungen, Immundefekte.

Unkontrolliertes oder schweres Asthma bronchiale (erzwungenes Exspirationsvolumen von weniger als 70%).

Beta-Blocker-Therapie (einschließlich lokaler Therapie in der Augenheilkunde).

Alustal Milbenallergen Verwendung während der Schwangerschaft und bei Kindern

Kontraindiziert bei Schwangerschaft und Kindern unter 5 Jahren.

Alustal Milbenallergen Nebenwirkungen

Vom Immunsystem: anaphylaktischer Schock.

Vom Nervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, Parästhesien.

Seitens des Sehorgans: Bindehautentzündung.

Aus den Atemwegen, der Brust und den mediastinalen Organen: Rhinitis, Verschlimmerung von Asthma, Husten, Atemnot, Bronchospasmus, Reizung des Rachens.

Aus dem Magen-Darm-Trakt: Bauchschmerzen, Übelkeit.

Seitens der Haut und des Unterhautgewebes: Urtikaria, Juckreiz, Ekzeme, Rötung, generalisierter Juckreiz.

Allgemeine Störungen und Störungen an der Injektionsstelle: Ödeme an der Injektionsstelle, Juckreiz an der Injektionsstelle, Hyperämie an der Injektionsstelle, Fieber, peripheres Ödem.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Mögliche gleichzeitige Anwendung mit Arzneimitteln zur symptomatischen Behandlung von Allergien (z. B. Antihistaminika, Glukokortikosteroide). Bei der Verschreibung und Durchführung einer spezifischen Immuntherapie bei Patienten, die trizyklische Antidepressiva und Monoaminoxidasehemmer einnehmen, ist Vorsicht geboten, da die Verwendung von Adrenalin zur Beendigung möglicher allergischer Reaktionen bei solchen Patienten zu lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führen kann.

Es wird empfohlen, die gleichzeitige Verwendung mit Präparaten zu vermeiden, die Aluminium enthalten (z. B. Antazida), da 1 Durchstechflasche des Präparats 4 mg Aluminium (in 5 ml Suspension) enthält. Bei der Verschreibung des Arzneimittels sollte die Möglichkeit einer Aluminiumakkumulation in Geweben berücksichtigt werden. Aus diesem Grund ist das Arzneimittel bei Patienten mit Niereninsuffizienz kontraindiziert. Die Wirkung von Aluminium auf das Immunsystem bei längerem Gebrauch wurde nicht untersucht..

Dosierung des Alustal Milbenallergens

Das Anfangsstadium mit einer konstanten Erhöhung der Dosis des Arzneimittels:

Das Medikament wird einmal pro Woche tief subkutan in das mittlere Drittel der Schulter injiziert, wobei die Dosis nacheinander erhöht wird, bis die maximal tolerierte (optimale) Dosis gemäß dem Behandlungsschema erreicht ist. Die Therapie beginnt mit der Verabreichung des Arzneimittels in einer Dosierung von 0,01 IR / ml oder 0,1 IR / ml, abhängig von der individuellen Reaktivität des Patienten, je nach Schweregrad der Hauttests. Am Ende der Stufe steigt das Volumen des injizierten Arzneimittels bei einer Dosierung von 10 IR / ml auf 0,8 ml. Der vorgeschlagene Verabreichungsplan kann für einzelne Patienten entsprechend der individuellen Verträglichkeit des Arzneimittels und dem allgemeinen Gesundheitszustand geändert werden, um eine gute Verträglichkeit der ASIT zu erreichen. Es ist erlaubt, das Intervall zwischen den Injektionen auf 3 Tage und die maximale Verlängerung auf 2 Wochen zu verkürzen. Bei Bedarf kann die nachfolgende Dosis reduziert oder wiederholt werden. Die Dauer des Anfangsstadiums beträgt 13 bis 17 Wochen.

Kontinuierliche Dosiserhaltungstherapie:

Im Stadium der Erhaltungsimmuntherapie wird das Arzneimittel mit einer Dosierung von 10 IR / ml in einem Volumen von 0,8 ml pro Injektion injiziert. Die unterstützende Therapie beginnt 15 Tage nach dem Ende des ersten Kurses. Das Intervall zwischen den Injektionen sollte in den ersten zwei Monaten der Erhaltungstherapie 2 Wochen und danach 2 bis 6 Wochen betragen. Das Intervall zwischen den Injektionen sollte 6 Wochen nicht überschreiten. In Übereinstimmung mit den allgemeinen Regeln für die Durchführung der ASIT wird empfohlen, bei Umstellung auf eine neue Serie des Arzneimittels die Dosis für die erste Injektion um das Zweifache zu reduzieren (z. B. von 0,8 ml auf 0,4 ml des Arzneimittels). Für nachfolgende Injektionen kehren Sie zur zuvor verwendeten Dosis zurück. Eine allergenspezifische Immuntherapie wird für 3-5 Jahre empfohlen, basierend auf einer Bewertung des Gleichgewichts von Nutzen und Risiken.

Überdosis

Wenn die verschriebene Dosis überschritten wird, steigt das Risiko von Nebenwirkungen und deren Schweregrad.

Vorsichtsmaßnahmen

Bei Infektionskrankheiten, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergehen, sowie bei einem kürzlich aufgetretenen Anfall von Asthma bronchiale, der durch klinische Daten oder Peak-Flow-Daten bestätigt wurde, muss die Behandlung ausgesetzt werden. Die Behandlung sollte nach Beginn der Besserung und nach Rücksprache mit einem Allergologen fortgesetzt werden.

Sie sollten die Behandlung abbrechen und sofort einen Arzt konsultieren, wenn Sie starken Juckreiz an den Handflächen, Händen, Fußsohlen, Urtikaria, Übelkeit, Erbrechen, Schwellung der Lippen, Kehlkopf, begleitet von Schwierigkeiten beim Schlucken, Atmen und Stimmveränderungen haben.

Wo kann man Alustal kaufen??

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer. Wie man ein Vertrauen wird.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

weil Das Thema ist archiviert.

Tatsächlich war es unrealistisch, dieses Jahr mit der Birke zu beginnen - es gab ein schreckliches Problem für den Hersteller, als er Medikamente aufgrund des Übergangs zu einer neuen Version des Kennzeichnungsprogramms mehrere Monate lang falsch etikettierte. Im Dezember wurde die Produktion eingestellt und die Birke (und es gab Fehler darin) hat noch nicht begonnen. Beginnen Sie im nächsten Jahr damit, das Medikament im Herbst aufzufüllen..

Tatsächlich machen wir bereits seit dem 4. Jahr ASIT für unseren Sohn, die längsten bei Nikolskaya in NN. Aber vorher sind wir drei Jahre hintereinander für die Blütezeit der Birke abgereist (was die Wirksamkeit der Behandlung tatsächlich verringern könnte). In diesem Jahr werden wir zum ersten Mal prüfen, was ASIT für das vierte Jahr ist.

weil Du bist nicht eingeloggt. Betreten.

weil Sie sind kein vertrauenswürdiger Benutzer (Telefonnummer nicht verifiziert). Geben Sie Ihre Telefonnummer ein und bestätigen Sie sie. Mehr über Vertrauen.

Alustal Milbenallergen

Bei Vorbestellung 20 Stück Auf Lager 9 Stk.

Bei Vorbestellung 20 Stück Auf Lager 3 Stk.

Bei Vorbestellung 20 Stück Auf Lager 3 Stk.

Bei Vorbestellung 20 Stück Auf Lager 3 Stk.

Bei Vorbestellung 20 Stück Auf Lager 4 Stk.

Gebrauchsanweisung für Alustal Milbenallergene

Freisetzungsform Alustal Milbenallergen

  • Wirkstoff: ultrafiltrierter Extrakt des Allergens aus Dermatophagoides pteronyssinus, Dermatophagoides farinae Milben, adsorbiert an einer Suspension von Aluminiumhydroxid in gleichen Anteilen 0,01 TS / ml, 0,1 TS / ml, 1 TS / ml, 10 TS / ml;
  • Hilfsstoffe: Natriumchlorid - 9 mg, Phenol - 4 mg, Aluminiumhydroxid (bezogen auf Aluminium) - 0,8 mg, Mannit - nicht mehr als 0,578 mg, Wasser zur Injektion - bis zu 1 ml.

Suspension zur subkutanen Verabreichung, 5,0 ml in Glasfläschchen, versiegelt mit Gummistopfen und Aluminium-Kunststoff-Kappen. 4 Stück in einer Plastikbox mit Anweisungen für den medizinischen Gebrauch.

Homogene Suspension von weißer bis gelblicher Farbe, die sich beim Absetzen in zwei Schichten trennt: obere farblose transparente Flüssigkeit, untere Niederschlag von weißer bis gelblicher Farbe, die beim Schütteln leicht bricht.

Der genaue Wirkungsmechanismus des Allergens während der allergenspezifischen Immuntherapie (ASIT) ist nicht vollständig geklärt. ASIT führt zu einer Veränderung der Immunantwort von T-Lymphozyten mit einer anschließenden Erhöhung des Spiegels spezifischer Antikörper (IgG 4 und / oder IgG 1 und in einigen Fällen IgA) und einer Abnahme des Spiegels spezifischer IgE. Eine sekundäre und möglicherweise spätere Immunantwort ist eine Immunabweichung mit einer Änderung der Immunantwort spezifischer T-Zellen.

Anwendungsgebiete Alustal Milbenallergen

Allergische Reaktion vom Typ 1 (IgE-vermittelt), manifestiert in Form von Rhinitis, Konjunktivitis, Rhinokonjunktivitis, leichtem bis mittelschwerem Asthma bronchiale, mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Hausstaubmilben (D. pteronyssinus. D.farinae).

Überempfindlichkeit gegen einen der Hilfsstoffe, aus denen das Medikament besteht.

Autoimmunerkrankungen, Immunkomplexerkrankungen, Immundefekte.

Unkontrolliertes oder schweres Asthma bronchiale (erzwungenes Exspirationsvolumen von weniger als 70%).

Beta-Blocker-Therapie (einschließlich lokaler Therapie in der Augenheilkunde).

Anwendung von Alustal Milbenallergen während der Schwangerschaft und Fütterung

Kontraindiziert bei Schwangerschaft und Kindern unter 5 Jahren.

Nebenwirkungen von Alustal Milbenallergen

Vom Immunsystem: anaphylaktischer Schock.

Vom Nervensystem: Kopfschmerzen, Schwindel, Parästhesien.

Seitens des Sehorgans: Bindehautentzündung.

Aus den Atemwegen, der Brust und den mediastinalen Organen: Rhinitis, Verschlimmerung von Asthma, Husten, Atemnot, Bronchospasmus, Reizung des Rachens.

Aus dem Magen-Darm-Trakt: Bauchschmerzen, Übelkeit.

Seitens der Haut und des Unterhautgewebes: Urtikaria, Juckreiz, Ekzeme, Rötung, generalisierter Juckreiz.

Allgemeine Störungen und Störungen an der Injektionsstelle: Ödeme an der Injektionsstelle, Juckreiz an der Injektionsstelle, Hyperämie an der Injektionsstelle, Fieber, peripheres Ödem.

Mögliche gleichzeitige Anwendung mit Arzneimitteln zur symptomatischen Behandlung von Allergien (z. B. Antihistaminika, Glukokortikosteroide). Bei der Verschreibung und Durchführung einer spezifischen Immuntherapie bei Patienten, die trizyklische Antidepressiva und Monoaminoxidasehemmer einnehmen, ist Vorsicht geboten, da die Verwendung von Adrenalin zur Beendigung möglicher allergischer Reaktionen bei solchen Patienten zu lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führen kann.

Es wird empfohlen, die gleichzeitige Verwendung mit Präparaten zu vermeiden, die Aluminium enthalten (z. B. Antazida), da 1 Durchstechflasche des Präparats 4 mg Aluminium (in 5 ml Suspension) enthält. Bei der Verschreibung des Arzneimittels sollte die Möglichkeit einer Aluminiumakkumulation in Geweben berücksichtigt werden. Aus diesem Grund ist das Arzneimittel bei Patienten mit Niereninsuffizienz kontraindiziert. Die Wirkung von Aluminium auf das Immunsystem bei längerem Gebrauch wurde nicht untersucht..

Das Anfangsstadium mit einer konstanten Erhöhung der Dosis des Arzneimittels:

Das Medikament wird einmal pro Woche tief subkutan in das mittlere Drittel der Schulter injiziert, wobei die Dosis nacheinander erhöht wird, bis die maximal tolerierte (optimale) Dosis gemäß dem Behandlungsschema erreicht ist. Die Therapie beginnt mit der Verabreichung des Arzneimittels in einer Dosierung von 0,01 IR / ml oder 0,1 IR / ml, abhängig von der individuellen Reaktivität des Patienten, je nach Schweregrad der Hauttests. Am Ende der Stufe steigt das Volumen des injizierten Arzneimittels bei einer Dosierung von 10 IR / ml auf 0,8 ml. Der vorgeschlagene Verabreichungsplan kann für einzelne Patienten entsprechend der individuellen Verträglichkeit des Arzneimittels und dem allgemeinen Gesundheitszustand geändert werden, um eine gute Verträglichkeit der ASIT zu erreichen. Es ist erlaubt, das Intervall zwischen den Injektionen auf 3 Tage und die maximale Verlängerung auf 2 Wochen zu verkürzen. Bei Bedarf kann die nachfolgende Dosis reduziert oder wiederholt werden. Die Dauer des Anfangsstadiums beträgt 13 bis 17 Wochen.

Kontinuierliche Dosiserhaltungstherapie:

Im Stadium der Erhaltungsimmuntherapie wird das Arzneimittel mit einer Dosierung von 10 IR / ml in einem Volumen von 0,8 ml pro Injektion injiziert. Die unterstützende Therapie beginnt 15 Tage nach dem Ende des ersten Kurses. Das Intervall zwischen den Injektionen sollte in den ersten zwei Monaten der Erhaltungstherapie 2 Wochen und danach 2 bis 6 Wochen betragen. Das Intervall zwischen den Injektionen sollte 6 Wochen nicht überschreiten. In Übereinstimmung mit den allgemeinen Regeln für die Durchführung der ASIT wird empfohlen, bei Umstellung auf eine neue Serie des Arzneimittels die Dosis für die erste Injektion um das Zweifache zu reduzieren (z. B. von 0,8 ml auf 0,4 ml des Arzneimittels). Für nachfolgende Injektionen kehren Sie zur zuvor verwendeten Dosis zurück. Eine allergenspezifische Immuntherapie wird für 3-5 Jahre empfohlen, basierend auf einer Bewertung des Gleichgewichts von Nutzen und Risiken.

Wenn die verschriebene Dosis überschritten wird, steigt das Risiko von Nebenwirkungen und deren Schweregrad.

Bei Infektionskrankheiten, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergehen, sowie bei einem kürzlich aufgetretenen Anfall von Asthma bronchiale, der durch klinische Daten oder Peak-Flow-Daten bestätigt wurde, muss die Behandlung ausgesetzt werden. Die Behandlung sollte nach Beginn der Besserung und nach Rücksprache mit einem Allergologen fortgesetzt werden.

Sie sollten die Behandlung abbrechen und sofort einen Arzt konsultieren, wenn Sie starken Juckreiz an den Handflächen, Händen, Fußsohlen, Urtikaria, Übelkeit, Erbrechen, Schwellung der Lippen, Kehlkopf, begleitet von Schwierigkeiten beim Schlucken, Atmen und Stimmveränderungen haben.

Steeloral "Zeckenallergen"

Steeloral "Zeckenallergen": Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Staloral "Allergen der Milben"

ATX-Code: V01AA03

Wirkstoff: Haushaltsallergene (Haushaltsallergene)

Hersteller: Stallerzhen S.A. (Stallergenes S.A.) (Frankreich)

Beschreibung und Foto-Update: 30.12.2019

Stalorales "Zeckenallergen" - ein Medikament zur allergenspezifischen Immuntherapie (ASIT) bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen Hausstaubmilben.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament wird in Form von sublingualen Tropfen hergestellt: eine klare Flüssigkeit von farblos bis gelbbraun [jeweils 10 ml in einer Dosierung von 10 oder 300 TS / ml * in einer Glasflasche mit einem Volumen von 14 ml, verschlossen mit einem Gummistopfen, verschlossen mit einer Aluminiumkappe mit einer blauen Kunststoffkappe (10 IR) / ml) und violette (300 TS / ml) Farben; 1 Set enthält: 1 Flasche mit 10 IR / ml, 2 Flaschen mit 300 IR / ml und 3 Spender oder 2 Flaschen mit 300 IR ml und 2 Spender oder 5 Flaschen mit 300 IR / ml und 5 Spender; in einer Plastikbox 1 Set und Gebrauchsanweisung Staloral "Milbenallergen"].

* IR / ml - Reaktivitätsindex, biologische Standardisierungseinheit.

10 ml der Zubereitung enthalten:

  • Wirkstoff: Extrakt des Allergens aus Dermatophagoides pteronyssinus, Dermatophagoides farinae Milben in gleichen Anteilen - 10 oder 300 IR / ml;
  • zusätzliche Komponenten: Mannit, Glycerin, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Steeloral "Tick Allergen" - medizinisches immunbiologisches Präparat (MIBP), Allergen.

Bei der Durchführung der ASIT wurde der genaue Wirkmechanismus des Allergens nicht gründlich untersucht. Es wurde festgestellt, dass das stalorale "Zeckenallergen" zum Auftreten spezifischer Antikörper führt - Immunglobuline G.4 (IgG4) die Mission zu erfüllen, Antikörper zu blockieren; reduziert den Plasmagehalt der spezifischen Gesamt-Immunglobuline E (IgE) und die Reaktivität der an einer allergischen Reaktion beteiligten Zellen. Es wurde auch nachgewiesen, dass das Medikament die Interaktionsaktivität zwischen Typ-2-T-Helfern (Th2) und Typ-1-T-Helfern (Th1) verstärkt, was eine positive Änderung der Zytokinproduktion bewirkt, nämlich eine Zunahme von γ-Interferon und eine Abnahme von Interleukin 4 (IL- 4), Regulierung der IgE-Synthese.

Vor dem Hintergrund von ASIT verlangsamt sich auch die Entwicklung einer sofortigen allergischen Reaktion, einschließlich ihrer frühen und späten Phasen..

Anwendungshinweise

Stalorales "Zeckenallergen" wird für ASIT bei Kindern ab 5 Jahren und Erwachsenen mit allergischen Reaktionen vom Typ 1 (IgE-vermittelt) empfohlen, die sich in Rhinitis, Rhinokonjunktivitis, Konjunktivitis, leichter oder mittelschwerer Form von Bronchialasthma manifestieren und überempfindlich gegen Hausstaubmilben sind (D. Pteronyssinus und / oder D. farinae).

Kontraindikationen

  • unkontrolliertes oder schweres Asthma bronchiale (erzwungenes Exspirationsvolumen 70%);
  • aktive Formen schwerer Autoimmunerkrankungen oder Immundefekte;
  • entzündliche Läsionen der Mundschleimhaut (Ulzerationen, Mykosen der Mundschleimhaut, erosive und ulzerative Form des Lichen planus der Mundschleimhaut);
  • bösartige Neubildungen;
  • Therapie mit β-Blockern (einschließlich lokaler Therapie in der Augenheilkunde);
  • Überempfindlichkeit gegen eine der zusätzlichen Komponenten.

Steeloral "Allergen der Zecken", Gebrauchsanweisung: Methode und Dosierung

Das stalorale "Zeckenallergen" wird mit einem Spender direkt unter die Zunge geträufelt und dann 2 Minuten lang im sublingualen Bereich gehalten, wonach es geschluckt wird. Die Tropfen werden tagsüber auf leeren Magen verabreicht. Kinder müssen das Allergen mit Hilfe von Erwachsenen anwenden.

Die Wirksamkeit von ASIT wird in Fällen verbessert, in denen es in den frühen Stadien der Krankheit begonnen wird. Das Schema des Drogenkonsums und seine Dosierung sind für Patienten jeden Alters gleich, können jedoch unter Berücksichtigung der individuellen Reaktivität des Patienten geändert werden. Der Arzt passt die Dosis und das Behandlungsschema an mögliche symptomatische Veränderungen und die individuelle Reaktion auf das stalorale "Zeckenallergen" an. Es wird empfohlen, das ganze Jahr über eine Therapie durchzuführen. Die Behandlung umfasst 2 Stufen - Erst- und Erhaltungstherapie.

Ersttherapie

In der Anfangsphase der Behandlung (Dosiserhöhung) wird Staloral "Mite Allergen" täglich in einer Konzentration von 10 IR / ml (Inhalt einer Flasche mit blauem Verschluss) verwendet, beginnend mit 1 Drücken auf den Spender und dann allmählich auf 5. Bei 1 Drücken auf den Spender ungefähr 0,2 ml des Produkts. In Zukunft wird der Patient auf eine tägliche Einnahme des Arzneimittels in einer Konzentration von 300 IR / ml (Flasche mit violettem Verschluss) umgestellt, beginnend mit 1 Drücken und schrittweise Erhöhung der Anzahl der Injektionen auf das Optimum (gut verträglich). Die erste Phase dauert 9 Tage. Während dieser Zeit wird die individuelle Maximaldosis bestimmt - von 2 bis 4 Klicks täglich bei einer Dosierung von 300 IR / ml, dann wird die zweite Behandlungsstufe begonnen..

Empfohlenes Schema für den Anfangsverlauf (Anzahl der Pressungen auf die Spenderdosis) für eine Dosierung von 10 IR / ml (blaue Kappe):

  • Tag I: 1 - 2 IR;
  • II Tag: 2 - 4 IR;
  • III Tag: 3 - 6 IR;
  • IV Tag: 4 - 8 IR;
  • V Tag: 5 - 10 IR.

Bei einer Dosierung von 300 RI / ml (violette Kappe):

  • VI Tag: 1 - 60 IR;
  • VII Tag: 2 - 120 IR;
  • VIII Tag: 3 - 180 IR;
  • IX Tag: 4 - 240 IR.

Unterstützende Therapie

Unterstützender Verlauf des Staloral "Milbenallergens" unter Verwendung von Tropfen mit einer Konzentration von 300 IR / ml in einer konstanten optimalen Dosis, die während der Erstbehandlung bestimmt wurde. Empfohlenes Schema: täglich 2 bis 4 Pressen am Spender oder 3 mal pro Woche für 4 Pressen. Es ist vorzuziehen, das Arzneimittel täglich zu verwenden, da bei dieser Häufigkeit der Verabreichung die Einhaltung der Behandlung im Vergleich zur dreimal wöchentlichen Einnahme zunimmt. Nach den Ergebnissen klinischer Studien ist der Wirkstoff in einer Tagesdosis von 300 IR gut verträglich..

ASIT wird für 3-5 Jahre empfohlen. Wenn nach dem ersten Therapiejahr keine Besserung eintritt, muss die Angemessenheit der durchgeführten ASIT überprüft werden.

Um die Sicherheit zu gewährleisten und zu gewährleisten, werden die Fläschchen mit dem Arzneimittel hermetisch mit Deckeln und mit Kappen verschlossen.

Bei der ersten Anwendung wird empfohlen, eine Flasche Staloral "Mite Allergen" wie folgt zu verwenden:

  1. Reißen Sie die farbige Plastikabdeckung ab.
  2. Ziehen Sie am Metallring, um die volle Aluminiumkappe zu entfernen.
  3. Entfernen Sie den Gummistopfen.
  4. Nehmen Sie den Spender aus der Schutzverpackung. Stellen Sie die Flasche auf eine glatte Oberfläche und halten Sie den Spender mit einer Hand fest, indem Sie mit der anderen Hand auf die Oberseite der Flasche drücken.
  5. Entfernen Sie den lila Schutzring.
  6. Drücken Sie über der Spüle fünfmal fest auf den Spender, da er nach dieser Anzahl von Pressen die erforderliche Dosis des Arzneimittels liefert.
  7. Legen Sie die Pipettenspitze in Ihren Mund unter die Zunge und drücken Sie so oft wie von Ihrem Arzt vorgeschrieben fest auf die Pipette, um die erforderliche Dosis abzugeben. Halten Sie das Produkt 2 Minuten lang unter die Zunge.
  8. Wischen Sie nach Abschluss des Vorgangs die Pipettenspitze ab und setzen Sie den Schutzring auf. Eine mit einem Spender ausgestattete Flasche muss sofort in den Kühlschrank gestellt werden.

Wenn Sie die Flasche das nächste Mal verwenden, müssen Sie den Schutzring entfernen und die Punkte 7 und 8 befolgen.

Im Falle eines langfristigen Auslassens der Einnahme eines Immuntherapeutikums muss ein Arzt konsultiert werden. Wenn das Aufnahmeintervall weniger als 1 Woche beträgt, wird empfohlen, die Therapie unverändert fortzusetzen. Wenn mehr als eine Woche versäumt wird, sollten Sie erneut mit einem Druck auf den Spender mit Staloral "Mite Allergen" in der gleichen Konzentration wie vor der Pause beginnen und dann die Anzahl der Klicks gemäß dem Schema des Anfangsstadiums der Behandlung auf die optimale Dosis erhöhen.

Nebenwirkungen

Während der Therapie können sowohl lokale als auch allgemeine Nebenwirkungen auftreten. Diese Phänomene können zu Beginn der Behandlung und während der weiteren Durchführung der Immuntherapie beobachtet werden. Es ist notwendig, die Anwendung von Staloral "Mite Allergen" abzubrechen und bei schweren allergischen Reaktionen mit schnellem Auftreten der folgenden Symptome einen Arzt zu konsultieren: starker Juckreiz oder Hautausschlag, Bauchschmerzen, Atemnot; Störungen durch Blutdruckabfall (BP) - Schwindel, Ohnmacht.

Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie einen Spezialisten für eine mögliche Überarbeitung der Therapie konsultieren. Eine Vorbehandlung mit Antihistaminika kann verschrieben werden, um die Schwere und Häufigkeit von Nebenwirkungen zu verringern.

Nebenwirkungen, die während der ASIT auftreten können:

  • Immunsystem: selten - Überempfindlichkeit; selten - Reaktionen wie Serumkrankheit;
  • Blut und Lymphsystem: selten geschwollene Lymphknoten;
  • Atmungssystem, Brust- und Mediastinalorgane: häufig - Rhinitis, Halsreizung, Husten, Blasen im Oropharynx, Schwellung des Pharynx; selten - Dysphonie, Dyspnoe, Nasopharyngitis, Verschlimmerung von Asthma;
  • Organ des Hörens und labyrinthische Störungen: oft - juckende Ohren;
  • Sehorgan: oft - Juckreiz in den Augen; selten - Bindehautentzündung;
  • Nervensystem: selten - Parästhesie; selten Kopfschmerzen;
  • Verdauungstrakt: häufig - Beschwerden / Juckreiz in der Mundhöhle, Mundparästhesie, Stomatitis, Störung der Speicheldrüsen, Schwellung der Lippen, Schwellung der Zunge, Schwellung der Mundschleimhaut, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen; selten - Schmerzen im Mund, Ösophaguskrampf, Gastritis;
  • Bewegungsapparat und Bindegewebe: selten - Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen;
  • Haut und Unterhautfett: häufig - Rötung, Juckreiz; selten - Urtikaria; selten - Ekzeme;
  • Allgemeine Störungen und Störungen an der Injektionsstelle: selten - Fieber, Asthenie.

Nach den Erfahrungen nach der Registrierung wurde die Entwicklung solcher Störungen festgestellt: eine Veränderung der Geschmacksempfindungen, trockene Lippen, Schwindel, Kehlkopfödem, oropharyngeales Ödem, eosinophile Ösophagitis, Angioödem, anaphylaktischer Schock.

Es ist erforderlich, den behandelnden Arzt über das Auftreten von Nebenwirkungen zu informieren.

Überdosis

Bei Verabreichung von Dosen von Staloral "Tick Allergen", die über die empfohlenen hinausgehen, erhöht sich das Risiko von Nebenwirkungen und eine Zunahme ihrer Schwere. Was kann die Ernennung einer symptomatischen Behandlung erfordern.

spezielle Anweisungen

Es ist notwendig, den Arzt über die Entwicklung von Begleiterkrankungen oder über die Verschlimmerung des Verlaufs der Allergie zu informieren.

Falls erforderlich, muss vor Beginn der ASIT durch geeignete Behandlung eine Stabilität der Allergiesymptome erreicht werden. Eine spezifische Immuntherapie sollte verschoben werden, wenn zum Zeitpunkt des Anfangsstadiums schwere klinische Symptome einer allergischen Erkrankung festgestellt werden.

Bei Manifestationen von Allergien müssen Antihistaminika, Glukokortikosteroide und β verwendet werden2-Adrenomimetika.

Vor dem Hintergrund entzündlicher Prozesse in der Mundhöhle, einschließlich Aphten, Schädigung der Mundschleimhaut, Mykosen, Verlust / Extraktion von Zähnen oder chirurgischen Eingriffen in die Mundhöhle, wird empfohlen, die Anwendung von Staloral "Mite Allergen" bis zur vollständigen Genesung einzustellen.

Es gibt Berichte über Fälle der Entwicklung einer eosinophilen Ösophagitis, die durch eine sublinguale Immuntherapie verursacht wird. Wenn während der Einnahme des Arzneimittels schwere / anhaltende Symptome im oberen Teil des Verdauungssystems auftreten, einschließlich Brustschmerzen oder Schluckbeschwerden, sollte die Therapie abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden... Sie können die Einnahme von Staloral "Tick Allergen" nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten wieder aufnehmen.

10 ml des Produkts (1 Flasche) enthalten 590 mg Natriumchlorid, was von Patienten mit einer Diät mit geringer Salzaufnahme, insbesondere Kindern, berücksichtigt werden sollte.

Während der Fahrt (Bewegung) sollte sich die Flasche in einer aufrechten Position befinden.

Einfluss auf die Fahrfähigkeit von Fahrzeugen und komplexe Mechanismen

Steeloral "Mite Allergen" beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und komplexe Geräte zu steuern.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Sie sollten ASIT nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit starten.

Für den Fall, dass eine Schwangerschaft im Anfangsstadium der Behandlung auftritt, muss die Therapie abgebrochen werden. Wenn im Verlauf des Erhaltungskurses Staloral "Tick Allergen" eine Schwangerschaft festgestellt wurde, muss der Arzt anhand des Allgemeinzustands der Patientin die möglichen Vorteile einer weiteren Implementierung von ASIT bewerten.

Es gibt keine Berichte über Nebenwirkungen, die bei schwangeren Frauen während der medikamentösen Behandlung aufgetreten sind.

Wenn eine Frau während der Stillzeit die ASIT fortsetzt, ist keine Entwicklung unerwünschter Manifestationen beim Kind zu erwarten. Es liegen keine klinischen Daten zur Anwendung von Staloral "Tick Allergen" während des Stillens vor..

Verwendung im Kindesalter

Bei Kindern unter 5 Jahren ist die Therapie mit Staloral "Tick Allergen" kontraindiziert, da keine Daten vorliegen, die die Wirksamkeit und Sicherheit der Anwendung bei Patienten dieser Altersklasse bestätigen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

  • Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von Allergien (nasale Kortikosteroide und / oder Antihistaminika): ihre gleichzeitige Anwendung mit dem Arzneimittel ist zulässig;
  • Impfstoffe: Eine Impfung ohne Unterbrechung der ASIT ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich.
  • Monoaminoxidase (MAO) -Hemmer, trizyklische Antidepressiva: Die Gefahr lebensbedrohlicher Nebenwirkungen wird verstärkt, wenn Adrenalin während der ASIT verwendet wird, um mögliche allergische Reaktionen zu stoppen.

Analoga

Analoga des Staloral "Milbenallergens" sind Acarizax, Dermatophagoides pteronyssinus Milbenallergen zur Diagnose und Behandlung, Dermatophagoides pteronyssinus Milbe und Hausstaubmilbenmischung zur Diagnose und Behandlung, Dermatophagoides farinae Milbenallergen zur Diagnose und Behandlung, Milbenallergen aus Dergoides Milbe Farinae und Hausstaub zur Diagnose und Behandlung.

Lagerbedingungen

Von Kindern fern halten. Bei 2-8 ° C lagern und transportieren.

Ablaufdatum - 36 Monate.

Abgabebedingungen aus Apotheken

Verschreibungspflichtig.

Bewertungen über Staloral "Zeckenallergen"

Die wenigen Bewertungen zu Staloral "Tick Allergen" sind überwiegend positiv. Sie stellen fest, dass die Manifestationen von Allergien 3-5 Monate nach Beginn der Aufnahme abnehmen und nach 2-3 Jahren ASIT viele praktisch keine Überempfindlichkeitsreaktionen entwickeln. Laut Patienten behandelt das Medikament Allergien wirksam und lindert nicht nur für kurze Zeit seine Symptome. Dank einer spezifischen Immuntherapie müssen Allergiker keine Antihistaminika und Hormone verwenden, sie haben einen allergischen Husten und die Gefahr von Bronchitis und Asthma bronchiale ist ausgeschlossen. Steeloral "Mite Allergen" ist einfach zu verwenden, es muss nicht injiziert werden.

Einige Patienten, die ASIT durchführen, bezweifeln jedoch, dass nach Abschluss der Langzeitbehandlung keine Allergie-Manifestationen mehr auftreten, da die Ärzte keine Garantien geben. Zu den Nachteilen des Arzneimittels zählen eine ziemlich lange Behandlungsdauer, die hohen Kosten für das stalorale "Zeckenallergen" und die Entwicklung von Nebenwirkungen.

Preis für Staloral "Milbenallergen" in Apotheken

Der Preis für Staloral "Mite Allergen", sublinguale Tropfen, 10 ml pro Flasche, kann sein: Wartungskurs für 2 Flaschen mit 300 IR / ml - 3820 Rubel, für 5 Flaschen mit 300 IR / ml - 7250 Rubel; Anfangskurs, ein Set mit sublingualen Tropfen 10 IR / ml - 1 Flasche 10 ml, sublinguale Tropfen 300 IR / ml - 2 Flaschen à 10 ml, Spender - 3 Stk. - von 5246 bis 6500 Rubel.

Staloral: Anfangs- und Erhaltungskurs von ASIT mit Birken- und Milbenallergenen

ASIT (allergenspezifische Immuntherapie) ist heute der einzige Weg, um eine Person für lange Zeit von allergischen Symptomen zu befreien. Mit dieser Methode können Sie die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber vielen Antigenen verringern. In diesem Artikel werden wir detailliert analysieren, wie Staloral bei der Behandlung von Allergien gegen Birkenpollen und Hausstaubmilben eingesetzt wird.

Was ist ASIT??

Allergenspezifische Therapie impliziert eine Sensibilisierung des Körpers für eine Substanz, die eine erhöhte Reaktion des Immunsystems hervorruft.

Die Behandlung wird wie folgt durchgeführt: Eine Lösung eines Allergens in einer unbedeutenden Konzentration wird über mehrere Jahre durch eine Injektion oder eine sublinguale (sublinguale) Methode in den Körper des Patienten injiziert.

Somit reagiert die Person am Ende der Therapie nicht mehr auf das Antigen. Infolgedessen wird die Notwendigkeit der Einnahme von Antiallergika verringert und das Risiko eines Fortschreitens der Krankheit zu schwereren Formen minimiert..

In der Regel wird diese Therapie durchgeführt, um eine Person von den respiratorischen Symptomen des Heuschnupfens zu befreien: häufiges Niesen, tränende Augen, verstopfte Nase, Asthma bronchiale usw..

Weitere Informationen zu ASIT finden Sie in diesem Artikel..

Staloral: Beschreibung der Droge

Staloral von Stallergenes sind sublinguale Tropfen für ASIT, hergestellt in Frankreich. Laut Hersteller sind Staloral-Tropfen führend auf dem Gebiet der Immuntherapie: Sie entlasten Kinder und Erwachsene wirksam von saisonalen Allergien und anderen allergischen Zuständen, die mit Medikamenten nur schwer zu behandeln sind..

Staloral vom biopharmazeutischen Unternehmen "Stallergen", Hersteller Frankreich.

Seit 2018 wird Staloral mit einem neuen Dosiersystem hergestellt. Der Spender hat jetzt einen lila Schutzring anstelle eines orangefarbenen. Bevor Sie einen Tropfen verwenden, müssen Sie daher die Flasche sorgfältig prüfen und die Gebrauchsanweisung lesen..

Derzeit produziert Stallergen zwei Arten des Arzneimittels:

  1. Stalorales "Allergen der Milben";
  2. Staloral "Birkenpollenallergen".
Das Medikament wird in 10-ml-Glasfläschchen mit einer blau-lila Kappe freigesetzt. Außerdem enthält das Set Spender für jede Flasche..

Die blaue Kappe befindet sich auf dem Fläschchen mit einer Wirkstoffkonzentration von 10 TS / ml. Gleichzeitig beträgt der Inhalt der Substanz in der Flasche mit dem violetten Verschluss 300 RI / ml. IR ist ein Indikator, der das Konzept des Reaktivitätsindex impliziert.

Die Behandlung erfolgt stufenweise und wird von einem Allergologen bestimmt. In der Regel wird dem Patienten Folgendes zugewiesen:

  • ein anfänglicher Verlauf, der eine schrittweise Erhöhung der Dosierung beinhaltet, bis ein optimaler Wert erreicht ist;
  • Wartungskurs, bei dem Tropfen in der gleichen Dosis verwendet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass ASIT für Kinder über 5 Jahre verschrieben wird. Eine frühere Durchführung des Verfahrens ist nicht möglich, da das Kind aufgrund des schwachen Immunsystems akute allergische Reaktionen auf das Medikament entwickeln kann.

Freigabeformulare und Speicherregeln

Steeloral wird nur auf Rezept eines Allergologen verkauft. Um Allergien zu heilen, ist es daher erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, der erst nach Durchführung einer Reihe von Studien die Dosierung des Arzneimittels (Anzahl der Klicks) bestimmt..

Während der Therapie müssen die Lagerbedingungen des Arzneimittels eingehalten werden. Die empfohlene Lagertemperatur sollte nicht mehr als 8 Grad Celsius betragen. Der Hersteller lässt die Flasche jedoch mehrere Stunden bei Raumtemperatur stehen. Eine geöffnete Flasche wird nicht länger als 3 Monate gelagert. Andernfalls kann die Wirksamkeit der Lösung erheblich verringert werden..

Steeloral "Birkenpollenallergen": Anfangskurs

Dieses Set enthält:

  • 1 Flasche mit blauem Verschluss;
  • 2 Flaschen mit lila Verschluss;
  • 3 Spender.

Steeloral "Birkenpollenallergen": unterstützender Kurs

  • 2 lila Flaschen;
  • 2 Spender.

Steeloral "Zeckenallergen": Anfangskurs

Das anfängliche Therapiekit enthält:

  • 1 blaue Flasche, 10 TS / ml;
  • 2 lila Kolben Z00 IR / ml;
  • 3 Spender.

Steeloral "Zeckenallergen": unterstützender Kurs

Für die Erhaltungstherapie ist ein Kit erforderlich, das Folgendes enthält:

  • 2 violette Flaschen à 300 RI / ml;
  • 2 Spender.

Steeloral "Zeckenallergen"

Auf der Verpackung finden Sie den zweiten Namen des Arzneimittels - "Haushaltsallergene".

Der Hauptwirkstoff ist eine Lösung eines Allergens aus den Milben Dermatophagoides pteronousinus und Dermatophagoides farinae.

Gebrauchsanweisung

Vor der Anwendung des Arzneimittels müssen Sie auf die Unversehrtheit der Verpackung und das Verfallsdatum achten. Erst wenn Sie sichergestellt haben, dass sich alles innerhalb der normalen Grenzen befindet, sollten Sie mit der Behandlung beginnen.

Verfahren für die erste Anwendung der Staloral-Lösung:

  1. Entfernen Sie die farbige Kappe und die Metallkappe von der Flasche.
  2. Entfernen Sie den Gummistopfen.
  3. Sichern Sie den Spender: Ein charakteristisches Klicken zeigt die korrekte Installation an.
  4. Entfernen Sie den orangefarbenen (lila) Schutzring und füllen Sie den Spender mit fünf Klicks mit dem Medikament.
  5. Dann muss die erforderliche Menge des Arzneimittels unter die Zunge getropft werden und innerhalb von 2 Minuten auf seine Absorption warten. Staloraltropfen sollten täglich zur gleichen Zeit verwendet werden.
  6. Nach Gebrauch muss der Spender mit warmem Wasser gespült und der Schutzring ersetzt werden..
Staloral Gebrauchsanweisung.

Allergenaufnahme Schema Staloral

Die Dosierung des Arzneimittels (die Anzahl der Klicks) sollte vom Arzt-Allergologen festgelegt werden, da ihre Werte je nach Reaktion des Körpers, während der Schwangerschaft usw. variieren können..

Der Verlauf der ersten Behandlungsstufe sollte gemäß der Empfehlung von Stallergenes gemäß dem unten angegebenen Schema verlaufen.

Die Einnahme von Staloral sollte vom Arzt entschieden werden, da das Schema unter Berücksichtigung der Merkmale des Körpers des Patienten individuell verschrieben werden kann.

Sobald die Dosis von 8 Klicks aus der lila Flasche erreicht ist (dh am 12. Behandlungstag), beginnt die zweite Stufe der Erhaltungstherapie..

Bei einem Erhaltungskurs wird empfohlen, Allergene täglich in der gleichen Dosis anzuwenden..

Im Durchschnitt dauert die Behandlung mit Staloralallergenen gegen Hausstaubmilben 3 Jahre. Danach verbessert sich der Zustand des Patienten signifikant.

Fortsetzung der Behandlung bei Unterbrechung

Unter verschiedenen Lebensumständen kann eine Person absichtlich oder versehentlich die Einnahme des Arzneimittels überspringen. Im Folgenden erfahren Sie, was zu tun ist, wenn Sie die Einnahme von Allergenen für einige Tage oder länger abbrechen..

  • Wenn der Patient die Einnahme des Arzneimittels für weniger als 1 Woche versäumt hat, können Sie die Einnahme des Arzneimittels mit der gleichen Dosierung fortsetzen, bei der die Pause gemacht wurde.
  • Wenn die Pause 7 bis 30 Tage dauerte, beginnt die Behandlung mit einem Drücken des Spenders auf die erforderliche Flasche (10 oder 300 IR / ml), und dann wird allmählich die vom Arzt angegebene maximal zulässige Rate erreicht..
  • Für eine längere Behandlungspause sollten Sie sich von einem Allergologen beraten lassen.

Steeloral "Birkenpollenallergen"

Im Frühjahr leiden viele Menschen unter starken Beschwerden im Zusammenhang mit der Birkenblüte. Um diesen schmerzhaften Zustand zu lindern, werden Allergiker daher aufgefordert, sich einer wirksamen Behandlung für Allergien mit Staloral zu unterziehen.

Birkenpollenallergen ist kreuzreaktiv mit Antigenen anderer Bäume dieser Familie: Erle, Hasel usw. Daher wird in der medizinischen Praxis häufig eine Lösung von Birkenallergen zur Behandlung von Heuschnupfen verwendet, das durch die Blüte dieser Bäume verursacht wird.

Es wird nicht empfohlen, Heuschnupfen im Frühling mit Tropfen unter der Zunge zu behandeln, da die Belastung des Körpers erheblich zunimmt und das Risiko akuter allergischer Reaktionen steigt.

Gebrauchsanweisung Staloral "Birkenpollen" ist identisch mit Milbenallergenen und wird oben beschrieben.

Erstbehandlung

Die Ersttherapie dauert 7 bis 21 Tage: Der genaue Zeitraum muss vom behandelnden Arzt festgelegt werden. Gemäß dem auf der offiziellen Website des Herstellers angegebenen Behandlungsschema beginnt der Kurs mit einem Klick auf den blauen Flaschenspender (10 IR / ml). Im Laufe der Zeit sollte die Dosierung 10 Taps erreichen..

Fahren Sie nach dem ersten Kurs mit der Verwendung einer violetten Flasche fort, die eine Lösung von 300 TS / ml enthält. Die Anwendung beginnt mit einem Tropfen des Allergens und steigt allmählich auf 4-8 Tropfen an.

Unterstützender Kurs

Die unterstützende Therapie kann in zwei Varianten durchgeführt werden. Die indikative Therapiezeit beträgt 4 Jahre. Die erste Version geht von einer täglichen Verwendung von 4-8 Tropfen aus. Die zweite - 8 Klicks 3 mal pro Woche.

Die Wirksamkeit der Allergene Staloral

Viele Menschen interessieren sich für die Frage, wie lange nach der ASIT-Therapie das Ergebnis erhalten bleibt. Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage, da viele Faktoren bei der Behandlung berücksichtigt werden: Wie viele Jahre lebte eine Person mit Allergien, wie rechtzeitig begann der Therapieverlauf, welche Substanz verursachte unangenehme Symptome usw..

Im Allgemeinen zeigt eine dreijährige Behandlung von Allergien mit Staloral in mehr als 80% der Fälle ihre Wirksamkeit. Ein positives Ergebnis hält 5-10 Jahre ab dem Datum des Therapiende an.

Die Wirksamkeit und Erhaltung des Ergebnisses hängt davon ab, wie verantwortungsbewusst die Person sich der Behandlung näherte: Sie befolgte die vorgeschriebene Dosierung und die Empfehlungen des behandelnden Arztes.

Als Tropfen ist besser als Injektionen?

Die sublinguale (sublinguale) Methode zur Verabreichung von Allergenen hat die gleiche Wirksamkeit wie bei subkutaner Verabreichung. Darüber hinaus ist die Verwendung von Tropfen die sicherste Methode als Injektionen, da die Absorption des Arzneimittels langsamer ist.

Therapiebeginn unter Aufsicht eines Allergologen.

Auch der unabhängige Empfang von Staloral befreit eine Person von vielen Jahren des Besuchs der Klinik. Und Kinder, die sich stressigen Injektionen unterziehen, sind unter ASIT-Therapie viel ruhiger..

Nebenwirkungen

Während der Behandlung mit Staloral-Hyoid-Tropfen wird eine Allergenlösung verwendet. Infolgedessen sind allergische Reaktionen die häufigste Nebenwirkung. Die Sache ist, dass der Körper scharf auf das Einbringen von Antigenen in den Körper reagieren kann, daher wird dem Patienten empfohlen, immer ein Antihistaminikum bei sich zu haben..

Andere Manifestationen, die im Verlauf der Therapie auftreten können, sind:

  • Schwellung des Mundes: Schwellung der Zunge, der Lippen, des Rachens;
  • Geschmacks- und Geruchsverlust, trockener Mund;
  • ein schmerzendes oder prickelndes Gefühl im Hals;
  • juckende Augenlider, Rötung der Augen;
  • Rhinitis, tränende Augen, häufiges Niesen;
  • Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall;
  • Husten, Keuchen, Brustschmerzen;
  • Brennen, Juckreiz, Hautausschläge;
  • Kopfschmerzen, Migräne;

Bei den oben genannten Symptomen muss dringend ein Arzt aufgesucht und die Behandlung abgebrochen werden.

Indikationen: für wen Staloral geeignet ist

Anwendungshinweise sind:

  • allergische Rhinitis, Bindehautentzündung;
  • allergisches Asthma bronchiale;
  • Quinckes Ödem;
  • verschiedene Hautausschläge allergischer Natur;
  • saisonale Allergien, Heuschnupfen.

Gegenanzeigen: Wem wird die Einnahme des Arzneimittels nicht empfohlen?

Die Verwendung von Staloralallergenen ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber medizinischen Bestandteilen;
  • Verschlimmerung von Asthma bronchiale;
  • Autoimmunerkrankungen;
  • Onkologie;
  • entzündliche Prozesse der Mundschleimhaut;
  • Kinder unter 5 Jahren;
  • das Vorhandensein von eosinophilen Ösophagitis;
  • gleichzeitige Anwendung mit Betablockern oder trizyklischen Antidepressiva.

Staloral während der Schwangerschaft und Stillzeit

Falls die Schwangerschaft im Verlauf der Therapie auftritt, kann die Behandlung fortgesetzt werden, jedoch nur nach Zustimmung des behandelnden Arztes.

Während des Stillens wird nicht empfohlen, einen ASIT-Kurs zu beginnen. Um sich einer Behandlung zu unterziehen, sollten Sie warten, bis das Stillen beendet ist..

Analoga von Staloral

Im Folgenden werden wir Medikamente betrachten, die von einem Analogon von Staloral verwendet werden können.

Analoga von Staloral "Birkenpollenallergen"

Um zu entscheiden, was besser ist, muss Fostal oder Staloral einen Termin mit einem Allergologen vereinbaren, nachdem alle Vor- und Nachteile abgewogen wurden. Der Hauptunterschied zwischen Arzneimitteln liegt in der Art der Verabreichung von Allergenen. Fostal wird nur in Form von Injektionen angewendet.

Mikrogen: Hängendes Birkenpollenallergen.

Es ist ein russisches Analogon von Staloral. Das Produkt enthält 1 Flasche Allergen und 7 Flaschen Verdünnungsflüssigkeit. Positiv zu vermerken ist, dass die Kosten für das Arzneimittel erheblich niedriger sind als für das ausländische Staloral und etwa 2500.000 Rubel betragen.

Sevafarma, tschechische Allergene. Sublinguale Tropfen mit Antigenen von Birken-, Eschen- und Weidenpollen. Antipollin, Kasaxstan. Eines der in Form von Tabletten hergestellten Analoga.

Es ist eine Mischung aus Frühlingsbäumen: der Familie Birch sowie Pappel, Ahorn, Eiche.

Analoga von Staloral "Zeckenallergen"

Wird nur in Form von Injektionen verwendet. Enthält Dermatophagoides Milbenallergene: Pteronousinus und Farinae.

Lais Dermatophagoides, hergestellt in Italien.

Es ist eine Tablette aus den Allergenen von D. pteronousinus und D. farinae Milben für ASIT.

Sevapharma, Tschechien. Die Vorbereitung für die sublinguale ASIT besteht aus Hausstaubmilbenallergenen. Biomed, Russland. Allergene von D. farinae und D. pteronousinus Zecken zur Injektion. Antipollin, Republik Kasachstan. Tabletten aus den Milbenantigenen D. Farinae und D. Pteronyssinus.

Bezugsquellen Staloral: Apotheken, Kosten

Steeloral "Birkenpollenallergen" und "Zeckenallergen" können in Moskau in folgenden Apotheken gekauft werden:

  • AdonisPharm;
  • GorPharma;
  • Diaspharm;
  • Doktor Stoletov;
  • ZDOROV.ru;
  • Lekamed;
  • Neo-Apotheke;
  • NEOPHARM;
  • Nova Vita;
  • Seen in Medwedkowo;
  • Samson-Pharma;

Die Kosten für den ersten Verlauf von Birkenallergenen betragen: 5600 - 8000 Rubel. Der Preis für die Erhaltungstherapie variiert zwischen 5200 und 11880 Rubel.

Die Kosten für die Erstbehandlung mit Hausstaubmilbenallergenen: 2695 - 7490 Rubel. Geschätzter Preis des unterstützenden Kurses: 3575 - 8320 Rubel.

In Regionen ist Staloral möglicherweise nicht verfügbar, daher sollten Sie den Lieferservice nutzen.

Allergene Steeloral: Bewertungen

Natalia, 24 Jahre alt, Rjasan. Müde von den Symptomen des Heuschnupfens entschied ich mich für die Behandlung mit Staloral „Birkenpollen“. Ich war von der bequemen Verwendung des Tropfens angezogen, weil ich nicht regelmäßig ins Krankenhaus gehen wollte. Ich habe ASIT das zweite Jahr durchlaufen und fühle mich im Frühjahr viel besser.

Artem, 57 Jahre alt, Moskau. Im Alter von 30 Jahren bekam ich Allergien. Nach einer langen Untersuchung stellte sich heraus, dass die Symptome durch Staub verursacht werden. Ich habe von Freunden gehört, dass es ein Mittel gibt, das mir helfen kann, meine Krankheit loszuwerden. Nachdem ich alles herausgefunden hatte, unterzog ich mich einer Behandlung mit Staloral "Zangen". Es war nicht möglich, die Allergie vollständig zu heilen, aber der schwere Husten ließ nach, ich fühle mich besser als zuvor.

Svetlana, 46 Jahre alt, Omsk. Meine 12-jährige Tochter litt an Allergien gegen Birken- und Erlenpollen. Wir wollten nicht, dass sich die Symptome verschlechtern und sich anschließend in Asthma verwandeln. Daher empfahl der Allergologe, sich einer allergenspezifischen Immuntherapie zu unterziehen. Ich kann sagen, dass die Behandlung überhaupt nicht billig ist, aber vor allem effektiv. Jetzt stören mich die jährliche allergische Rhinitis und die juckenden Augen meiner Tochter nicht mehr.

ErgebnisPreisVerfügbarkeit
der Laden ist geschlossen
ZdravCity

Finden Sie den Preis heraus
ich nehme

Kostenloser Versand ab 2 499 ₽

Cashback-Service DiscountGUIDE

Kaufen Sie in benachbarten Städten

Guthaben kaufen

Kartenantrag
UnternehmenSatz
Kreditkarte Alfa-Bank

Die zinslose Frist beträgt bis zu 100 Tage. Kreditkartenausgabe - kostenlos

Tinkoff Kreditkarte - Platin
Home Credit "Freedom" Ratenzahlungskarte
Tinkoff (Debitkarte)
Sovcombank
ROSBANK
Bankeröffnung "
Lokobank