Waschpulver für Allergiker

  • Kliniken

Für die Wirksamkeit von Haushaltschemikalien müssen die Menschen mit ihrer eigenen Gesundheit bezahlen. Die meisten preiswerten Waschmittel enthalten Inhaltsstoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen. Wir werden herausfinden, ob es Waschpulver für Allergiker auf dem Markt gibt, wie sie zusammengesetzt sind und welche Marken sie herstellen.

Wie man eine Waschpulverallergie erkennt?

Allergie gegen synthetische Waschmittel (SMS), viele raten nicht sofort. Normalerweise ist eine bestimmte Reaktion des Körpers mit Nahrungsmitteln oder Drogen verbunden. Es dauert lange, bis das Allergen identifiziert ist. Angesichts des massiven Einsatzes von Haushaltschemikalien in unserem Leben müssen Sie darüber nachdenken, ob eines der Familienmitglieder Anzeichen von Allergien aufweist.

Traditionelle Symptome einer SMS-Allergie:

  • Rötung und Juckreiz der Haut. Bei Kindern mit Allergien tritt ein roter Ausschlag im Gesicht, am Rücken und an den Knöcheln auf.
  • Das Auftreten von kleinen Blasen, die Bienenstöcken ähneln. Selten sind Läsionen wie Ekzeme.
  • Wenn das Pulver während der Dosierung in die Atemwege gelangt, treten Husten, Niesen und tränende Augen auf..
  • Seltene Reaktionen - Ersticken, Quincke-Ödem und sogar anaphylaktischer Schock.

Textnachrichten sind nicht nur allergisch. Die darin enthaltenen Schadstoffe reichern sich im Laufe der Zeit im Körper an und können zu Leber- und Nierenerkrankungen führen. Dies ist besonders gefährlich für kleine Kinder - ihr Ausscheidungssystem befindet sich in der Entwicklung und kann Toxine nicht vollständig entfernen..

Was verursacht Allergien und wie vermeidet man sie??

Die meisten inländischen Chemikalien erfüllen nicht die globalen Umweltstandards. Die meisten GUS-Länder verwenden weiterhin Phosphate zur Herstellung von CMC, die das Wasser erweichen und den Wascheffekt verbessern. Diese Substanzen sind für alle Lebewesen gefährlich..

Allergien können neben Phosphaten verursacht werden durch:

  • Farbstoffe;
  • Tenside (Tenside);
  • Düfte;
  • Enzyme;
  • optische Aufheller.

Hypoallergene Pulver sollten keinen der oben genannten Inhaltsstoffe enthalten. Aufgrund des Fehlens herkömmlicher Komponenten entfernen sichere SMS Verunreinigungen, die schlimmer sind als herkömmliche kostengünstige Gegenstücke.

Eine Reaktion auf SMS-Komponenten kann beobachtet werden, wenn:

  • direkter Kontakt - während des Händewaschens;
  • mit schlechter Spülung;
  • beim Einatmen von SMS-Partikeln beim Einschlafen in einer Waschmaschinenküvette;
  • bei unsachgemäßer Lagerung von Haushaltschemikalien - zum Beispiel mit offener Verpackung.

So wählen Sie das beste Waschmittel für Allergien?

Beachten Sie bei der Auswahl eines Reinigungsmittels für Neugeborene, Kleinkinder und Allergiker die folgenden Punkte:

  • Phosphatfrei.
  • Düfte - Minimum oder besser - völlige Abwesenheit.
  • Der Preis ist kein Qualitätsmaßstab - unsichere Produkte sind oft recht teuer.
  • Phosphatfreie und hypoallergene Pulver werden heute hauptsächlich von ausländischen Marken vertreten. Deutsche und japanische SMS sind besonders bei gesundheitsbewussten Verbrauchern beliebt - bei ihnen und ihren Familien.

Beachten Sie bei der Verwendung von SMS Folgendes:

  • Beachten Sie die empfohlenen Dosen.
  • Wenn sich beim Waschen viel Schaum bildet, verwenden Sie ein Produkt von geringer Qualität..
  • Hochwertige pulverförmige Produkte sollten kein klebriges Granulat haben.
  • Wenn Sie hypoallergenes Babypuder verwenden, dessen Qualität jedoch nicht sicher ist, verwenden Sie während des Waschens eine zusätzliche Spülung. Trocknen und lüften Sie die Wäsche gut, indem Sie sie mehrere Tage im Freien aufbewahren. Wenn die Wäsche in Innenräumen trocknet, muss sie ständig belüftet werden..

Bewertung sicherer Pulver und Kundenbewertungen

Es gibt viele Waschpulver und Gele auf dem Markt, die laut Hersteller keine allergische Reaktion hervorrufen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Produkte, die bei Verbrauchern sehr gefragt sind..

Burti Baby Liquid - für die Kleinen

Phosphatfreies Gel mit besonders milder Wirkung. Verursacht keine Allergien. Kümmert sich sanft um Kindersachen. Hersteller - Deutschland. Preis von 1,5 l - von 360 bis 650 Rubel.

  • spült problemlos aus Gewebefasern;
  • gut bei 30–60 ° C waschen;
  • reizt die Babyhaut nicht;
  • ausgezeichneter Geruch, leicht und unauffällig;
  • Kleidung nach dem Waschen ist sehr weich, es müssen keine Conditioner verwendet werden;
  • kann ab den ersten Lebenstagen eines Kindes verwendet werden;
  • dermatologisch zugelassen.

Burti Baby Liquid hat einen Nachteil - den Preis. Da es sich jedoch um ein Konzentrat handelt, sind die Kosten durchaus gerechtfertigt, da es sich um die Gesundheit des Babys handelt.

Reines Wasser - geruchloses Öko-Konzentrat

Für den universellen Gebrauch. Wäscht Farben, Kunststoffe, Baumwolle, Weiß und Licht. Konzentriert in der Zusammensetzung - Bleichmittel, aber ohne Duft und Phosphate. Die Kosten für eine 300-g-Packung betragen 150–180 Rubel. Russische Marke.

  • 1 kg Konzentrat ersetzt 6 kg normales Pulver.
  • Die Packung ist bequem zu bedienen, klein und hält lange.
  • Kein Geruch.
  • Allergiker reagieren nach Gebrauch auf SMS.
  • Produziert nicht viel Schaum.

Empfohlen zum Waschen bei 40–95 ° C. Wenn sie in kaltem Wasser und unter 40 ° C gewaschen werden, lösen sich die Partikel nicht auf. Seide und Wolle werden normalerweise bei 30 ° C gewaschen, daher ist reines Wasser für sie nicht geeignet. Dies ist weniger ein Nachteil als vielmehr ein Merkmal..

Frosch Color Aloe Vera - hypoallergen für farbige Gegenstände

Biologisch abbaubares Pulverkonzentrat. Für alle Arten des Waschens. Die Kosten für die Verpackung von 1,35 kg betragen ca. 600 Rubel. Herkunftsland - Deutschland.

  • wäscht gut;
  • riecht gut;
  • wird wirtschaftlich ausgegeben;
  • behält die Farbsättigung bei;
  • schützt die Wäsche vor Flecken;
  • kann ohne Feuchtigkeit im Badezimmer aufbewahrt werden.

Der Nachteil, den Benutzer bemerken, ist, dass der Geruch zu stark ist. Und es sieht eher aus wie eine Zitrone als wie Aloe Vera. Ein weiterer Nachteil - Sie können Wolle und Seide nicht waschen, es gibt keinen Messlöffel. Verpackung ist nicht billig, aber es ist ein Konzentrat, das mehrere Monate hält.

BioMio BIO-COLOR - mit Baumwollextrakt

Universelles phosphatfreies Produkt. Wäscht Farben und Schwarz, Baumwolle und Synthetik, Babykleidung. Der Preis für eine 1,5 kg Packung beträgt ca. 400 Rubel. Die Marke gehört der russischen Firma Splat-Cosmetics LLC.

  • schwacher Geruch;
  • hellt weiße Dinge auf;
  • wirtschaftlicher Verbrauch;
  • erschwingliche Kosten;
  • Die gewaschene Wäsche riecht fast nicht.

Wie die meisten phosphatfreien Pulver wäscht BioMio Schmutz nicht gut, wie z. B. helle Lebensmittelflecken.

Wellery Soft Baby - hypoallergen

Hypoallergenes Gel zum Waschen von Kleidung. Basierend auf biologisch abbaubaren Komponenten. Sie waschen alle Kinderkleidung - weiß, hell, farbig. Neugeborene Wäsche kann gewaschen werden. Für jede Art von Wäsche und für verschiedene Stoffe - es kann alles außer Seiden- und Wollstoffen gewaschen werden. In der Zusammensetzung 15% anionische Tenside und 5% nichtionische Tenside. Es gibt keine Phosphate. Hersteller - St. Petersburg Industrial LLC "Neue chemische Technologien".

Eine 1-Liter-Flasche kostet 300–350 Rubel, ein 5-Liter-Kanister etwa 1000 Rubel. Je größer das Volumen, desto günstiger die Preise.

Viele Mütter mochten dieses Gel. Hier sind die Vorteile, die sie festgestellt haben:

  • Wäscht Windeln und andere Babykleidung ohne Einweichen. Entfernt perfekt Flecken, die typisch für Babykleidung sind, wie Flecken von Säften, Gemüse, Obst, Sahne usw..
  • Praktisch geruchlos - es gibt einen Duft, der aber fast unsichtbar ist. Kleidung riecht nach dem Waschen nicht.
  • Farbige Dinge verlieren nicht die Helligkeit von Farben.
  • Es ist wirtschaftlich und kostengünstig.
  • Keine schädlichen Bestandteile - Phosphate, Chlor, Farbstoffe und andere Elemente, die bei Kindern Allergien auslösen.
  • Das Gel spült perfekt aus.
  • In Wasser jeder Temperatur waschbar.
  • Schonend für Stoffe.

Nachteile und Hinweise:

  • Hätte ohne Aroma auskommen können.
  • Einige Mütter fanden den Preis zu hoch.
  • Abwesenheit in den meisten Geschäften - muss online bestellt werden.

Synergetisch - universell

Die Marke Synergetic stellt verschiedene Waschmittel her, darunter ein universelles Gel - es eignet sich für alle Arten von Stoffen und Unterwäsche, einschließlich Kinder. Nicht allergen, biologisch abbaubar, phosphatfrei. Enthält 5% APAS und 5% Nicht-Tenside. Die empfohlene Waschtemperatur beträgt 20–60 ° C. Eine Literflasche kostet ca. 320 Rubel.

Synergetic ist eine russische Marke, die pflanzliche und natürliche Inhaltsstoffe für ihre Produkte verwendet. Da der Hersteller Geräte und Rohstoffe aus Deutschland verwendet, ist die deutsche Flagge auf der Verpackung angebracht.

Dieses "Familien" -Gel ersetzt alle SMS - es kann nach Belieben und was auch immer gewaschen werden. Es ist nicht erforderlich, Produkte für Weiß und Schwarz sowie für Kinder- und Erwachsenenunterwäsche separat zu kaufen. Ein Flaschenverschluss wird als Messverschluss verwendet.

  • schönes Design und bequeme Verwendung;
  • sicher, geeignet für Allergiker;
  • spült gut;
  • Dinge verlieren nicht ihre Helligkeit, außerdem behaupten Benutzer, dass Synergetic den Stoffen Farbe zurückgibt;
  • frische Wäsche nach dem Waschen;
  • Die Wäsche wird in hartem Wasser weicher.

Die Verbraucher stellten fest, dass das Gel eine zu flüssige Konsistenz und einen blumigen Geruch aufweist - für einige ist dies nur eine Eigenschaft, für andere - Nachteile. Die gelartige Masse riecht nach einer Rose. Der Geruch ist anhaltend, daher sind Benutzer besorgt - warum, wenn er keine Düfte und Düfte enthält. Synergetic ist machtlos gegen starken Schmutz - es kann nicht alle Arten von Flecken mit hoher Qualität entfernen.

Schlussfolgerungen

Zusammenfassend - hypoallergene Produkte:

  • kann eine andere Form der Freisetzung haben - flüssig oder trocken, während fast alle von ihnen Konzentrate sind;
  • sind teurer als herkömmliche SMS, aber in ihrer Effizienz schlechter als sie;
  • Viele Produkte mit englischen Namen gehören russischen Herstellern.

Treffen Sie die Wahl der SMS mit aller Ernsthaftigkeit. Vertrauen Sie nicht auf schöne Verpackungen und klangvolle Namen - überprüfen Sie die Zusammensetzung, das Herkunftsland und den Verwendungszweck und achten Sie auf die Dosierung.

Allergie gegen Pulver: Symptome

Allergien sind in den letzten Jahren zu einer echten Naturkatastrophe für die Weltbevölkerung geworden. Selbst wenn es keine offensichtlichen Manifestationen gibt, kann es eine Veranlagung für diese Krankheit geben. Alles kann reizend werden - Wasser, Sonne, Staub, künstliche Reinigungsmittel, Lebensmittel. Der technologische Fortschritt ist nicht nur vorteilhaft, sondern verursacht auch erhebliche Schäden für die menschliche Gesundheit. Eine dieser "Errungenschaften" der Zivilisation war die Ausbreitung einer Allergie gegen Pulver.

Was ist los?

Die Beschleunigung des Lebensrhythmus und gleichzeitig die Versuche, alltägliche Prozesse zu erleichtern, haben zu einer absoluten Allergisierung der Menschheit und zu Umweltschäden geführt. Seit mehr als 15 Jahren erkennen zivilisierte Länder die Notwendigkeit, weniger schädliche und umweltfreundliche Haushaltschemikalien zu entwickeln.

Besonders schrecklich ist eine Allergie gegen Pulver bei einem Kind (Foto ist unten dargestellt).

Synthetische Waschmittel sind in Japan, Südafrika, Hongkong, Korea und Thailand verboten. Russland ist leider nicht in dieser Liste enthalten, und Millionen von Menschen vergiften ihren Körper weiterhin mit Phosphatwaschpulvern, was zu allergischen Reaktionen führt. In unserem Land sind bis zu 90 Prozent der auf dem Markt befindlichen Waschmittel unsicher..

Warum gibt es eine Pulverallergie? Lass es uns herausfinden.

Ursachen des Auftretens

Phosphate sind die Hauptursache für Allergien gegen Waschmittel. Sie stören das Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper und verursachen dadurch Funktionsstörungen der Hautzellen, was zum Auftreten einer allergischen Dermatitis führt. Mal sehen, was diese schädlichen Phosphate sind..

Phosphorsäuren sind in vielen Dingen enthalten, die einem modernen Menschen vertraut sind, wie z. B. SMS (synthetische Waschmittel), Mineraldünger, Arzneimittel und Lebensmittelzusatzstoffe (insbesondere solche mit der E-Kennzeichnung). Phosphatverbindungen enthalten neben Säure verschiedene Schadstoffe, die sogenannten Metallsalze (dies kann Blei oder Arsen sein). Der Gehalt dieser Substanzen wird durch die Regeln normalisiert, es gibt jedoch keine strenge Kontrolle in dieser Angelegenheit..

Ein Faktor bei der Allergie gegen Waschpulver ist, wie es in den menschlichen Körper gelangt ist.

Einstiegswege

Die folgenden Wege der Exposition gegenüber dem Reiz werden unterschieden:

  1. Als größtes menschliches Organ kann die Haut jede Substanz aufnehmen, die darauf fällt. Handwäsche mit Puder ohne Handschuhe führt daher zu Dermatitis..
  2. Phosphatpartikel verbleiben auch auf sauberen Kleidungsstücken, die durch Hautkontakt in den Körper gelangen. Experimentell haben Experten festgestellt, dass eine vollständige Entsorgung dieser Partikel durch bis zu achtmaliges Spülen der Wäsche erreicht werden kann. Was kann bei einem Kind noch eine Pulverallergie hervorrufen??
  3. Tenside (Tenside) verursachen auch Dermatitis. Dies sind die schädlichsten Substanzen im Waschpulver. Sie können bis zu drei Tage in Gewebefasern verbleiben. In diesem Fall wird der Stoff selbst durch wiederholtes Spülen nicht vollständig gereinigt..
  4. Beim Waschen von Hand atmet eine Person Pulverpartikel ein, die auch Allergien hervorrufen können.
  5. Selbst der modernste Filter kann Phosphatverbindungen nicht aus Wasser entfernen, sodass Wasser zu einem weiteren Risikofaktor wird.

Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Verwendung von synthetischen Reinigungsmitteln zu Funktionsstörungen des gesamten Körpers führt, die mit dem Stoffwechsel, dem Immunsystem usw. verbunden sind. Wie manifestiert sich eine Pulverallergie??

Allergiesymptome

In den meisten Fällen äußert sich eine Allergie gegen Waschpulver in Form einer an den Händen lokalisierten allergischen Dermatitis. Die Besonderheit dieser Art von Allergie ist, dass alle Manifestationen verschwinden, sobald der Kontakt mit dem angeblichen Reizstoff (Waschpulver) ausgeschlossen ist. In Ausnahmefällen treten Komplikationen in Form von Bronchospasmus oder Ekzemen auf. Es gibt viele unbestätigte Informationen im Internet, dass SMS Störungen in der Funktion des Zentralnervensystems verursachen können. Aber diese Anzeichen sind höchstwahrscheinlich die Ursache für andere Krankheiten..

Die Hauptmanifestationen der Puderallergie eines Babys sind:

  1. Nesselsucht-ähnlicher Ausschlag, der überall auf der Haut ohne genau definierte Lokalisation auftritt.
  2. Starker Juckreiz.
  3. Bei Kindern ist der Ausschlag häufig im Gesicht und auf der Brust lokalisiert, begleitet von starkem Juckreiz.
  4. Schwellungen und Peeling der Haut.
  5. Trockene und gerötete Haut.
  6. Vesikel (Vesikel) erscheinen und können platzen und mehr Juckreiz verursachen.
  7. Rhinitis und Husten, Asthmaanfälle.

Wie erkennt man eine Allergie gegen Waschpulver? Wir werden weiter darüber sprechen..

Diagnose

Die Diagnose einer Waschmittelallergie ist recht einfach, da die Symptome einige Stunden nach Exposition gegenüber einem Reizstoff auftreten. Das Auftreten von Vesikeln kann jedoch für den Patienten verwirrend sein, da sie leicht mit Ekzemen verwechselt werden können..

In der Tat sind Ekzeme und SMS-Allergien in ihren Symptomen ähnlich. Die Manifestationen von Allergien sind jedoch weniger ausgeprägt, und Vesikel treten ausschließlich an Kontaktstellen mit dem Waschmittel auf. Die Handflächen und Unterarme sind am häufigsten betroffen. Allergien können zu Ekzemen führen, wenn Sie weiterhin dasselbe Pulver verwenden. Die richtige Lösung bei allergischer Dermatitis ist die Konsultation eines Spezialisten. Es gibt zwei diagnostische Methoden, die ein Allergologe wahrscheinlich vorschlagen wird:

  1. Kontakt mit einer Substanz vermeiden, die Allergien hervorruft.
  2. Hauttests zur Bestätigung der Antwort auf SMS.

Lokalisierungszonen einer allergischen Reaktion spielen neben den für Dermatitis natürlichen Symptomen eine Schlüsselrolle bei der Diagnose. Die diagnostische Methode wird unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten und des Grades der Hautläsionen ausgewählt.

Wie man die Allergie eines Kindes gegen Pulver behandelt?

Behandlung und Vorbeugung

Die Behandlung mit Kontaktdermatitis ist Standard und umfasst die folgenden Schritte.

Die vollständige Beseitigung möglicher Reizstoffe, dh die Weigerung, Waschpulver, Shampoo und sogar Mundwasser zu verwenden. Das Tragen von Schmuck und die Verwendung von synthetischer Kosmetik sollten ebenfalls ausgeschlossen werden..

Einnahme von Antihistaminika, und dies sind nicht nur Tabletten oder Tropfen, sondern auch Salben zur äußerlichen Anwendung. Es ist wichtig, die Symptome einer Pulverallergie rechtzeitig zu identifizieren..

Die Behandlung geschädigter Haut erfolgt mit antiseptischen und regenerierenden Präparaten zur äußerlichen Anwendung..

Wenn Vesikel auftreten, werden Antiseptika und Mittel auf Glucocorticosteroid-Basis empfohlen.

Wichtig in der komplexen Therapie bei der Behandlung von allergischer Dermatitis und der Einnahme von Beruhigungsmitteln.

Höchstwahrscheinlich wird der Allergologe auch eine spezielle Diät verschreiben, die das Eindringen von Reizstoffen in den Körper ausschließt. Die Behandlung der Pulverallergie bei Säuglingen ist im Allgemeinen wirksam und relativ schnell..

So schützen Sie sich?

Viele interessieren sich dafür, ob es möglich ist, sich vor dem Eindringen von Phosphaten in den Körper zu schützen. Leider ist dies in der modernen Welt kaum vollständig möglich. Es ist jedoch möglich, diesen Prozess durch einfache und kostengünstige vorbeugende Maßnahmen zu minimieren..

Die Verwendung von hypoallergenen Pulvern, deren Gehalt an Tensiden 5 Prozent nicht überschreitet.

Bei der Verweigerung von Düften muss die Wahl zugunsten neutraler, unauffälliger Gerüche getroffen werden.

Nehmen Sie nicht mehr Pulver als in der Gebrauchsanweisung angegeben..

Verwendung von Handschuhen beim Händewaschen. Bei Waschmittelallergien sind Symptome und Behandlungen häufig miteinander verbunden..

Gründliches und wiederholtes Spülen der Wäsche nach dem Waschen.

Die Pulverpackung muss fest verschlossen sein, damit keine Mikropartikel in die Luft sprühen.

Lagern Sie Pulver nicht in der Nähe von Lebensmitteln oder im Kinderzimmer.

Wenn Sie die oben aufgeführten Regeln einhalten, minimieren Sie das Risiko allergischer Reaktionen bei Ihnen und Ihren Kindern (dh sie sind am anfälligsten für allergische Dermatitis)..

Eine Allergie gegen Pulver bei einem Kind (das Foto wurde im obigen Artikel angegeben) ist eine sehr ernste Angelegenheit.

Hypoallergene Pulver

Wenn Sie sich für ein Waschmittel entscheiden, sollten Sie nicht einer leistungsstarken Werbekampagne, einem attraktiv niedrigen Preis oder einer großen Packungsgröße zum Opfer fallen. Es ist am besten, sich vom gesunden Menschenverstand und einer objektiven Bewertung der in den Regalen präsentierten Waren leiten zu lassen..

Beachten Sie beim Kauf die folgenden Parameter:

  1. Die Verpackung muss die vollständige Zusammensetzung des Pulvers enthalten, das in mehreren Sprachen in lesbarer Schrift gedruckt ist.
  2. Die Verpackung muss auch Angaben zu Hersteller, Verfallsdatum und Importeur enthalten..
  3. Klumpen im Pulver sind ein Zeichen für geringe Qualität und hohen Tensidgehalt..
  4. Wenn das Produkt stark schäumt, übersteigt die Menge der darin enthaltenen Schadstoffe die Norm.
  5. Idealerweise sollte das Pulver frei von Duftstoffen und Duftstoffen sein..
  6. Der beste Weg, um Bio-Produkte zu kaufen, ist in Markengeschäften..

Produkte von schlechter Qualität verursachen eine Pulverallergie. Fotos sind in diesem Artikel, Sie können noch mehr davon im Internet sehen.

Anzeichen eines hypoallergenen Pulvers

Daher sollte ein hypoallergenes Pulver gemäß den folgenden Kriterien ausgewählt werden.

Phosphate und Tenside fehlen darin, da bereits 5 Prozent allergische Dermatitis verursachen können.

Waschpulver muss nicht nur für den Menschen, sondern auch für die Umwelt unbedenklich sein, da Phosphate das Wasser erheblich schädigen.

Hypoallergenes Pulver muss zertifiziert sein und hat eine hygienische und epidemiologische Schlussfolgerung über seine Sicherheit.

Babykleidung waschen

Zum Waschen von Babykleidung sollten spezielle Pulver bevorzugt werden. Der Gehalt an Phosphaten und Tensiden in ihnen darf 15 Prozent nicht überschreiten. Am häufigsten werden sie jedoch in Form von phosphatfreien Mitteln präsentiert. Eines der besten hypoallergenen Pulver zum Waschen von Babykleidung wird von den Verbrauchern "Eared Nanny" genannt. Es hat sich auf dem russischen Markt als nicht allergenes Mittel etabliert. Es wird wegen seiner guten Waschleistung, des Mangels an ausgeprägtem Geruch und der guten Spülung bevorzugt.

Somit ist es durchaus möglich, eine Pulverallergie zu vermeiden. Es hängt alles von der Aufmerksamkeit einer Person ab, die zu einer Reaktion auf Phosphate und Tenside neigt..

Wie manifestiert sich eine Pulverallergie? Wie Puderallergie loszuwerden

Zusammensetzung der Waschpulver

Zum Verkauf stehen viele Arten von Haushaltschemikalien, die sich in Hersteller, Preis und Zusammensetzung unterscheiden. In der Regel sind ihre Bestandteile grundsätzlich gleich, mit Ausnahme von Spezialprodukten, die als hypoallergen eingestuft sind (bei Verwendung tritt keine Allergie gegen das Pulver auf). Hauptbestandteile:

• Tenside (Tenside). Sie sind die Hauptkomponenten von Waschpulvern (anionisch, kationisch und nichtionisch). Anionisch - das effektivste und kostengünstigste, aber gleichzeitig das gefährlichste für den Körper.

• Phosphate (Phosphonate, Phosphorite). Diese Komponenten sind für die Wasserenthärtung unerlässlich. Sie sind hochgiftig und verstärken die negativen Wirkungen von Tensiden. In einigen Ländern ist es verboten, sie Waschpulver zuzusetzen..

• Chemische Bleichmittel sind chlorierte Substanzen, die an sich gefährlich sind. Ihre negative Wirkung wird verstärkt, wenn sie mit Schmutz biologischen Ursprungs kombiniert werden..

• Enzyme - Sie sollen Verunreinigungen besser entfernen.

Vorteile und Nachteile

Dieses Waschmittel hat wie jedes Pulver seine Vor- und Nachteile..

Profis

Aufgrund seiner Vorteile bevorzugen viele Mütter von Kindern unter einem Jahr die Verwendung. Sie sind wie folgt:

  • es wäscht auch hartnäckige Flecken sehr gut;
  • es sind keine Farbstoffe darin;
  • so weit wie möglich aus Stoffen gespült;
  • hat keinen stechenden Geruch;
  • hinterlässt nach dem Waschen keine Streifen;
  • kann für empfindliche Haut verwendet werden;
  • sparsam ausgegeben.

Wenn das Kind den Kontakt mit mit diesem Pulver gewaschenen Gegenständen gut verträgt, ist seine Verwendung völlig gerechtfertigt.

Minuspunkte

Die Nachteile dieses Tools sind:

  • ziemlich hohe Kosten auf dem Markt für Waschmittel;
  • Nach dem Waschen wird die Wäsche zu hart, was für empfindliche Kinderhaut kontraindiziert ist.
  • wäscht keine alten Flecken;
  • Conditioner muss hinzugefügt werden:
  • giftig, was kleine Kinder vergiften kann;
  • ein hohes Maß an Beschwerden über Allergien bei Kindern.

Das Pulver enthält Bestandteile, die einige Mütter aufgeben müssen.

Wenn Sie das Pulver verwenden, wird empfohlen, es nicht mit den Händen zu berühren, und es sollte nicht eingeatmet werden. Dies kann zu Vergiftungen führen.

Welcher Bestandteil des Pulvers verursacht Allergien?

Die meisten allergischen Reaktionen werden durch Phosphate, Duftstoffe und Bleaching-Inhaltsstoffe verursacht. Sie sind gefährlich, weil sie nach dem Waschen auf den Dingen verbleiben und auch nach dem Spülen nicht entfernt werden. Daraus folgt, dass eine Allergie gegen Waschpulver auf zwei Arten auftreten kann:

- Bei Verwendung gelangt das Produkt auf die Haut.

- Wir legen sauberes Leinen an, das mit Pulver gewaschen wurde.

Bei der Verwendung von Reinigungsmitteln müssen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Wie waschen russische Mütter heute Kinderkleidung??

  • BabyLine. Land: Israel. Preis: ca. 500 Rubel. Enthält: gereinigtes Wasser, natürliche Tenside - weniger als 10%, natürliche antibakterielle Bestandteile, Baumwollextrakt. Vorteile: Geeignet zum Waschen von Kleidung von Neugeborenen, wäscht sich perfekt, hinterlässt keine Gelbfärbung, spült gut aus, riecht gut, sparsam.
  • Burti Baby. Land: Deutschland. Preis: ca. 600 Rubel. Die Zusammensetzung ist nicht zu umweltfreundlich, aber die Eltern bemerken die gute Qualität des Waschens und das Fehlen von Allergien.
  • Gartenkinder. Land Russland. Preis: ca. 300 Rubel. Vorteile: Gemüsebasis und Kräuterextrakte in der Zusammensetzung, die zum Waschen von Babykleidung verwendet werden und bei 30-70 Grad wirksam sind, enthalten keine schädlichen Bestandteile, basierend auf einer biologisch abbaubaren Formel.
  • Meine Liebe. Land: Dänemark. Preis: ca. 350 Rubel. Eigenschaften: Basierend auf natürlicher Seife, geeignet zum Waschen von Babykleidung, wirksam bei 40-90 Grad, enthält keine Phosphate, Chlor und andere schädliche Bestandteile. Eines der sichersten Waschgels.
  • Ich wurde geboren. Land Russland. Preis: ca. 450 Rubel. Eigenschaften: Enthält keine Phosphate, Farbstoffe und aggressiven Duftstoffe, wirtschaftlich und effektiv. Nach dem Fachwissen von Roskontrol entspricht es GOST und verursacht keine Allergien, ist wirksam und spült gut.
  • Cotico. Land Russland. Preis: ca. 250 Rubel. Eigenschaften: keine Tenside und Phosphate in der Zusammensetzung, geeignet zum Waschen von Babys, hypoallergene Zusammensetzung, biologisch abbaubar, effektives Waschen bei niedrigen Temperaturen.
  • Storch. Land Russland. Preis: ca. 150 Rubel. Eigenschaften: Geeignet zum Waschen von Babykleidung, enthält Kräuterextrakte und Silberionen, enthält keine Bleichmittel, Farbstoffe oder Enzyme und ist wirksam.
  • Synergetisch. Land Russland. Preis: 350 reiben. Enthält: pflanzliche Tenside, Tenside auf Glucosebasis, natürliche Extrakte, Zitronensäure. Eigenschaften: wirksam bei 20-60 Grad, sicher, 100% waschbar, erfüllt die Anforderungen der SAN PIN.
  • Sodasan. Land: Deutschland. Preis: ca. 800 Rubel. Enthält: Kräuterseife, Alkohol, natürliches Polyaspartat, Zitronensäuresalz (ca. - Citrat). Ein Gel, das in der Bewertung sicher an erster Stelle stehen kann. Eigenschaften: sichere, wirtschaftliche, organische Zusammensetzung, wirksam bei allen Temperaturen, Wasserhärte und beim Waschen mit kurzen Programmen.
  • AQA Baby. Land: Deutschland. Preis: 300 reiben. Nicht zu umweltfreundlich, aber recht anständig in der Zusammensetzung, das Gel. Eigenschaften: enthält Enzyme, enthält kein Chlor und keine Phosphate, spült gut aus, ist bei 30-90 Grad wirksam.

Die Colady.ru-Website dankt Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit für den Artikel - wir hoffen, dass er Ihnen nützlich war. Bitte teilen Sie Ihren Lesern Ihr Feedback und Ihre Tipps mit!

Gründe für die negative Wirkung von Waschpulver

Die negative Wirkung des Waschmittels kann sich manifestieren, wenn die Bedingungen für die Handhabung nicht eingehalten werden. Die wichtigsten Empfehlungen für die Verwendung von Reinigungsmitteln:

• Es ist verboten, eine große Menge Pulver zu verwenden.

• Es ist verboten, Haushaltschemikalien in der Nähe von Lebensmitteln aufzubewahren, und sie müssen auch außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.

• Eine Pulverallergie kann durch Händewaschen ohne Verwendung von Handschuhen auftreten.

• Um zu verhindern, dass Waschmittelpartikel in die Atemwege gelangen, muss es vorsichtig in die Waschmaschine gegossen werden.

• Kleidung muss gründlich gespült werden.

• Waschen Sie Kinderkleidung nicht mit demselben Reinigungsmittel wie die Kleidung von Erwachsenen.

• Verwenden Sie am besten keine billigen Waschpulver.

Gezeiten "Weiße Wolken" und Gezeiten "Kinder"

Komposition:

Gezeiten "Weiße Wolken": 5-15% anionische Tenside, weniger als 5% nichtionische Tenside, Bleichmittel auf Sauerstoffbasis, Phosphonate, Polycarboxylate, Zeolithe; Enzyme, optische Aufheller, Duftadditive, Hexylzimtaldehyd.

Gezeiten "Kinder": 5-15% anionische Tenside, weniger als 5% nichtionische Tenside, Bleichmittel auf Sauerstoffbasis, Phosphonate, Polycarboxylate, Zeolithe; Enzyme, optische Aufheller, Aromazusätze.

Als Referenz: Die Toxizität von Waschmitteln beruht auf dem Vorhandensein gesundheitsschädlicher Substanzen - sauerstoffhaltige Bleichmittel, proteolytische Enzyme, synthetische anionische Tenside. Diese und andere Substanzen verbleiben auch nach mehrmaligem Spülen auf Kleidung und Unterwäsche von Kindern und können über die Haut in den Körper des Kindes eindringen und Allergien, Immunerkrankungen und bei längerer Exposition die inneren Organe und das Nervensystem des Kindes beeinträchtigen.

Wie Sie sehen können, sind diese Waschmittel in ihrer Zusammensetzung nahezu identisch. Der einzige Unterschied besteht in einer Komponente: In Tide "White Clouds" wurde ein Duft hinzugefügt - harmloser Hexylzimtaldehyd.

Toxizität:

Die Untersuchung ergab: Die Toxizität von Tide "White Clouds" und Tide "Children's" -Pulver übersteigt die akzeptablen Werte signifikant. Noch schlimmer: Tide "Child" ist giftiger als "Adult"! Für Babykleidung kann weder das eine noch das andere Pulver verwendet werden.

Resttensidgehalt:

Nach dem Waschen mit Tide "Children's" -Pulver verbleiben 27% weniger anionische Tenside in der Wäsche als nach der Verwendung von Tide "White Clouds" -Pulver, was bedeutet, dass Tide "Children's" besser aus der Wäsche ausgewaschen wird.

Effizienz:

Nach diesem Indikator war Tide "Detsky" der Anführer. Es wäscht sich deutlich besser als Tide "White Clouds".

Es kann nicht gesagt werden, dass die Qualität der Fleckenreinigung in direktem Zusammenhang mit der Menge der in der Zusammensetzung aufgeführten Wirkstoffe steht. Wenn wir jedoch die Tatsache berücksichtigen, dass die Zusammensetzung des Gezeitenpulvers sowohl für Kinder als auch für Erwachsene praktisch gleich ist und die Toxizitätsindizes nahezu gleich sind, können wir sagen, dass sich diese Pulver praktisch nicht voneinander unterscheiden..

Allergie gegen Pulver: Symptome

Allergiesymptome können ein oder mehrere Symptome gleichzeitig sein. Dies liegt an den individuellen Eigenschaften des Organismus und hängt von der Art des Kontakts mit dem Waschmittel ab:

• Pulverallergie: Kontaktdermatitis-Symptome sind ein knotiger oder blasiger Ausschlag bei Hautkontakt mit Waschmitteln oder Kleidung, die Partikel enthält. Der Ausschlag wird von Juckreiz, Schwellung, Peeling begleitet.

• Allergische Konjunktivitis äußert sich in Rötung der Augen, tränenden Augen, Juckreiz und Photophobie.

• Wie manifestiert sich eine Pulverallergie durch Einatmen der Partikel? Rhinitis beginnt normalerweise, Husten, Niesen und Nasenausfluss sind ebenfalls häufig.

• Allergisches Asthma - Asthmaanfälle, Atemnot.

Ausgabe

Alles, was die Haut des Kindes berührt, sollte so sicher wie möglich sein - dieses Postulat gilt auch für Waschpulver. Entscheidende Kriterien beim Kauf eines Waschmittels: Sicherheit und Wirksamkeit. Wirtschaftliche Zusammensetzung und niedriger Preis sind zusätzliche Merkmale..

Wie Sie ein sicheres Babywaschpulver auswählen, erfahren Sie im Video:

»Alt =" TOP-20 Beste Kinderwaschpulver: Bewertung und Empfehlungen für die Auswahl von + Bewertungen ">

VIDEO: Waschpulver für Kinder. Welches löscht besser

TOP-20 Beste Waschpulver für Kinder: Bewertung und Empfehlungen für die Auswahl + Bewertungen

Empfehlungen zur Auswahl eines Waschmittels finden Sie in der Darstellung:

»Alt =" TOP-20 Beste Kinderwaschpulver: Bewertung und Empfehlungen für die Auswahl von + Bewertungen ">

Allergie gegen Pulver bei einem Kind

Das Kind kann aufgrund von Altersmerkmalen nicht erklären und zeigen, was es beunruhigt. Eltern können die Krankheit erkennen und dem Baby helfen. Dazu müssen sie sich vorstellen, wie eine Allergie gegen Waschpulver aussieht. Ein Foto eines allergischen Ausschlags wird im Artikel vorgestellt.

• Kleiner roter Ausschlag auf der Haut.

• Wie sieht eine Pulverallergie aus? Es gibt Rauheit und Peeling der Haut.

• Der betroffene Bereich juckt anhaltend.

• Die Haut schwillt an.

Wenn Waschmittelpartikel in die Atemwege gelangen, tritt ein anhaltender Husten auf, der von Erstickungsattacken begleitet wird.

Es ist erwähnenswert, dass sich eine Allergie gegen Puder bei Säuglingen nicht nur in Hautausschlägen, sondern auch in allen Arten von Darmstörungen (Blähungen, Stuhlstörungen) äußert. Die Behandlung allergischer Manifestationen bei Kindern sollte nicht nur mit lokalen Antiallergika (Cremes, Salben) erfolgen, sondern es muss auch dem Kind Geld gegeben werden, um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Sehr oft besteht eine Allergie gegen das Pulver "Eared Nanny", das auf seine Zusammensetzung zurückzuführen ist, die eine große Menge an Phosphaten enthält. In diesem Fall sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren, bevor Sie ein Pulver zum Waschen von Babykleidung kaufen. Wenn bei einem Kind allergische Symptome auftreten, ist es zunächst erforderlich, das Allergen zu beseitigen, dem Kind ein seinem Alter angemessenes Antihistaminikum zu verabreichen und in schweren Fällen einen Kinderarzt zu kontaktieren - sofort Nothilfe rufen.

Verhütung

Es ist am besten, diese Tipps vor dem Ausbruch der Krankheit zu verwenden. Keine Marke stellt ein generisches, nicht allergenes Pulver her. Es kann auch nicht gesagt werden, dass dieses Pulver allergisch ist und das andere nicht..

Jedes Kind muss sein eigenes Mittel wählen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Reaktion auf Pulver bei Kindern zu verhindern..

  1. Wenn Sie sich für eine neue Marke von Babywaschmitteln entschieden haben, waschen Sie die Artikel zum ersten Mal von Hand. Achten Sie darauf, wie Ihre Hände reagieren. Rötung und Reizung sind ein Grund, dieses Produkt nicht mehr zu verwenden.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Gegenstände in heißem Wasser waschen und abspülen. Es zerstört viele der Chemikalien in Pulvern. Eine andere Möglichkeit, allergene Bestandteile zu zerstören, besteht darin, die Kleidung mit Zitronensaft abzuspülen. Seine Säure zerstört die chemischen Komponenten, die von der Gewebestruktur absorbiert werden. Nach einem solchen Vorgang müssen die Dinge erneut in sauberem Wasser gespült werden..
  3. Es ist wichtig, das Pulver von anderen Chemikalien und Wäsche fernzuhalten.
  4. Befolgen Sie bei der Verwendung des Reinigungsmittels alle Empfehlungen des Herstellers auf der Verpackung. Dies betrifft die Wahl des Gewebes, den Grad der Belastung, die Wahl der Temperatur. Denken Sie nicht, dass sich Kinderkleidung mit mehr Puder besser waschen lässt. Es ist nicht so. Ihre Wirksamkeit hängt nicht von der Quantität, sondern von der Qualität ab..
  5. Ersetzen Sie das Pulver durch Seife, z. B. Baby- oder Haushaltsseife. Um es zum Maschinenwaschen zu verwenden, muss es nur in Späne umgewandelt werden..
  6. Nach dem Waschen sollte die Kleidung des Kindes auf beiden Seiten gebügelt werden. Mit Hilfe von Dampf werden im Stoff eingebettete chemische Bestandteile zerstört.

So wählen Sie ein sicheres Waschmittel

• Allergien gegen Waschmittel treten am häufigsten aufgrund des Vorhandenseins von Phosphaten auf. Stellen Sie daher sicher, dass diese nicht in der Zusammensetzung enthalten sind.

• Hypoallergenes Waschmittel sollte frei von starken Duftstoffen und Duftstoffen sein.

• Hochwertiges Waschpulver sollte nicht zu stark schäumen.

• Ein gutes Produkt sollte eine homogene Masse ohne Klumpen haben.

• Auf der Verpackung muss die Zusammensetzung in verschiedenen Sprachen sowie die Adresse des Herstellers angegeben sein.

• Hypoallergene Haushaltschemikalien werden am besten in Fachgeschäften gekauft.

Beschreibung des Waschmittels von Tide


Die Haut eines Kindes ist unvollkommen, sie hat nicht die gleichen Abwehrmechanismen, die Erwachsenen innewohnen. Daher kann der Kontakt mit Chemikalien zu einer akuten allergischen Reaktion führen..

Tide Baby wurde speziell für die Pflege von Babykleidung entwickelt. Seine charakteristischen Merkmale:

  1. Hypoallergene Zusammensetzung.
  2. Neutraler Duft.
  3. Frei von Farbstoffen und Phosphaten.
  4. Schnell spülen.

Trotz seiner milden Formel leistet Tide Kids mit seiner Hauptaufgabe hervorragende Arbeit: Es entfernt effektiv Flecken. Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, die Farbsättigung von Dingen beizubehalten. Das Pulver eignet sich zum Waschen aller Arten von Stoffen.

Gezeiten Kinder
produziert in folgenden Bänden:

Es ist leicht im Schaufenster zu erkennen, da alle Tide-Waschmittel in einer leuchtend orangefarbenen Verpackung verpackt sind und die Packung Babypuder gelb gefärbt ist.

Traditionelle Methoden für Allergien

In Kombination mit der Verwendung von Medikamenten können Sie wirksame Volksbehandlungsmethoden anwenden.

• Baden mit Backpulver beseitigt effektiv Juckreiz und beruhigt die Haut. Ein halbes Glas Soda in einem Wasserbad auflösen. Es wird empfohlen, 30 Minuten lang zu baden. Tragen Sie dann Salbe auf die Haut auf. Der Eingriff kann morgens und abends durchgeführt werden..

• Getrockneter Löwenzahn und Klettenwurzeln lindern Juckreiz und reduzieren Ausbrüche. Mahlen Sie die Zutaten. 2 EL füge die Mischung zu 600 ml Wasser hinzu. Bestehen Sie auf Nacht. Morgens kochen lassen und 30 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie 5 mal täglich eine Abkochung von 100 ml.

• Shevchenkos Mischung wirkt gegen Allergien. 30 g unraffiniertes Öl mit 30 g Wodka mischen und trinken. Es wird empfohlen, die Mischung 10 Tage lang dreimal täglich vor den Mahlzeiten gleichzeitig zu trinken. Machen Sie dann eine 5-tägige Pause. Anschließend können Sie die Behandlung wiederholen und anschließend 2 Wochen Pause einlegen. Diese Zusammensetzung kann auch zur Behandlung von allergischen Hautpartien verwendet werden..

Wenn ein Kind gegen Pulver allergisch ist, ist es strengstens verboten, traditionelle medizinische Methoden anzuwenden. Es ist notwendig, das Baby einem Arzt zu zeigen, der die notwendige Behandlung verschreibt.

Behandlung

Sie können eine unerwünschte Reaktion mit Hilfe von Spezialmedikamenten beseitigen. Wenn Ihre Symptome mäßig sind, sollten Sie eine Tablette mit Antihistaminika einnehmen, die Sie zur Hand haben. Es kann Loratadin, Tsetrin oder Suprastin sein.

Duschen Sie unbedingt mit einer hypoallergenen Seife. Dies hilft, die Puderpartikel von der Haut abzuwaschen und Beschwerden zu reduzieren. Die Kleidung sollte mit Seife gewaschen und gründlich mit kaltem Wasser gespült werden.

Kompressen mit einem Sud aus Kamille, Ringelblume oder Minze beschleunigen die Hautregeneration, jedoch nur, wenn keine Allergie gegen diese Kräuter besteht. Für Säuglinge wird ein Bad mit einer Abkochung von Heilkräutern empfohlen, um Allergiesymptome zu beseitigen.

Wenn Sie an schweren Ödemen und Ekzemen leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Um die Symptome zu beseitigen, benötigen Sie möglicherweise Salben auf der Basis von Glukokortikosteroiden, die Entzündungen kontrollieren, Schwellungen lindern und die Aktivität von Histaminrezeptoren verringern.

Der Austausch von Wäschereiprodukten hilft, wiederholte allergische Reaktionen zu vermeiden. Bei der Auswahl müssen Sie die Komposition sorgfältig studieren. Phosphatfreie Pulver sind bevorzugt. In einigen Fällen ist es im Allgemeinen ratsam, gewöhnliche Waschseife zu verwenden. Während der Handwäsche müssen schwere Gummihandschuhe getragen werden.

Differenzialdiagnose

Differentialdiagnose ist ein medizinischer Begriff, der bedeutet:

  1. eine vorläufige Diagnose stellen;
  2. Identifizierung ähnlicher Krankheiten;
  3. Begründung, warum ein bestimmter Patient genau die angebliche Krankheit hat und keine andere.

Eine solche Diagnose von Allergien bei Säuglingen sollte mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (wenn es sich um Nahrungsmittelallergien handelt), stacheliger Hitze, Hautkrankheiten und anderen Notfällen (anaphylaktischer Schock - epileptischer Anfall usw.) durchgeführt werden..

Es ist unmöglich, zu Hause zwischen GIH (Sofortige gastrointestinale Überempfindlichkeit) und Nahrungsmittelunverträglichkeit zu unterscheiden. Der Unterschied zwischen ihnen kann nur mit Hilfe von Labortests festgestellt werden: Immunglobuline - Immunproteine ​​- sind notwendigerweise an NGH beteiligt, während das Immunsystem nicht an Intoleranz beteiligt ist.

Allergische Proktokolitis unterscheidet sich von entzündlichen oder infektiösen Darmerkrankungen dadurch, dass Kinder vollkommen gesund aussehen und gut zunehmen. Der Blutverlust bei dieser Pathologie ist minimal, er verändert das Blutbild (Anämie) nicht, es gibt keinen Gewichtsverlust, keine Dehydration und keine Schmerzen. Der Hauptunterschied zu allen anderen Erkrankungen des Verdauungstrakts besteht im obligatorischen Kontakt mit einem bestimmten Allergen.

Foto: Stachelige Hitze am Körper eines Säuglings

Stachelige Hitze ist Allergien sehr ähnlich. Letzteres entsteht jedoch durch unsachgemäße oder unzureichende Hautpflege im Bereich der Falten - am Hals, zwischen dem Gesäß, in der Leiste - und hängt auch nicht vom Kontakt mit einem Allergen ab.

Anaphylaktischer Schock und Quinckes Ödem entwickeln sich bei Kindern, die noch nie an Allergien gelitten haben, selten "mitten in der Gesundheit". Normalerweise sind sich die Eltern des Problems bewusst und sind bereit, dem Kind Erste Hilfe zu leisten. In jedem Fall sind die Symptome hell und treten nach längerer Wechselwirkung der reagierenden Substanz mit dem Körper des Kindes auf, unabhängig davon, ob es sich um eine Injektion oder einen Insektenstich handelt.

Auf die eine oder andere Weise lohnt es sich nicht, ein Kind selbst zu diagnostizieren. Wenn Sie eine Allergie (sowie eine andere Krankheit) vermuten, müssen Sie sich an einen Kinderarzt wenden, der nach einer Untersuchung seine Empfehlungen diagnostiziert und gibt.

Wie man eine Fälschung identifiziert?

Unter dem Deckmantel eines guten Pulvers befinden sich häufig Echtzeitbomben in den Verkaufsregalen, die ein direktes Gesundheitsrisiko darstellen..

Dies ist ein gutes Beispiel, wenn ein Kunde irregeführt wird und eine Fälschung für eine Qualitätsmarke erhält..

Wie unterscheidet sich ein Qualitätspulver von einer Fälschung??

  • Die einzige Möglichkeit, die Qualität des Pulvers zu überprüfen, ohne die Kasse zu verlassen, besteht darin, festzustellen, ob die Farbe auf den Händen der Verpackung verbleibt und ob das Pulver herausläuft (häufig kann eine Verpackung von schlechter Qualität auf eine Fälschung hinweisen!).
  • Eine andere Art der Überprüfung kann zu Hause erfolgen. Geben Sie dazu einen Tropfen gewöhnliches Apotheken-Brillantgrün in ein Glas Wasser. Dann einen Teelöffel des gerade gekauften Pulvers in ein Glas einrühren. Wenn das Wasser noch grün ist, ist das Pulver eine Fälschung. Ein Qualitätsprodukt macht das Wasser fast transparent.

Die Entwicklung von Allergien im Kindesalter

Vor allem die Eltern sind besorgt über die Allergie gegen Waschpulver, die bei Neugeborenen auftritt..

Die Hauptursachen für Pulverallergien bei Kindern sind:

  • unzureichende Funktionalität des Immunsystems, das noch nicht ausreichend gebildet ist und möglicherweise nicht ausreichend auf das ankommende Fremdprotein reagiert;
  • Darüber hinaus ist die Haut des Babys sehr empfindlich und empfindlich, weshalb die Wechselwirkung mit dem Puder allgemeine und lokale Symptome der Krankheit hervorruft. Infolgedessen ist eine Säuglingsallergie durch Hautreizungen gekennzeichnet. Oft wird eine solche Reaktion durch einen Waschmittel-Mythos provoziert;
  • Symptome bei Neugeborenen können von Magen-Darm-Störungen begleitet sein. Wenn ein Kind zusammen mit einem Hautausschlag Durchfall, Erbrechen und Blähungen hat, wird empfohlen, es mit Medikamenten zu behandeln..

Bei der Entwicklung von Hautsymptomen bei Säuglingen ist es notwendig, das Allergen zu neutralisieren und die empfohlene Behandlung durchzuführen. In der Regel verschwinden nach dem Aufheben oder Ersetzen des Pulvers die negativen Manifestationen beim Kind..

Was tun, wenn Ihr Kind allergisch gegen Waschmittel ist?

Moderne Haushaltsgeräte und Industriechemikalien lösen viele Probleme. Sie entfernen Flecken von der Kleidung, verleihen den Stoffen einen angenehmen Duft und machen das Waschen zu einem einfachen und schnellen Vorgang. Aber oft fühlt sich ein Baby in sauberer und angenehm riechender Unterwäsche unwohl, seine Haut wird trocken und es erscheinen rosa Flecken. Vielleicht manifestiert sich so die Allergie eines Kindes gegen Pulver. Die Folgen sind unvorhersehbar, daher ist es wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um die Krankheitssymptome zu beseitigen..

Aus diesem Artikel lernen Sie

Allergie verursachende Inhaltsstoffe

Jede natürlich vorkommende Substanz, die in Lebensmitteln, Speichel und Staub von Haustieren enthalten ist, kann eine pathologische Reaktion auslösen. Die Zusammensetzung des Haushaltswaschpulvers enthält bis zu 20 Namen von Bestandteilen, die viel gefährlicher sind. Während des Waschens werden sie nicht vollständig ausgewaschen, verbleiben auf dem Stoff und verursachen Reizungen an den Stellen, an denen die Wäsche die Haut berührt.

Die aggressiven Bestandteile von Waschmitteln umfassen:

    Tenside, insbesondere anionische (a-Tenside). Ihre Aufgabe ist es, Schaumbildung zu erzeugen, Fett-, Schmutz- und Wasserpartikel zu binden, wodurch die Wäsche besser gewaschen wird. Tensidmoleküle werden praktisch nicht aus Baumwoll- und Wollstoffen ausgewaschen, sie können die Poren der Haut durchdringen, sich darin ansammeln und den Allergieprozess auslösen. Die hohe Konzentration dieser Komponenten im Gewebe führt zu einer Störung der Körpersysteme. In hochwertigen Babypudern überschreitet ihre Menge nicht 2-5%, in gewöhnlichen Pulvern erreicht sie 25%.

Optische Aufheller auf Chlorbasis, Komponenten zur Weichmachung von Stoffen und zur Beibehaltung der Farbe, gelten ebenfalls als unsichere Komponenten von Waschpulver..

Wichtig! Eltern assoziieren häufig die Manifestation von Allergien bei Kindern mit dem Konsum eines Produkts. Laut Statistik werden 80% der auf der Haut beobachteten Reaktionen durch Haushaltschemikalien verursacht, hauptsächlich Babywaschmittel..

Wie manifestiert es sich?

Allergiesymptome können in den ersten Stunden nach dem Kontakt mit Waschmittelrückständen auf der Kleidung auftreten und einen Monat lang nicht verschwinden. Die Abwehrreaktion des Körpers auf den Reiz äußert sich in einem kleinen rosa Ausschlag am Rücken, an den Beinen und Armen des Babys, in der Leiste und am Gesäß, wo das Gewebe fest mit dem Körper verbunden ist. Die folgenden Symptome weisen ebenfalls auf eine Unverträglichkeit gegenüber Waschpulver hin:

    Schwellung und Rötung der Haut.

Wenn das Baby bereits spricht, kann es über Juckreiz klagen. Eine Allergie gegen Pulver bei Säuglingen äußert sich in Angstzuständen, Stimmungsschwankungen und unbegründetem Weinen, insbesondere wenn der intime Bereich des Körpers gereizt ist. Eine größere Gefahr ist das Einatmen von Puder oder Augenkontakt..

Wie behandelt man

Nachdem die ersten Anzeichen von Allergien entdeckt wurden, sind dringende Maßnahmen erforderlich. Der erste Schritt besteht darin, den Kontakt mit einer reizenden Substanz auszuschließen. Zu diesem Zweck werden die Kleidungsstücke des Babys mit Baby- oder Waschseife gewaschen und mit Zitronensaft oder Essig gespült, der dem Wasser zugesetzt wird. Um den Zustand des Kindes zu lindern, ist es ratsam, vor der Konsultation eines Kinderarztes die folgenden Maßnahmen zu ergreifen:

  • Geben Sie dem Kind Tropfen mit antihistaminischer Wirkung: "Fenistil", "Zodak", "Claritin" - und Sorptionsmittel, um Giftstoffe zu entfernen: "Enterosgel", "Smecta".
  • Schmieren Sie die Haut an rötlichen Stellen mit Salben gegen Juckreiz und Reizung: "Bepanten", "Flucinar", "La-Cree", "Panthenol".
  • Verwenden Sie bei verstopfter Nase die Medikamente "Naphthyzin" oder "Galazolin"..

Reizbarkeit, Angst und Stimmungsschwankungen werden durch Beruhigungsmittel für Kinder gelindert.

Wichtig! Der Zusammenhang zwischen langem Stillen von mindestens zwei Jahren und Resistenz gegen immunopathologische Prozesse wurde nachgewiesen. Kinder, die ab ihrem ersten Geburtstag künstlich ernährt werden, leiden viel stärker an Allergien.

Volksmethoden

Hausmittel heilen ein Baby nicht von Allergien, aber sie können seine Symptome lindern. Effektive Rezepte umfassen:

  • Komprimiert mit Calendula-Wasserinfusion. Zur Zubereitung wird kochendes Wasser mit einem Esslöffel trockenem Kraut nach oben in ein Glas gegossen und eine halbe Stunde stehen gelassen. Dann wird ein Wattepad in die Flüssigkeit abgesenkt, leicht zusammengedrückt und auf den entzündeten Bereich aufgetragen. Sie können auch Eichenrinde, Kamille, Schnur brauen.
  • Linderung des Juckreizes durch Schmieren der Haut mit einer Scheibe frischer Gurke, die ohne Pestizide angebaut wurde.
  • Lindert Reizungen durch gehackte frische Kartoffeln.
  • Hagebuttenöle, Sanddornöle und Aloe-Saft wirken entzündungshemmend.
  • Bäder mit Haferguss lindern den Zustand des Babys.

Wichtig! Jedes Kräuterpräparat, einschließlich Heilkräuter, kann allergische Reaktionen hervorrufen. Daher ist es nicht akzeptabel, die Behandlung selbst zu verschreiben, und es wird empfohlen, Volksheilmittel sehr sorgfältig anzuwenden..

Verhütung

Was tun, um eine pathologische Reaktion auf das Pulver zu vermeiden? Es ist ratsam, einfache Regeln zu befolgen:

  • Messen Sie beim Waschen genau die Menge des Produkts, es ist besser, etwas weniger zu nehmen.
  • Spülen Sie die Wäsche zwei- bis dreimal aus.
  • Bevorzugen Sie die Maschinenwäsche.
  • Wenn möglich, waschen Sie die Kleidung Ihres Babys mit Babyseife und Backpulver.
  • Lagern Sie Haushaltschemikalien an Orten, an denen das Kind sie nicht bekommen kann..
  • Waschen und spülen Sie Babykleidung und Kleidung in einem Hochtemperaturmodus..

Rat. Es ist möglich, die Wirkung des Waschens bei minimalem Pulververbrauch zu erhöhen, indem die Einweichstufe in den Prozess oder der Maschinenmodus "Vorwäsche" einbezogen wird..

Was anstelle von Pulver zu verwenden

Wenn möglich, ist es besser, industrielle Haushaltschemikalien abzulehnen. Es gibt viele Werkzeuge, die auf den ersten Blick für Stadtbewohner exotisch sind, aber seit mehr als hundert Jahren erfolgreich eingesetzt werden. Diese Methoden umfassen:

  • Ascheseife. Geeignet ist ein Produkt, das bei der Verbrennung von Laub- und Nadelholz übrig bleibt. Zum Kochen wird der Metallbehälter zu einem Drittel mit Asche gefüllt, der verbleibende Raum mit Wasser. Die Aufschlämmung wird zum Kochen gebracht und eine Stunde lang gekocht. Danach werden die Wasser- und Ascherückstände entfernt und die resultierende gelartige Flüssigkeit wird filtriert und für den beabsichtigten Zweck verwendet..
  • Waschnüsse aus Indien. Walnussschalen in der erforderlichen Menge werden in einen Stoffbeutel gelegt und zusammen mit der Wäsche in die Waschmaschine geladen. Normalerweise löschen.
  • Bohnenkochung. Es hat die Fähigkeit, nicht zu schmutzige Gegenstände einzuschäumen und gut zu waschen.
  • Seifenwurzel. Es ist einfach, ein Waschmittel herzustellen: Das Wasser wird zum Kochen gebracht, die zerkleinerte Wurzel wird damit gegossen, es wird ein wenig darauf bestanden und gewaschen. Das Werkzeug wird am Tag der Vorbereitung verwendet, da es schnell sauer wird. Speckstein ist eine sehr giftige Pflanze, daher muss er mit Vorsicht verwendet werden..
  • Wasserstoffperoxid wird verwendet, um Leinen aufzuhellen, und zusätzlich wird Ammoniak zugesetzt.
  • Erleichtert das Waschen durch Zugabe von Borax, Senf und frischem Kartoffelsaft zum Wasser.

Natürliche Heilmittel sind weniger wirksam als Chemikalien. Bei richtiger Anwendung sind sie jedoch viel sicherer..

Das ist interessant. Diejenigen, die die Verwendung von "Heilmitteln der Großmutter" für lächerlich halten, sollten sich darüber im Klaren sein, dass Studien zufolge die Wirkung von anionischen Tensiden auf die Fruchtbarkeit einer Frau mit ionisierender Strahlung verglichen werden kann.

Wie wählt man ein sicheres Babypuder?

Um nie zu wissen, wie eine Allergie gegen Pulver bei einem Baby aussieht, vertrauen Sie beim Kauf eines Produkts auf den Rat von Kinderärzten, Müttern mit vielen Kindern und Eltern von Kindern, die an dieser Krankheit leiden. Bewertungen können im Internet eingesehen werden.

Kaufen Sie Produkte mit den Bezeichnungen "Für Neugeborene", "Hypoallergen" oder "Verursacht keine allergischen Reaktionen", "Dermatologisch getestet". Es ist ratsam, einen Toxizitätsindex festzulegen, der laut Roskontrol zwischen 70 und 120% liegen sollte.

Lesen Sie die Komposition sorgfältig durch, wenn Sie aus verschiedenen Marken auswählen. Das ideale Produkt enthält eine minimale Menge an a-Tensiden, Enzymen - pflanzlichen Enzymen, die die Fett- und Proteinkontamination zerstören. Phosphate und künstliche Duftstoffe sind in der Zusammensetzung nicht enthalten. Hochwertige Pulver auf Basis von Babyseife haben einen großen Nachteil - einen hohen Preis.

Tabelle 1. Eigenschaften gängiger Pulver

NameGehalt an a-Tensid,%PhosphateParfümBleichenPreisAnwendung
"Ich wurde geboren"5-15---------459Enthält Enzyme
"Aistenok"fünf-----+249
"Eared Nanny"5-15fünfzehn%---5-15%596Hypoallergenes Pulver
Burti Baby------------444Enthält Tenside und Pflanzendüfte
Sodasan---------930Biologisch abbaubares Produkt
"Umka"5-15------389Pulver auf Seifenbasis
Persil Expert Sensitive5-15+++320Enthält Aloe Vera Extrakt

WICHTIG! * Geben Sie beim Kopieren von Artikelmaterialien unbedingt einen aktiven Link zur Originalquelle an: https://razvitie-vospitanie.ru/otveti/chto-delat-esli-u-rebenka-allergiya-na-stiralnyj-poroshok.html

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat - gefällt es Ihnen und hinterlassen Sie unten Ihren Kommentar. Ihre Meinung ist uns wichtig!