Die Möglichkeit einer Allergie gegen Brokkoli bei Säuglingen, das Konzept einer lebensmittelallergischen Reaktion und Unverträglichkeit, Symptome und Behandlung der Pathologie

  • Drogen

Die Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln in die Ernährung eines Säuglings ist ein sehr entscheidender Moment. Zum ersten Mal trifft der Körper des Babys auf Nahrung, die sich in ihrer Zusammensetzung von der Muttermilch unterscheidet. Das Immunsystem des Babys ist noch nicht gebildet, daher ist eine Allergie gegen die erste Ergänzungsnahrung ein ziemlich häufiges Phänomen. Aus diesem Grund werden die hypoallergensten der vorhandenen Produkte als Produkte ausgewählt, die das Kind zum ersten Mal in seinem Leben probiert. Unter ihnen nimmt Brokkoli einen hohen Stellenwert ein. Könnte es eine Allergie geben? Leider ja. Obwohl Brokkoli eines der allergie-neutralsten Lebensmittel ist, kann es auch selten zu einer negativen Reaktion des Immunsystems des Kindes kommen..

Haben Babys eine Brokkoli-Allergie??

Brokkoli ist bekannt dafür, dass er Gas verursacht. Aus diesem Grund sollte dies jedoch nicht vermieden werden. Natürlich hat der Körper jedes Kindes, insbesondere von Allergikern, besondere Fähigkeiten, dank derer er bestimmte Lebensmittel (einschließlich Brokkoli) verarbeitet. Bis zu sechs Monate bei Babys verursacht das "verschlossene" Gas aufgrund seiner geringen Beweglichkeit große Beschwerden - Krämpfe, Koliken. Wenn das Baby jedoch aktiver wird, verursachen Probleme mit dem Gasdurchgang praktisch keine Schmerzen, und die Reaktion hat keine komplexen Konsequenzen..
Die meisten unerwünschten Lebensmittelreaktionen werden durch nicht immunologische Mechanismen ausgelöst. Wenn bei einem Säugling der Verdacht besteht, dass er gegen Brokkoli allergisch ist, werden tatsächlich Lebensmittelunverträglichkeiten beobachtet.

Warum tritt eine allergische Reaktion auf??

Bei der Betrachtung dieses Problems ist es wichtig, Lebensmittelunverträglichkeiten und echte Allergien nicht zu verwechseln..

Nahrungsmittelunverträglichkeiten (nicht immunologische Reaktionen)

Bekannt als nicht-IgE-vermittelte Nahrungsmittelüberempfindlichkeit bezieht sich auf Schwierigkeiten bei der Verdauung bestimmter Lebensmittel, einschließlich Brokkoli.

BEACHTUNG. Die wichtigste Ursache für eine Lebensmittelreaktion ist eine toxische oder mikrobielle Kontamination.

Die Gruppe der Kohlenhydrate führt zu einer Ansammlung von Darmgas, Blähungen, Krämpfen und allgemeinen Verdauungsstörungen. Die Raffinose in Brokkoli kann aufgrund des Mangels an bestimmten Enzymen vom Körper im oberen Magen-Darm-Trakt nicht verdaut und absorbiert werden. Das Protein (Allergen) in Brokkoli gelangt intakt in den Dickdarm, wo die Mikroflora es fermentiert. Das Verfahren erzeugt Methangas.

Nahrungsmittelallergie (immunologische Reaktionen)

Der Magen-Darm-Trakt ist das größte immunologische Organ im Körper. Allergische Reaktionen sind hyperaktive Reaktionen des Immunsystems auf meist harmlose Substanzen. Wenn Immunzellen auf ein allergenes Protein treffen, werden IgE-Antikörper gebildet; Es ähnelt der Reaktion des Immunsystems auf fremde Krankheitserreger.
Allergiegründe:

  1. Brokkoli enthält Salicylate, die ähnliche Symptome wie eine echte Nahrungsmittelallergie hervorrufen können, wenn die Wechselwirkung zwischen IgE und Nahrungsmittelantigen die Freisetzung von Histamin stimuliert (und die Reaktion eine allergische Reaktion ist)..
  2. Der zweite Grund, der bei Säuglingen eine allergische Reaktion auf Brokkoli hervorruft, besteht darin, dass das Immunsystem des Kindes Brokkoli fälschlicherweise als schädliche Substanz identifiziert (da es wirklich unsichere Bakterien, Viren, Parasiten wahrnimmt) und die Bildung von Antikörpern oder Immunglobulin E (IgE) auslöst, wodurch giftige Chemikalien (Histamin, Zytokine und Prostaglandine) aus Immunzellen. Dies ist eine echte Allergie gegen Brokkoli bei Babys. Nach welcher Zeit es sich manifestiert, ist es mit dieser Erkrankung verbunden.

Warum tritt eine Nahrungsmittelallergie auf? - Doktor Komarovsky

Die Nützlichkeit von Kohl

Es besteht kein Zweifel, dass Brokkoli das gesündeste Gemüse für die Ernährung eines Kindes ist. Es enthält eine Menge Nährstoffe, die für das Wachstum und die Entwicklung des Babys selbst im Mutterleib notwendig sind..

  1. Brokkoli, eine wertvolle Quelle für Vitamin C, stärkt das Immunsystem.
  2. Vitamin A und Beta-Carotin in Brokkoli sind wichtig für eine gute Sicht.
  3. Brokkoli enthält B-Komplex-Vitamine und Phosphor.
  4. Brokkoli ist reich an Eisen und Folsäure und hilft bei der Vorbeugung von Anämie, einer Erkrankung, bei der nicht genügend Hämoglobin im Blut vorhanden ist (Eisen ist ein wichtiges Element). Durch regelmäßiges Füttern Ihres Babybrokkolis wird die Wahrscheinlichkeit einer Anämie verringert.
  5. Brokkoli ist eine Quelle von Antioxidantien, ein Hauptbestandteil jeder Diät. Sie werden vom sich entwickelnden Körper benötigt, um freie Radikale zu bekämpfen, die während des Stoffwechsels gebildet werden, und um Gewebe, Zellen und DNA zu schützen..
  6. Das Vorhandensein von Ballaststoffen macht Brokkoli zu einem wichtigen Gemüse mit natürlichen abführenden Eigenschaften. Diese Komponente wirkt als Spülmittel, nimmt Feuchtigkeit auf und spült alle Verunreinigungen aus dem Verdauungssystem des Babys.
  7. Brokkolisuppe ist ein Mittel gegen Magengeschwüre, die sich durch unkontrollierte Säurebildung bilden können. Obwohl der Magen Säuren für die Verdauung produziert, bleibt er anfällig für Säureangriffe.
  8. Durchfall kann für Babys extrem gefährlich sein. Es reduziert die Körperflüssigkeiten drastisch und führt zu Dehydration. Wenn das Baby Durchfall hat, sollten Sie sofort den Kinderarzt kontaktieren. Zusätzlich wird Brokkolisuppe als erstes Mittel empfohlen..

REFERENZ. Die Phytonährstoffe (einschließlich Sulforaphan) in Brokkoli sind gut zur Vorbeugung von Krebs. Brokkoli-Diät hilft, die Magen- und Herzgesundheit zu erhalten.

Wie man Brokkoli wählt?

Die Wahl eines gesunden Lebensmittels ist äußerst wichtig. Der Brokkoli muss ziemlich fest und schwer sein, was bedeutet, dass das Essen im Inneren intakt ist. Durch Überprüfen der Feuchtigkeit zwischen Brokkoli-Zweigen kann festgestellt werden, ob sie verdorben sind. Feuchtigkeitsansammlungen weisen häufig auf eine hohe Infektionswahrscheinlichkeit hin.

  • Konzentrieren Sie sich beim Kauf von Brokkoli auf die Farbe der Knospen. Wenn sie sich zu gelben Blüten entwickelt haben, ist der Brokkoli überreif (im Laufe der Zeit nimmt der Nährwert des Produkts ab)..
  • Der natürliche Zucker in Brokkoli verwandelt sich im reifen Zustand in harte Ballaststoffe (Lignin). Dies erklärt, warum reifer Brokkoli eine holzige Textur und einen unangenehmen Geschmack hat. Junger Brokkoli hingegen ist zart und süß im Geschmack..
  • Der Stiel des jungen Brokkolis klickt beim Biegen, während der reife Brokkoli einen flexiblen Gummi hat.

Rat. Bewahren Sie Brokkoli in einer offenen Plastiktüte im Kühlschrank auf.

Die Kühlung ist wichtig, da sie dazu beiträgt, das Vitamin C und den natürlichen Zucker im Gemüse zu erhalten. Brokkoli sollte vor der Lagerung nicht gewaschen werden (er verrottet sehr schnell). Es wird jedoch auch nicht empfohlen, es längere Zeit aufzubewahren, da es sich mit der Zeit versteift. Natürlich ist es immer am besten, Ihren Brokkoli sofort nach dem Kauf frisch zu kochen und zu essen..

Kreuzformen

Bei verschiedenen Gattungen und Arten der Kohlfamilie ist eine umfassende Kreuzreaktivität zu erwarten: Kohl, Blumenkohl, Rosenkohl, Senf, Rübe (Rübe), Rettich, auch mit Wermut und Pfirsich. Bra o 3 hat eine 50% ige Identität mit Pru p 3 - Lipid tragend Pfirsichprotein.

BEACHTUNG. Mögliche Kreuzreaktivität! Brokkoli (Wurzeln und Stängel) enthält Chitinase (Chitinasen - hydrolytische Enzyme, die glykosidische Bindungen in Chitin abbauen)..

Die klinische Bedeutung dieses Allergens bei Brokkoli ist noch nicht vollständig geklärt. Seine antigenen Eigenschaften ähneln jedoch in seiner chemischen Struktur Pollenallergenen aus anderen Pflanzenprodukten. Allergene wie Chitinase verhindern, dass der Magen Brokkoli ausreichend verdaut, was zu einer allergischen Reaktion führt.

Vorteil

Weißkohl in jeglicher Form hat positive Eigenschaften:

  1. Stimuliert die Durchblutung und Stoffwechselprozesse.
  2. Es hat entzündungshemmende und analgetische Wirkungen. Tötet Halsschmerzen, Staphylokokkenerkrankungen und sogar Tuberkulose.
  3. Frisches Gemüse enthält Tartonsäure, die die Ansammlung von Fett und Cholesterin im Körper verhindert und eine atherosklerotische Wirkung hat. Es ist besonders nützlich für Menschen, die an Sklerose, ischämischer Herzkrankheit sowie Erkrankungen der Gallenwege leiden.
  4. Entfernt unnötige Flüssigkeit aus dem Körper, weshalb es bei Nierenerkrankungen nützlich ist.
  5. Hilft beim Abnehmen. Empfohlen für übergewichtige Menschen.
  6. Kohlsaft ist ein Anti-Geschwür, das Hämorrhoiden, Kolitis und Magen-Darm-Entzündungen heilt. Es hat ein neutrales Säure-Base-Gleichgewicht und ist nützlich für diejenigen, die einen niedrigen Säuregehalt an Magensaft haben..
  7. Außerdem hat der Saft entzündungshemmende Eigenschaften und schützt dank des in der Zusammensetzung enthaltenen Vitamin C vor Erkältungen..
  8. Nach der Fermentation erscheinen Milchsäurebakterien im Weißkohl. Sobald sie im Darm sind, können sie Dysbiose entfernen und den Magen-Darm-Trakt von mikrobieller und fäulniserregender Umgebung reinigen.
  9. Sauerkraut senkt den Blutzuckerspiegel und ist für Diabetiker angezeigt. Lebensmittel, die für Diabetiker erlaubt und verboten sind - Liste
  10. Geschmorter Kohl reduziert wie frischer Kohl das Brustkrebsrisiko. Übrigens hat gedünsteter Kohl mit geringer Wärmebehandlung die gleichen Eigenschaften wie frischer.

Brokkoli-Allergiesymptome

Viele Studien zeigen, dass 4-8% der Kinder eine IgE-vermittelte Nahrungsmittelallergie gegen Brokkoli haben können. Die häufigsten klinischen Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Brokkoli sind:

  • Kribbeln oder Jucken im Mund;
  • geschwollene Lippen (manchmal Füße oder Hände);
  • chronische Urtikaria oder Angioödem;
  • Husten oder Niesen;
  • mühsames Atmen;
  • Sehr selten, aber Symptome einer Brokkoli-Allergie können atopisches Ekzem, Hypotonie, Bauchschmerzen, Durchfall und asthmatische Reaktionen sein, sogar schwere (anaphylaktische) Reaktionen.

Wie lange dauert es, bis die ersten Anzeichen erscheinen??

Mit der Zeit manifestiert sich eine allergische Reaktion auf Brokkoli einige Minuten bis eine Stunde nach dem Verzehr des Gemüses. Wenn das erste Symptom des Kindes innerhalb von zwei Stunden nach dem Essen auftritt, ist eine Kinderarztberatung erforderlich.

Anaphylaxie (allergischer oder anaphylaktischer Schock) ist die schwerste und lebensbedrohlichste allergische Reaktion.

Es wird normalerweise als allergische Multisystemreaktion definiert, umfasst jedoch isolierten Schock oder Atemwegsobstruktion sowie Symptome einer gastrointestinalen Dysfunktion.

BEACHTUNG. Die medizinische Notfallversorgung ist die erste und notwendige Bedingung!

Die Reaktion kann innerhalb von 20 Minuten auftreten, dann verschwinden die Symptome, kehren aber erst nach 2-3 Stunden zurück. Dies wird als "Zweiphasenreaktion" bezeichnet. Die zweite Reaktion kann weniger, gleich oder schwerer sein als die ursprüngliche Reaktion und reicht von milden Symptomen bis hin zu tödlichen.

Die lebensmittelbedingte Anaphylaxie ist durch ein langsames Fortschreiten gekennzeichnet. In der Regel ist es jedoch abhängig von Nahrungsmitteln, insbesondere Brokkoli, äußerst selten und tritt nur auf, wenn Allergiker ein Allergen konsumieren und nach einer Weile innerhalb von 3-4 Stunden eine starke körperliche Wirkung auf ihren Körper ausgeübt wird.

Nahrungsmittelallergie bei kleinen Kindern. Tipps für Eltern.

Sich langsam entwickelnde Manifestationen

Allergische Gastroenteropathie (eine Reaktion, die mit Nahrungsmittelunverträglichkeit verbunden ist) ist ein Spektrum von Zuständen, bei denen Darmentzündungen das Hauptproblem darstellen und die Schwere der Reaktionen variieren kann..

  1. Leichte Symptome - Bauchkrämpfe und Regurtitation oder gastroösophagealer Reflux.
  2. Wesentliche Symptome sind Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Erbrechen und chronischer Durchfall).

Bei enterokolitischen Störungen bei Säuglingen treten 1-3 Stunden nach der Fütterung Körperreaktionen auf, einschließlich Reizbarkeit, anhaltendem Erbrechen und Durchfall.

Ab welchem ​​Monat soll Brokkoli in Ergänzungsnahrungsmittel eingeführt werden

Die erste Fütterung von Babys mit Kohlbrokkoli wird ab einem Alter von sechs Monaten empfohlen (zu diesem Zeitpunkt kommt es zu einer teilweisen, aber sicheren Bildung der Verdauungsorgane und vor allem der notwendigen Darmflora)..

Ab 10 Monaten sollte eine Gemüsebrokkolisuppe für ein Kind zubereitet werden.

Zunächst können Sie Ihrem Baby nur einen Teelöffel Püree aus diesem Gemüse geben. In Zukunft wird sich der Anteil erhöhen, jedoch nur, wenn das Baby nicht negativ auf das neue Produkt reagiert.

Es ist verboten, Babys roh (sogar gerieben) Kohl zu geben. Es wird nicht verdaut (oder schlecht verdaut). Darüber hinaus kann rohes Grünkohl Kleinkind einfach ersticken..

Diagnose

Es wird eine detaillierte Anamnese benötigt, in der der Arzt eine Reihe von Ereignissen notiert, die zur allergischen Reaktion geführt haben. Es hilft oft bei der Diagnose von Brokkoli-Allergien. Zusätzlich wird ein Pricktest durchgeführt, bei dem eine allergische Reaktion unter Beteiligung von Immunglobulin E durch einen Allergologen untersucht wird.
Einige Tropfen gereinigtes Allergen (Brokkolisaft) werden auf die Hautoberfläche aufgetragen, normalerweise im Unterarm. Kratzen Sie die Haut leicht mit einer Einweglanzette, gerade genug, damit das Allergen in die Oberflächenschichten eindringen kann.

Das Ansprechen wird nach 15 bis 20 Minuten bewertet und auf der Ebene der getesteten einzelnen Allergene (im speziellen Fall eine kleine Menge frischen Brokkolisafts) mit einer positiven Kontrolle (normalerweise bestehend aus Histamin) und einer negativen Kontrolle (normalerweise bestehend aus Glycerin) verglichen. Eine positive Reaktion ist gekennzeichnet durch eine Schwellung der Haut, ähnlich einem Mückenstich, stark juckend, umgeben von Erythem. Dieser Test ist nicht relevant, wenn die Ursache der Nahrungsmittelreaktion auf Brokkoli mit Magen-Darm-Problemen und verzögerten Symptomen zusammenhängt..

Behandlung

  1. Sobald die Allergie bestätigt ist, müssen Sie eine strenge Diät einhalten. Der überempfindliche Kohlallergiker sollte sich von allen Lebensmitteln fernhalten, die Blumenkohl und Gemüse mit einer ähnlichen Proteinstruktur enthalten.
  2. Die Verwendung von Antihistaminika und anderen Steroidcremes zur Verringerung von Entzündungen kann allergische Hautsymptome lindern.
  3. Im Laden gekaufte Salate, gemischtes Gemüse, Sauerkraut und Suppensets enthalten auch Blumenkohl als Zutat.
  4. Brokkoli und Rosenkohl gehören zur selben Familie wie Blumenkohl und enthalten daher ähnliche Proteine. Vermeiden Sie es daher, sie zu verwenden..
  5. Wenn Sie versehentlich Grünkohl einnehmen und eine leichte allergische Reaktion entwickeln, können Antihistaminika und Kortikosteroide Entzündungen und Beschwerden lindern.
  6. Wenn Sie in der Vergangenheit eine schwerwiegende allergische Reaktion (Anaphylaxie) hatten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Verschreibung eines Adrenalin-Autoinjektors.

Wie man Allergien bei Babys behandelt?

Es ist fast unmöglich, Lebensmittelchemikalien (Salicylate) vollständig aus der Nahrung zu entfernen, und wird von den meisten Immunologen nicht empfohlen. Die Produktpalette, auch ohne Brokkoli, die kein Salicylat (oder vielmehr nur in geringen Mengen) enthalten, ist äußerst begrenzt, und dies ist nicht nur Brokkoli und anderer Kohl. Diäten, deren Ausschluss aus der Diät erfolgt, führen nur zu Nährstoffmängeln, die für Neugeborene und Säuglinge von entscheidender Bedeutung sind. Eine regelmäßige Desensibilisierung oder Einbeziehung progressiver Salicylatdosen, beginnend mit anderen Lebensmitteln mit niedrigem Salicylatspiegel, ist ein guter Weg, dies zu tun. Brokkoli wird zur Fütterung von Babys zwischen 8 und 10 Monaten verwendet.

Beseitigung

Die Eliminationsdiät wird nur zur Diagnose und Behandlung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten verwendet, nicht zu echten Allergien. Nicht-IgE-vermittelte Nahrungsmittelüberempfindlichkeit bei Kindern ist normalerweise weniger schwerwiegend und auf Verdauungsprobleme beschränkt.

VORSICHT! Einige Eltern üben eine Diät, um zu versuchen, die Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten ihres Kindes selbst zu diagnostizieren.

Aber was die Antwort sein wird, haben sie wenig Ahnung. Es sollte nicht vergessen werden, dass ein erwachsener Organismus, der für einige Zeit auf „Energie“ -Produkte verzichten kann, sich stark vom Organismus eines sich entwickelnden Babys unterscheidet. Der Ausschluss der Hauptnahrungsmittelgruppe aus der Ernährung beeinflusst die Gesamtaufnahme von Makro- und Mikronährstoffen, die für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung erforderlich sind, erheblich..

Nur ein Ernährungsberater kann die Probediät anpassen, um festzustellen, ob eine Unverträglichkeit oder eine allergische Reaktion vorliegt, wie schwer diese ist, und Multivitamine empfehlen, um die Nährstoffe wieder aufzufüllen. Darüber hinaus sind Allergien bei Kindern schwer zu diagnostizieren. Das Baby kann nicht sagen, welche Allergene seinen kleinen Bauch stören und juckende Haut hervorrufen.

Volksmethoden

  • Zur Behandlung von Magen-Darm-Beschwerden, die mit Reaktionen auf Brokkoli (und anderes Kohlgemüse) verbunden sind, wird Ingwer verwendet, der bei Symptomen von Nahrungsmittelallergien wie Übelkeit, Erbrechen, Krämpfen und Durchfall gleichermaßen vorteilhaft ist. Ein Stück frischer Ingwer wird mit kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten lang darauf bestanden, und dem Kind wird 2-3 mal täglich ein viertel Teelöffel gegeben.
  • Bananen helfen, Magenbeschwerden zu lindern, den Stoffwechsel zu steigern und Hautausschläge mit Allergien zu bewältigen. Dies ist eines der effektivsten und einfachsten Hausmittel..
  • Karotten-Gurken-Saft enthält eine große Menge an antiallergenen Bestandteilen.
  • Rizinusöl (1/4 Teelöffel für 1/2 Tasse Saft) ist eines der wirksamsten Volksheilmittel gegen Nahrungsmittelallergien. Es regt die Verdauung an, reduziert Magen-Darm-Beschwerden und andere Reaktionssymptome..
  • Probiotische Lebensmittel mit Laktobazillen (Aktivkulturjoghurt) lindern Allergiesymptome und Verdauungsprobleme und stärken die Immunität.
  • Ebenso vorteilhaft bei der Behandlung von allergischen Reaktionen Omega-3-Fettsäuren.
  • Das nützlichste und angenehmste Mittel für Allergiker sind Kräuterbäder. Sie entspannen ein aufgeregtes Baby und helfen, die Hauptsymptome einer allergischen Reaktion zu bewältigen - Verstopfung der Nase, juckende Haut. Kräuterbadetee wird auf zwei Arten zubereitet. Sie können einen Musselinbeutel nehmen, ihn mit getrockneten Kräutern füllen und in die Wanne legen, wobei Sie ihn mehrmals vorsichtig in Wasser drücken. Oder bereiten Sie eine klassische Infusion vor. Gießen Sie 1 Tasse getrocknete Kräuter mit 8 Tassen kochendem Wasser und lassen Sie es ca. 30 Minuten ziehen, danach die Infusion in die Babywanne.
  • Kamille entspannt das Nervensystem, wirkt beruhigend und entzündungshemmend auf die Haut, fördert die gesunde Verdauung;
  • Lavendel ist ein spezielles Mittel mit antibakteriellen Eigenschaften, das bei allergischen Reaktionen sehr nützlich ist.
  • Thymian ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen krampfhaften Husten und verstopfte Nase..
  • Calendula ist ein beruhigendes Mittel gegen juckende, entzündete Haut und ein natürliches Antimykotikum.

Allergien bei Kindern - Ursachen, Arten und Umgang damit?

Medikamente

Antihistaminika sind normalerweise die ersten Arzneimittel zur Behandlung von Brokkoli-Allergien. Sie reduzieren Entzündungen bei Allergikern: Keuchen, Husten, Atemnot.

  1. Azalestin (Clozapin).
  2. Desloratadin (Allergostop).
  3. Hydroxyzin (Atarax).
  4. Cetirizin (Zyrtec).
  5. Diphenhydramin (Benadryl).
  6. Fexofenadin (Telfast).
  7. Loratadin (Alavert, Claritin).

Topische Präparate (Aloe Vera Cremes) helfen bei Hautausschlägen.

Korrektur der Säuglingsernährung

Muttermilch bleibt während der kritischen Phase der Stoffwechsel- und Immunprogrammierung die Hauptnahrungsquelle des Kindes, was teilweise auf die Auswirkungen auf die Darmfunktion zurückzuführen ist - 6 Monate (einige Mütter führen nach 4 Monaten Ergänzungsfutter ein, wenn das Baby zu aktiv ist). Eine Vielzahl bioaktiver Faktoren wie Proteine, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Oligosaccharide, mikrobieller Gehalt, Metaboliten und Spurenelemente in der Muttermilch beeinflussen die Immunreifung des Darms des Babys.

Chronische allergische Erkrankungen sind mit einer veränderten Funktion des angeborenen und adaptiven Immunsystems verbunden, und es gibt Hinweise darauf, dass sie durch Interventionsstrategien beeinflusst werden können.

BEACHTUNG. Impfungen, Ernährungspläne, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren und Probiotika, die von der Mutter (und damit vom Neugeborenen) konsumiert werden, beeinflussen die Zusammensetzung der Muttermilch und damit die Gesundheit der Säuglinge.

Nach sechs Monaten benötigen Babys zusätzliche Nährstoffe (insbesondere Eisen). Korrektive Lebensmittelzusatzstoffe von 6 Monaten bis 1 Jahr:

Gemüsepüree: Kartoffeln, Kastanien, Spinat, Karotten, Pastinaken, Brokkoli oder Blumenkohl. Fruchtpüree: gekochter oder gebackener Apfel, Birne, Mango. Reife Banane.Ab 6 Monaten beginnen sie mit der Injektion von 5 ml und allmählich wird die Portion von Jahr zu Jahr auf 100 ml pro Tag gebracht. Ab 8 Monaten werden geriebene Fleisch-, Fisch- oder Hühnchenstücke zu Kartoffelpüree gegeben
In Wasser gekochter und mit Muttermilch verdünnter Brei aus Reismehl oder anderem GetreideAb 6 Monaten ab 10 Gramm, bis zum Jahr erhöht sich die Portion auf 150 Gramm.
JoghurtAb 6 Monaten werden sie ab 1 Teelöffel in Ergänzungsnahrungsmittel eingebracht, wodurch sich das Portionsvolumen auf 100 ml pro Jahr erhöht.
Mit 10 Teilen Wasser verdünnter Fruchtsaft hilft bei der Aufnahme von Eisen während der MahlzeitenAb 7 Monaten - 5-100 ml werden in einer Tasse (keine Flasche) nur zu den Mahlzeiten gegeben.
HüttenkäseVon 9 Monaten - 10-50 g

Wenn das Kind für mehr Texturen bereit ist, können im Laufe der Zeit Rührei und eisenreiche Cornflakes angeboten werden.

RAT. Wenn Sie Brokkolipüree für Babys herstellen, können Sie etwas geriebenen Ingwer hinzufügen. Es regt die Verdauung an und reduziert die Gasproduktion.

Brokkoli wird in Stücke geschnitten, die eine Weile in Wasser eingeweicht und dann gedämpft werden. Für Brokkolisuppe kochen, bis sie dick sind, dann Zutaten nach Geschmack hinzufügen. Bevor einem Kind Suppe serviert wird, sollte der Brokkoli durch ein Sieb gerieben werden..

Sauerkraut für Männer - wie hilft es??

Mit zunehmendem Alter der Männer nimmt der Testosteronspiegel (im Folgenden als T bezeichnet) ab. Der Fall ist allmählich, so dass die meisten Männer nicht viel Veränderung sehen. Aber eines Tages werden Sie aufwachen und feststellen, dass Ihre Muskeln schlaffer geworden sind. Ihr Sexualtrieb und Ihre Leistung haben abgenommen.

Flavonoide sind dunkle Pigmente in vielen Obst- und Gemüsesorten und wirken sich direkt auf die Wirksamkeit aus

Besonderes Augenmerk wurde auf Kohl bzw. das fertige Fermentationsprodukt Sauerkraut gelegt. Wissenschaftler der Harvard University stellten fest, dass Männer, die viele Lebensmittel mit hohem Flavonoidgehalt aßen, mit einer um 10% geringeren Wahrscheinlichkeit Erektionsprobleme hatten.

Männer, die an den Experimenten teilnahmen, viele flavonoidreiche Lebensmittel aßen und die Krankheitsprävention regelmäßig überwachten, machten 21% aus. Wir können daraus schließen, dass Gemüse nach der Gärung (alle) gesund ist, wie der einzige Kohl, der so häufig konsumiert wird. Vergessen Sie nicht gesalzene (eingelegte) Äpfel, Gurken und sogar Wassermelonen.

Wenn das Gewicht sinkt, steigt das T - das ist eine Tatsache. Fettzellen sind das Ergebnis der Produktion weiblicher Hormone. T. wird benötigt, um das Körpergewicht und die Muskeln zu erhöhen. Es wird während des aktiven Trainings produziert. Östrogen - das wichtigste weibliche Hormon - ist das Yin zu Yang von Testosteron. Obwohl T den Ausdruck von Stärke und Eigenschaften fördert, die einen Mann im Inneren beschreiben, unterstützt Östrogen die äußeren Merkmale, die wir als weiblich bezeichnen..

Brokkoli, Rosenkohl und Grünkohl haben etwas gemeinsam. Sie enthalten eine große Menge an Schwefelverbindungen. Dies bedeutet, dass der Verzehr dieser Lebensmittel zur Gasbildung führen kann. Aber es gibt einen Ausweg - verarbeitete Lebensmittel, die keine Nebenwirkungen wie Schwellungen aufgrund des Vorhandenseins von Salzen hinterlassen.

Diese Chemikalie, Indol-3-Carbinol (oder I3C), hat eine einzigartige hormonelle Wirkung. Untersuchungen zeigen, dass es hilft, zusätzliches Östrogen aus Ihrem Körper zu entfernen.

Wenn die Allergie anhält, wie man Brokkoli ersetzt?

Wenn die Behandlung nicht hilft und die Allergie gegen Brokkoli bestehen bleibt, sollten Sie sich für Ergänzungsnahrungsmittel aus Lebensmitteln mit einer ähnlichen Nährstoffzusammensetzung entscheiden. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass die Gefahr einer allergischen Reaktion auf andere Lebensmittel, insbesondere Kohlgemüse, weiterhin besteht..

  1. Vitamin C-reiches Gemüse und Obst (rote Paprika, grüne Paprika, schwarze Johannisbeere, Äpfel) - die erforderliche Tagesdosis für ein Kind von 6 Monaten bis 1 Jahr beträgt 50 mg.
  2. Kürbis ist nützlich für Ballaststoffe, B-Vitamine, Vitamin A, Eisen, Kalium.
  3. Avocados sind eine ideale Quelle für mehrfach ungesättigtes Fett, entzündungshemmend und reich an Vitamin B-6 und Magnesium.

Kaloriengehalt von Sauerkraut und BJU

Oft möchten wir den Nährwert dessen wissen, was wir jeden Tag essen. Und da wir Gemüse angesprochen haben, das in Kombination mit anderen Bestandteilen unterschiedliche Werte für den Körper haben kann, ist es sehenswert, wie es sich je nach Zutat ändert..
* Wischen Sie von links nach rechts, um die vollständige Tabelle auf Ihrem Mobiltelefon anzuzeigen

Produkt in ZusammensetzungKaloriengehalt
(Kcal / 100 g)
B (Proteine)F (Fette)U (Kohlenhydrate)
Sauerkraut671,4 g3,6 g8,9 g
Sauerkraut mit Karotten321,5 g1,7 g4,8 g
Sauerkraut mit Butter und Zwiebeln2592,5 g14,2 g19,8 g
Sauerkraut mit Butter2382,4 g12,8 g19,4 g
Sauerkraut-Kohlsuppe242,0 g1 g2,4 g

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass Kohl aufgrund seiner Anwesenheit in ersten Gängen und Salaten nicht kalorienreich sein kann. Es kann als Komponente die Konzentration von Substanzen, Fetten und Kohlenhydraten erhöhen, aber die Gesamtzahl ist immer relativ zu der Schale, die mehr von der anderen Komponente enthält. Wie Sie beispielsweise aus der Tabelle ersehen können, kann eine flüssige Schale auf Basis von Brühe (Wasser) die Konzentration von Substanzen erheblich reduzieren - der Kohl ist nicht mehr so ​​gesättigt, als ob Sie ihn separat gegessen hätten. Auch als Teil von Salaten wird es weniger gesättigt sein.

Dies sind die Vorlieben für saure Lebensmittel, die unserem menschlichen Körper helfen und ihn mit natürlichen Ressourcen für ein besseres Leben sättigen. Sauerkraut ist ein einzigartiges Naturprodukt, das durch einen natürlichen Oxidationsprozess gewonnen wird und niemals zum Ausgestoßenen des festlichen Tisches wird. Grundsätzlich hat sich seit jenen alten Zeiten nichts geändert. Kein Wunder, dass der Leckerbissen als königlich galt und an Feiertagen zubereitet wurde, oder besser gesagt, wenn der Kohlkopf reif ist und der Kohl zum Kochen geeignet ist.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Symptome der Krankheit

Unabhängig davon, welche Kohlsorte nicht zu Allergien führen würde, sind die Symptome ähnlich. Dies liegt daran, dass alle Sorten ähnliche Substanzen enthalten, die einzige Ausnahme bilden Algen. Das heißt, bei einer Unverträglichkeit gegenüber Blumenkohl ist es durchaus möglich, dass ein solcher Patient auch keinen Rosenkohl isst..

Obwohl viel von der Grundursache der Pathologie abhängt. Zum Beispiel wird einer Person bei Hypervitaminose nicht geraten, Sauerkraut zu essen, obwohl Blumenkohl in die Ernährung aufgenommen werden kann. Bei Erwachsenen treten Unverträglichkeiten gegenüber verschiedenen Sorten dieses Produkts normalerweise auf als:

  • Hautausschlag und Schwellung im Gesichtsbereich;
  • Hyperämie des Gesichts;
  • behinderte Atemfunktion;
  • Juckreiz an Zunge und Wangen;
  • Kribbeln der Zunge oder in der Nähe der Lippen;
  • Trockenheit der Haut.

Könnte es eine Allergie gegen Weißkohl, Brokkoli und andere Arten geben? Behandlungsmethoden

Eine allergische Reaktion auf Kohl ist selten. Es kann jedoch unangenehme Symptome verursachen. Gibt es wirklich eine Allergie gegen dieses hypoallergene Produkt und wie manifestiert es sich weiter unten im Artikel?.

Könnte es sein?

Experten sagen mit Zuversicht, dass eine Allergie gegen Kohl durchaus real ist, obwohl sie selten ist. Darüber hinaus sind die Folgen sehr schwerwiegend..

Der Körper von Menschen, die an einer allergischen Reaktion leiden, nimmt Kohl als schädliches Produkt, das die Produktion von Antikörpern gegen das Protein verursacht, das Teil des Gemüses ist.

Am häufigsten gelten Allergien für alle Kohlsorten (Blumenkohl, Meeresfrüchte, Weißkohl, Brokkoli usw.). Eine allergische Reaktion auf bestimmte Gemüsesorten wird viel seltener beobachtet.

Wenn Sie sich lange verspäten und die allergische Reaktion nicht beseitigen, ist sogar ein tödlicher Ausgang möglich..

Ursachen einer allergischen Reaktion

Die häufigsten Ursachen für Allergien gegen verschiedene Kohlsorten sind:

  • Ein hoher Prozentsatz des Gehalts an Chemikalien, die zum Anbau und zur Lagerung des Produkts verwendet werden. Daher sollte das Gemüse nur von vertrauenswürdigen Verkäufern gekauft werden..
  • Genetische Veranlagung.
  • Falsche Einführung von Kohl in die Ernährung.
  • Hohe Durchlässigkeit der Schleimhaut des Verdauungssystems.
  • Gestörte Darmflora.
  • Fehlfunktion des Immunsystems.
  • Allergie Alter.
  • Entwicklung von Antikörpern gegen Kohlsubstanzen, insbesondere gegen Chitinase.

Einige Allergiker reagieren nur negativ auf Algen. Dies ist auf das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf Jod zurückzuführen, das Teil des Produkts ist..

Das Kind hat

Kohl zeichnet sich zwar durch eine große Menge an Nährstoffen aus, weist jedoch einige Besonderheiten auf. So kann dieses Gemüse eine Fehlfunktion des Darms des Kindes, eine übermäßige Gasansammlung und häufigen Durchfall hervorrufen..

Hat das Baby?

Mit Kohl beginnt die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln bei Säuglingen, insbesondere mit Brokkoli und Blumenkohl, da diese als leicht verdaulich gelten und keine Schwierigkeiten bei der Arbeit des Magen-Darm-Trakts verursachen. Auch in ihrer Zusammensetzung gibt es im Vergleich zu Weißkohl eine ausreichende Menge an Vitamin C und Protein..

Wenn sich das Kind nach dem Verzehr von Kohl unruhig und gereizt verhält und mehrere Hautausschläge auf der Haut beobachtet werden, reagiert es allergisch auf das Produkt. In diesem Fall müssen Sie sofort einen Kinderarzt konsultieren, der die erforderliche Behandlungsmethode für das Baby vorschreibt..

Symptome bei Erwachsenen

Die Manifestationen einer allergischen Reaktion auf Kohl (Blumenkohl, Meeresfrüchte, Weißkohl, Sauerkraut, Brokkoli usw.) unterscheiden sich praktisch nicht von den Manifestationen anderer Arten von Lebensmittelallergien. In den meisten Fällen hat ein älterer Patient die folgenden Symptome:

  • Kribbeln auf Lippen, Zunge und Gesicht im Allgemeinen.
  • Kleine Hautausschläge in großen Mengen.
  • Starker Juckreiz.
  • Schwellungen im Gesicht.
  • Entwicklung dermatologischer Erkrankungen, insbesondere Dermatitis und Ekzeme.
  • Darmerkrankungen.

In schwereren Fällen sind Krämpfe in den Bronchien möglich, was den Atemprozess erschwert. Das gefährlichste Symptom ist jedoch ein Ödem der Atemwege (Quincke-Ödem), das zum Ersticken und zum Tod führen kann. Während einer solchen Schwellung hat eine Person nicht genug Luft, ihr Mund ist weit geöffnet und die Haut um Nase und Lippen wird blau. Um das Leben des Patienten zu retten, muss unverzüglich ein Arzt hinzugezogen werden..

Behandlung

Sie können Kohlallergien nur mit Hilfe von Medikamenten bekämpfen, die von Ihrem Arzt verschrieben werden..

  • Um eine milde allergische Reaktion zu beseitigen, die durch Schuppenbildung, Hautausschläge und Juckreiz gekennzeichnet ist, werden topische Präparate (Creme, Gel oder Salbe) verwendet.
  • Die Behandlung von Allergien von innen erfolgt mit Antihistaminika.
  • Im Falle einer allergischen Reaktion auf toxische Substanzen, die in die Kohlzusammensetzung gelangt sind, können Enterosorbentien verschrieben werden, die den Körper effektiv reinigen und den Heilungsprozess beschleunigen.
  • Eine hypoallergene Diät wird individuell entwickelt. Es ist besonders wichtig, die richtige Ernährung für Kinder zu beachten, die gegen Kohl allergisch sind..
  • Eine negative Reaktion des Körpers auf Kohl kann durch Krankheiten der chronischen Form ausgelöst werden. In diesem Fall kann die Allergie somatisch werden..

In Notsituationen können hormonelle Medikamente eingesetzt werden, um eine allergische Reaktion schnell zu beseitigen. Sie werden einzeln vergeben und haben nur eine vorübergehende Wirkung..

Verhütung

Wenn ein Erwachsener oder ein Kind an einer allergischen Reaktion auf Kohl leidet, wird empfohlen, das Produkt so weit wie möglich von der Ernährung auszuschließen, um ein Wiederauftreten zu verhindern, oder es durch ein anderes Gemüse zu ersetzen. Zum Beispiel können Sie anstelle von Sauerkraut Karotten verwenden..

Wenn eine Allergie nur gegen eine bestimmte Kohlsorte auftritt, können Sie sie durch eine andere Sorte ersetzen..

Kann ein Kind gegen Brokkoli allergisch sein?

Eine Allergie gegen Brokkoli bei Babys ist ziemlich selten. Dies ist ein sicheres und gesundes Produkt für den Körper, das bei vielen Krankheiten konsumiert werden darf. Aber manchmal geht seine Verwendung mit einer unangenehmen Reaktion des Körpers einher. Wenn Eltern daran interessiert sind, ob ein Baby gegen Brokkoli allergisch ist, lautet die Antwort daher Ja.

Warum Kohl nützlich ist

Das Gemüse enthält viele nützliche Elemente. Daher wird die Verwendung jedem empfohlen, insbesondere Kindern. Die meisten Kinder haben keine Allergien, daher ist Brokkoli eines der Lebensmittel, die Babys zuerst erhalten. Es enthält viel Ballaststoffe, was sich positiv auf die Darmfunktion auswirkt. Kohl ist zur Linderung von Verstopfung geeignet.

Brokkoli sättigt den Körper mit den meisten essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie stärken den Körper von Babys, erhöhen die Resistenz gegen Infektionskrankheiten, normalisieren Schlaf und Stimmung.

Brokkoli verbessert den Zustand von Menschen mit Anämie und Magengeschwüren erheblich. Aufgrund des Gehalts an Phytonciden in der Zusammensetzung erhöht Kohl die Widerstandsfähigkeit des Körpers. Wenn das Baby kein Fleisch essen möchte, können Sie mit Hilfe von Brokkoli seinen Körper mit Eiweiß sättigen..

Wenn ein Kind an Bronchitis leidet oder wenn Raucher in der Familie sind, muss Brokkoli in der Ernährung des Babys enthalten sein..

Mit Hilfe eines Gemüses können Sie die Immunität erhöhen. Experten raten, es übergewichtigen Kindern zu geben. Da ein Gemüse viel Ballaststoffe enthält, können Sie durch das Essen einer kleinen Portion ein Sättigungsgefühl erreichen..

Obwohl dieser Kohl nützlich ist, ist es nicht immer möglich, ihn zu verwenden. Brokkoli sollte nicht bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse angewendet werden.

Ein Gemüse sollte langsam in die Nahrung aufgenommen werden, da große Dosen Darmkoliken verursachen können. Wenn das Kind Brokkoli ablehnt, kann dies auf eine unzureichende Jodmenge im Körper hinweisen..

Alle Vorteile können nur aus einem Qualitätsgemüse erzielt werden. Wenn es reif und von hoher Qualität ist, ist die Farbe saftig grün und die Kohlköpfe und Stängel sind elastisch.

Pilzgeruch und dunkle Flecken weisen darauf hin, dass das Produkt von schlechter Qualität ist..

Was verursacht Allergien

Anzeichen einer Brokkoli-Intoleranz bei Menschen unterschiedlichen Alters treten auf:

  1. Wenn nach Einnahme der Proteine ​​des Produkts Immunglobuline produziert wurden.
  2. Mit einem erhöhten Gehalt an Vitaminen im Körper aufgrund des Missbrauchs von Brokkoli.
  3. Wenn Chemikalien zur Verarbeitung von Gemüse zur Verlängerung der Haltbarkeit aufgenommen werden.
  4. Mit einer genetischen Veranlagung. Allergische Reaktionen werden bei Babys häufiger beobachtet, wenn auch die Eltern auf ein Problem gestoßen sind.
  5. Wenn das Immunsystem des Babys durch schwere Krankheiten geschwächt wurde.
  6. Wenn die Schleimhäute der Verdauungsorgane übermäßig durchlässig sind.
  7. Wenn das Gleichgewicht der Darmflora gestört ist.
  8. Bei Erkältungen und Störungen des Verdauungssystems.

Hauptmanifestationen

Eine allergische Reaktion bei einem Säugling kann unmittelbar nach dem Verzehr eines Gemüses oder für mehrere Tage auftreten. Wenn der Körper Brokkoli nicht verträgt, dann normalerweise:

  • Entzündungsherde und Ödeme treten auf der Hautoberfläche auf;
  • Schleimhäute schwellen an und kribbeln;
  • besorgt über starke Schwäche und Kopfschmerzen;
  • Die Verdauung ist gestört, der Magen schmerzt, der Stuhl ist verärgert, Erbrechen ist möglich.

In schweren Fällen können sich Angioödeme und anaphylaktischer Schock entwickeln. Im letzteren Fall kommt es zu einem starken Blutdruckabfall, einer Verschlechterung der Atmung und einer Bewusstseinsstörung. Diese Manifestationen bedrohen das Leben des Kindes. Wenn solche Anzeichen bei einem Säugling auftreten, sollte daher dringend ein medizinisches Team hinzugezogen werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine nervöse Allergie zu entwickeln. Dieses Problem kann nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder betreffen. In diesem Fall entsteht die negative Reaktion auf das Produkt unter dem Einfluss des Nervensystems. Es ist sehr schwierig, das Problem zu identifizieren, da es sich erst in einem Zustand emotionaler Überlastung manifestiert.

In diesem Fall treten nicht nur allergische Symptome auf, sondern auch Kopfschmerzen, der Wunsch, ständig zu schlafen, tritt auf, die Leistung nimmt ab, die Stimmung verschlechtert sich, die Muskeln schmerzen.

Kreuzform

Eine Allergie gegen Brokkoli bei einem Kind kann auftreten, wenn verschiedene Gemüsesorten sowie Blumenkohl, Rosenkohl und Weißkohl gegessen werden.

Kreuzreaktionen mit Rettich, Rettich, Senf, Rübe sind ebenfalls möglich. Das Risiko einer Kreuzreaktivität zwischen ihnen ist ziemlich hoch.

So identifizieren und beheben Sie das Problem

Um die Überempfindlichkeit gegen Brokkoli zu bestimmen, wird empfohlen:

  • Führen Sie ein Tagebuch, in das Sie alle Lebensmittel und Reaktionen eintragen können.
  • Blut spenden für immunologische Tests.

Bei einer allergischen Reaktion werden Antikörper im Blut in großen Mengen konzentriert. Und im Normalzustand gibt es nur wenige oder gar keine..

Hauttests können auch durchgeführt werden, um das Allergen nachzuweisen. Der Allergologe bestimmt die geeignete Diagnosemethode selbst.

Wenn eine Allergie gegen Brokkoli bestätigt wird, wird eine komplexe Behandlung angewendet. Es ist notwendig, die Ernährung zu normalisieren, Medikamente und Physiotherapie-Techniken durchzuführen.

Es ist wichtig, alle Lebensmittel, die Brokkoli enthalten, von der Ernährung auszuschließen. Es ist nicht überflüssig, das Kind zu einem Gastroenterologen zu bringen, da der Grund häufig in den Pathologien des Verdauungssystems verborgen ist.

Therapeutische Aktivitäten umfassen:

  1. Verwendung von Antihistaminika.
  2. Immuntherapie. Gleichzeitig werden nach und nach kleine Dosen von Allergenen in den Körper eingeführt, wodurch die notwendigen Antikörper bald produziert werden..
  3. Verwendung von Enterosorbentien. Der Patient erhält Aktivkohle oder Enterosgel.
  4. Die Verwendung von Salben zur Beseitigung von Juckreiz. Kinderhaut wird normalerweise mit Bepanten behandelt.

Wenn ein Kind gegen Brokkoli allergisch ist, können auch Volksheilmittel verwendet werden. Mit Hilfe einiger Rezepte beseitigen sie unangenehme Manifestationen von Allergien, sollten jedoch nur unter Aufsicht eines Arztes angewendet werden:

  1. Mischen Sie die Wurzeln von Löwenzahn, Klette, Lakritz und Fenchel in der gleichen Menge. Fünf Esslöffel der Mischung werden mit einem halben Liter gekochtem Wasser gebraut und über Nacht aufgegossen. Es sollte dreimal täglich, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, ein halbes Glas eingenommen werden. Diese Option ist jedoch eher für Erwachsene geeignet..
  2. Eichenrinde, Brennnessel- und Minzblätter, Klettenwurzeln, Calamus sowie Baldrian und Schöllkraut werden zu gleichen Teilen gemischt. Nehmen Sie dreihundert Gramm der Sammlung und geben Sie vier Liter gekochtes Wasser hinzu. Das Werkzeug wird eine Stunde lang infundiert und zum Baden verwendet. Solche Bäder liefern in Kombination mit Arzneimitteln gute Ergebnisse..

Die beste vorbeugende Maßnahme ist, auf den Verzehr von Brokkoli zu verzichten. Es ist wichtig, dass immer ein Antihistaminikum im Haus ist, falls ein Allergen das Kind unerwartet betrifft. Nur ein Arzt sollte eine allergische Reaktion bei einem Säugling behandeln. Mit medizinischer Hilfe kann man nicht zögern, da sich die Immunantwort in einem unreifen Körper schneller entwickelt..

Babynahrung Windeln Brokkoli Püree - Bewertung

Unser erstes Gemüsefutter. Kann ein Baby gegen Brokkoli allergisch sein? Allergie Foto. Wie man Brokkoli selbst püriert. Was tun, wenn Ihr Kind Ihr Püree nicht isst? So stellen Sie fest, ob ein Baby für Ergänzungsnahrungsmittel bereit ist.

Brokkoli gilt als hypoallergenes Gemüse, weshalb Kinderärzte empfehlen, damit pflanzliche Ergänzungsnahrungsmittel zu beginnen. Wie die Situation in der Realität ist, werde ich Ihnen in der Rezension darüber erzählen.

  1. Einführung
  2. Hauptmerkmale von Püree
  3. Auswirkungen
  4. Wie man Brokkolipüree selbst macht
  5. Schlussfolgerungen

1. Einleitung

Wir sind von Geburt an künstlich, allergisch, deshalb haben wir mit Brokkoli angefangen, es passierte nach 5 Monaten. Es war möglich, mit Getreide zu beginnen, aber da wir keinen Gewichtsmangel hatten, wurde das Problem von selbst gelöst. In diesem Alter interessierte sich unsere Tochter bereits für Erwachsenenessen - sie sah Erwachsenen beim Essen in den Mund, schnappte sich einen Löffel und brachte ihn zu ihrem, saß gut. Äußerlich war sie bereit für Ergänzungsnahrungsmittel..

Einmal ging ich in ein Babynahrungsgeschäft (es gab schon lange keine Lieferung mehr) und war fassungslos: halb leere Regale, es gibt nur Brokkoli aus "From the Cradle" -Püree, es gibt Waisenmädchen. Es gibt keine Möglichkeit, über das Internet nachzudenken oder zu gehen. Ich habe gekauft, was ist.

2. Hauptmerkmale von Brokkolipüree

Hersteller: Wolgograd Region "Sady Pridonya"

Volumen: 80 gr.

Preis: 37 reiben.

Geschmack: unverständlich, ich kann nicht schlucken.

Geruch: Brokkoly, fühlte sich nicht faul an

Alter: ab 4 Monaten

Die Zusammensetzung ist sehr einfach: nur Brokkoli. Es gibt keinen Zucker, keine Stärke, keinen GVO. Hier scheinen alle Profis zu enden..

Brokkolipüree wird nicht oft genommen, besonders nicht aus der Windel, weil es schmeckt... Einfach schrecklich. Ich konnte nicht einmal einen Löffel dieses Pürees schlucken, es fühlt sich an, als ob Fett am Gaumen kleben würde. Alles in allem hat es einen so charakteristischen scharfen Brokkoli-Geschmack. Ich habe dieses Gemüse die ganze Zeit in gekochter, gedünsteter, gebratener Form gegessen, aber er hat mich nie so angewidert. In diesem Brokkoli wird der Geschmack stark verbessert.

Zum Schutz vor Manipulationen werden zwei Methoden verwendet: Baumwolle und Klebeband. Nun, es gab Baumwolle beim Öffnen, das Klebeband ist intakt (es ist fast unmöglich, es nach dem Abreißen unmerklich zu kleben), die Haltbarkeit ist immer noch.

3. Folgen der Zulassung

Ich habe Brokkolipüree probiert, nachdem meine Tochter es gegessen hatte. Das Kind sollte sich an verschiedene Geschmäcker gewöhnen, nicht einmal an sehr angenehme, dachte ich.

Übrigens aß sie gerne, runzelte nicht angewidert die Stirn, drehte den Kopf nicht weg, das waren neue Empfindungen für sie.

Sie gab es ihr wie erwartet, wie es auf dem Glas steht, am ersten Tag, einen halben Teelöffel, am zweiten - 1 Teelöffel, am 3. Tag - 2 Teelöffel, und jetzt begann es am dritten Tag: zwei rote erschienen auf beiden Wangen Flecken.

Ohne nachzudenken und uns daran zu erinnern, wie stark unsere Allergien normalerweise verschwinden, rannten wir zum Kinderarzt. Sie verschrieb uns Zyrtec, 5 Tropfen, 1 Mal pro Tag. Gott sei Dank, nach einmaligem Gebrauch ging die Allergie vorbei, es kam nicht zum Erbrechen.

4. Wenn es nicht geklappt hat

Jetzt mache ich selbst Kartoffelpüree: 100 gr. Kochen Sie frischen oder gefrorenen Brokkoli in Wasser, bis er weich ist (15 Minuten), und mahlen Sie ihn dann in einem Mixer. Beachtung ! Fügen Sie etwas Wasser zu den Kartoffelpürees hinzu, die auf diese Weise zubereitet wurden, damit es dünner und salziger wird, dann wird das Kind essen!

Noch keine Allergien gegen meinen Brokkoli.

Schlussfolgerungen: Aus den oben genannten Gründen empfehle ich keine Kartoffelpüree.

Warum ist eine Brokkoli-Allergie bei Babys und wie wird sie behandelt?

Warum entsteht es??

Brokkoli ist sehr reich an Proteinen, Eisen, Folsäure, Carotin, Kalzium... Daher können Eltern es kaum erwarten, es ihrem Baby für die erste Fütterung zu geben. Aber Sie sollten äußerst vorsichtig damit sein. Es wird jetzt angenommen, dass Brokkoli und Blumenkohl keine allergischen Reaktionen hervorrufen, aber dies ist nicht der Fall..

Eine Allergie gegen Brokkoli, sowohl bei Säuglingen als auch bei Erwachsenen, kann aufgrund einer Unverträglichkeit gegenüber Chemikalien und Mineralien in Produkten auftreten (eine der möglichen Ursachen für Allergien ist die chemische Verarbeitung von Gemüse beim Anbau und vor dem Verkauf). Bei Säuglingen kann eine Hypervitaminose nach dem Verzehr von Brokkoli eine allergische Reaktion hervorrufen.

Neben der Hypervitaminose können Allergien aber auch durch die im Kohl enthaltenen Proteine ​​verursacht werden. Alle Proteine ​​sind starke Allergene.

Der Körper eines schwachen und zerbrechlichen Kindes definiert fast alle Proteine ​​als gefährliche Substanz. Darüber hinaus führt die Unfähigkeit, mit allen im Brokkoli enthaltenen Vitaminen und Spurenelementen "umzugehen", zu einer allergischen Reaktion.

Darüber hinaus kann Brokkoli (wie Blumenkohl) Durchfall oder Verstopfung verursachen (die Reaktion hängt vom Körper des Kindes ab). Während der ersten Fütterung kann eine der oben beschriebenen Reaktionen auftreten..

Bei Babys besteht zusätzlich zu Allergien eine ernsthafte Gefahr einer Nitratvergiftung, die beim Anbau von Brokkoli verwendet wird..

Brokkoli-Allergiesymptome

Eine Allergie gegen Brokkolikohl kann bei einem Kind in verschiedenen Zeitintervallen auftreten: 1-2 Minuten bis 5-6 Stunden nach dem Verzehr des Produkts. Eine allergische Reaktion tritt aufgrund der Freisetzung (Aktivierung) von Histamin im Körper aus Immunzellen auf.

Am häufigsten manifestieren sich Allergien in Rötungen (manchmal Entzündungen) der Haut, dem Auftreten von Schwellungen auf der Haut, Juckreiz und Schwellungen.

Normalerweise sind solche allergischen Symptome für die Gesundheit des Babys nicht gefährlich, es wurden jedoch Fälle von anaphylaktischem Schock registriert (eine Person schwillt an, Quinckes Ödem tritt auf), was tödlich sein kann. Daher müssen Sie sich bei Auftreten von Allergien an einen qualifizierten Kinderarzt wenden..

Bei schwerwiegenden Komplikationen (Auftreten von Ödemen) müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Behandlung und Vorbeugung

Allergische Reaktionen auf Brokkoli werden wie andere Allergien behandelt. Das erste, was Sie tun müssen, ist, Brokkoli aus der Ernährung Ihres Babys zu streichen. Als nächstes sollten Sie Ihrem Kind ein antiallergenes Medikament (Finistil, Alleron) geben. Wenn eine Allergie auftritt, muss ein Kinderarzt und ein Allerologe kontaktiert werden, die eine Behandlung verschreiben (in einigen Fällen kann eine Konsultation eines Gastroenterologen erforderlich sein). Sie müssen ein Kind nicht mit Volksmethoden behandeln, sie können schädlich sein.

Um das Auftreten allergischer Reaktionen zu verhindern, müssen Sie einen Kinderarzt konsultieren und die Zusammensetzung und Menge der ersten Ergänzungsnahrungsmittel klären. Das erste Ergänzungsfutter wird vom vierten bis zum sechsten Monat eingeführt (der Zeitraum hängt von der Art der Ernährung des Babys ab, künstliche Menschen können im vierten oder fünften Monat gefüttert werden, Naturwissenschaftler - nicht früher als im sechsten).

Es gibt aber auch eine beliebte Regel: Je länger das Baby ohne Nahrungsergänzungsmittel ist, desto besser. Vor der ersten Fütterung, 1-2 Tage vorher, sollten Sie dem Baby ein antiallergenes Medikament geben (entsprechend den Dosierungen gemäß den Anweisungen)..

Ein Antihistaminikum sollte sowohl vor Nahrungsergänzungsmitteln als auch am nächsten Tag verabreicht werden. Wenn Brokkoli für das erste Ergänzungsfutter gegeben wird, wird normalerweise empfohlen, 0,5 bis 1 Teelöffel zu geben und dem Kind dann eine 2-3-tägige Pause zu geben. Dies bestimmt, ob das Kind bereit ist, schwere Lebensmittel zu essen, und bereitet den Körper auch auf die Aufnahme vor. Geben Sie nicht mehrere neue Produkte gleichzeitig, Sie müssen eine Pause von 4 bis 5 Tagen einlegen, bevor Sie ein neues Produkt hinzufügen.

Wenn das Baby Anzeichen von Allergien hat, wird empfohlen, Brokkoli bis zum Alter von einem (manchmal drei) Jahren von der Ernährung auszuschließen..

Unabhängig davon ist anzumerken, dass ein erhöhtes Allergierisiko bei einem Baby bei schlechter Vererbung bestehen kann (wenn einer der Elternteile und Großeltern eine Allergie hatte). Kinderärzte haben folgende Tatsache festgestellt: Fast 50% der Kinder unter einem Jahr reagieren allergisch auf verschiedene Reizstoffe, einschließlich Lebensmittel. Nach einem Jahr passt sich der Körper der Kinder besser an die Umwelt an, und nur 20 bis 30% der Babys zeigen Anzeichen von Allergien. Nach 3 Jahren ist der Körper des Kindes fast vollständig geformt und der Prozentsatz der Allergiker beträgt nur 1-4% (fast immer bleibt diese Allergie lebenslang bestehen)..

Um das Auftreten von Allergien gegen Brokkoli beim Baby zu verhindern, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Sie müssen nur hochwertigen Brokkoli einnehmen. Der Kohl sollte eine satte dunkelgrüne Farbe haben, es sollten keine schwarzen Flecken auf dem Kohl sein (dies ist Fäulnis), der Kohl sollte nicht hellgelb sein (das Gemüse ist überreif).
  2. Das Baby sollte nur mit Jungkohl gefüttert werden.
  3. Brokkolistiele sollten nicht verfault oder verwelkt sein.
  4. Wenn Sie Brokkoli auf den Märkten kaufen, müssen Sie von den Verkäufern ein Zertifikat von Rospotrebnadzor (oder einen ähnlichen Service für die GUS-Länder) verlangen..
  5. Bewahren Sie Brokkoli für Ihr Baby nicht länger als 5 Tage im Kühlschrank auf. Lagern Sie den Kohl in einem offenen Beutel oder legen Sie ihn in eine Schüssel. Brokkoli nicht lange vor dem Kochen waschen - Wasser beschleunigt den Produktverfall.
  6. Geben Sie Ihrem Kind unter keinen Umständen rohen Brokkoli! Einige Stunden vor dem Essen des Babys sollte der Kohl gründlich gespült, die dichten "Beine" (Stängel) abgeschnitten und gekocht werden. Während des Kochens können Sie (optional) eine kleine Prise Salz hinzufügen. Den gekochten Brokkoli vor dem Füttern auf einem feinen Sieb abkühlen, abseihen und mahlen (oder mit einem Mixer schlagen). Erinnerung - die erste Fütterung ist nur 0,5-1 Teelöffel (5-10 Gramm). Brokkoli gründlich mahlen - das Baby kann immer noch nicht kauen, und das Kind kann an den verbleibenden großen Partikeln ersticken. Dichtes und dickes Püree sollte mit Gemüsebrühe oder Wasser verdünnt werden.
  7. Sie können Brokkoli nicht in der Mikrowelle kochen, Sie können ihn nicht in heißem Wasser überbelichten (Überkochen).

Um dem Brokkoli einen besseren Geschmack zu verleihen, können Sie hinzufügen: gekochte geriebene Karotten, gekochte geriebene Kartoffeln, gekochte Zucchini. Für Zusatzstoffe sollten Sie keine für die Region unnatürlichen Produkte verwenden (z. B. Banane, Käse usw.)..

Wenn das Kind fertige (Dosen-) Kartoffelpüree erhält, muss das Verfallsdatum überprüft werden. Nach dem Öffnen des Glases müssen die Kartoffelpüree (ob verdorben) probiert und die Kartoffelpüree in Dampf erhitzt werden (jedoch nicht in der Mikrowelle!). Nehmen Sie kein fertiges Brokkolipüree von einem zweifelhaften Hersteller. Alle in Russland oder der GUS hergestellten Kartoffelpürees müssen gemäß den GOSTs (auf dem Etikett angegeben) hergestellt und zertifiziert sein. Sie können Kartoffelpüree nicht für die erste Fütterung nehmen, die mehr als ein Gemüse in ihrer Zusammensetzung enthält.

Es ist ratsam, keinen Brokkoli für die erste Fütterung zu geben, aber versuchen Sie, ihn nach 1,5 bis 2 Monaten ab dem Zeitpunkt der ersten Fütterung zu geben.

Sorgen Sie sich nicht um den spezifischen Geschmack des Gemüses, Babys sind normalerweise nicht wählerisch.

Wenn Ihr Kind schlecht auf Brokkoli reagiert, geben Sie zunächst „03“ ein und erklären Sie die Situation kurz und deutlich. Befolgen Sie dann die Anweisungen des Arztes, bevor Sie das Ambulanzteam eintreffen.