ALLERGIE ZUM GEL-LACK: URSACHEN, ARTEN, SYMPTOME, BEHANDLUNG UND VORBEUGUNG

  • Arten

Für viele Mädchen ist Gelpolitur die ideale Lösung auf der Suche nach einer schönen und dauerhaften Beschichtung. Angemessener Preis (sowohl bei der Herstellung einer Maniküre zu Hause als auch im Salon) machte Schellack zum gefragtesten und beliebtesten Produkt in der Nagelindustrie. Allerdings ist nicht jeder bereit, sich von klassischen Lacken zu trennen. Der Grund dafür ist eine Allergie, die sich sowohl auf der Gelpolitur selbst als auch auf den Vorbereitungen zum Auftragen, Entfernen und einer Reaktion auf Polymerisationslampen manifestiert. Heute werden wir uns ausführlich mit den Gründen für dieses Phänomen befassen, Ihnen zeigen, wie Sie damit umgehen können, und Ratschläge geben, wie Sie auch bei unangenehmen Symptomen ein Fan von Gelpolituren bleiben können..

Arten von Gelpoliermittelallergien: das Produkt selbst, Präparate für die Anwendung, Entferner, Härtungslampen, Schwangerschaft.

Warum reagiert es allergisch auf Gelpolituren? Leider sind weder Mädchen mit "Stahlbeton" -Immunität noch die Besitzer starker, gesunder und hervorragend wachsender Ringelblumen gegen dieses Phänomen immun. Es ist unmöglich, das Risiko von Symptomen zuverlässig zu 100% zu vermeiden, aber es lohnt sich zu wissen, worauf bei der Auswahl von Gelpolituren zu achten ist.

Allergie gegen die Zusammensetzung und Bestandteile der Gelpoliturflasche.

Wie bereits aus der Essenz des Produkts selbst hervorgeht, handelt es sich um eine Synthese aus "zwei Elementen" - Gel und Lack. Dies ist ein Mittel mit einer komplexeren Zusammensetzung und daher mit einem größeren Risikofaktor für das Auftreten verschiedener Immunreaktionen des Körpers. Die Zusammensetzung der Gelpolitur ist vollständig synthetisch. Die wichtigsten und gefährlichsten Bestandteile sind: Kolophonium, Toluol, Formaldehydderivate, Isobornylmethacrylat, Nitrocellulose, Diacetonalkohol, Butylacetat, Phosphorsäure, Phenylketon.

Diese Substanzen sind in den Zusammensetzungen der überwiegenden Mehrheit der Gelpolituren üblich, sowohl von Elite-Markenprodukten als auch von in China hergestellten Produkten. Daher können Produkte jeder Marke, auch solche, die als absolut hypoallergen eingestuft sind, Sie unangenehm überraschen. Zusätzlich zur Textur der Produkte mag der Körper möglicherweise nicht die Nickelkugeln, die häufig mit Flaschen ausgestattet sind, um eine Verdickung zu verhindern..

Welches System ist weniger allergisch: einphasige, zweiphasige oder dreiphasige Gelpolituren?

Aus medizinischer Sicht betrachtet: Je mehr Mittel mit einem natürlichen Nagel in Kontakt kommen, desto höher ist das Allergierisiko. Im Allgemeinen empfehlen Maniküre-Meister in ihrer Praxis, sich für ein dreiphasiges Gelpoliersystem zu entscheiden. In diesem Fall hat die Oberseite Kontakt mit der bereits polymerisierten Farbschicht und nicht mit dem bloßen Nagel (der Teil der kombinierten Gelpolitur ist). Dies verringert die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion auf seine klebrige Schicht..

Allergie gegen Mittel zum Auftragen und Entfernen von Gelpolitur.

Zusätzlich zur Farbbeschichtung selbst kann die Immunantwort auch auf die Basis, Dehydratoren, Bonder und Primer für die Gelpolitur übertragen werden. Dies ist in der Regel weniger auf die Zusammensetzung der Komponenten zurückzuführen (obwohl diese Option ebenfalls möglich ist) als vielmehr auf den Kontakt mit der Haut. Die einzige Möglichkeit, sich in diesem Fall zu schützen, besteht darin, bei der Maniküre mit Gelpolitur oder Schellack äußerst vorsichtig zu sein.

Die Phase des Entfernens des Designs kann sowohl durch Einweichen als auch durch Sägemehl (mit einer Maschine) erfolgen. Mit der Zunahme der allgemeinen Neigung jeder Generation zu allergischen Manifestationen neigen immer mehr Handwerker zur zweiten Version der Demaniküre. Was ist der Grund?

Selbst das Vorhandensein nützlicher Komponenten in Flüssigkeiten zum Entfernen von Gelpolitur garantiert keinen vollständigen Schutz der Nägel vor dem Austrocknen und der Haut vor der Aufnahme schädlicher Chemikalien. Viele Gelpolituren sind schwer zu entfernen und erfordern ein langes Einweichen in Folie oder Wickeln. Ein längerer Kontakt mit Lösungsmitteln ohne Luftzirkulation verläuft nicht bei allen Mädchen ohne unerwünschte Folgen..

Allergie infolge einer Verletzung der Technologie Gelpolitur Maniküre.

Wenn Sie das Design nicht selbst, sondern im Salon erstellen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Verstöße gegen die eine oder andere Phase des technologischen Prozesses vermeiden können. Denken Sie beim Dekorieren der Nägel daran, dass die Hauptsache nicht darin besteht, durch Schellack Allergien auf Nägel und Haut hervorzurufen:

Lagern Sie Materialien an einem kühlen Ort, fern von direkter Sonneneinstrahlung.

Versuchen Sie, keine Flüssigkeiten mit Ihrer Haut in Kontakt zu bringen (wenn Sie Handwerker sind, arbeiten Sie unbedingt mit Handschuhen und einer Schutzmaske)..

Allergie gegen ultraviolettes Licht (Maniküre-Lampen).

Eine negative Reaktion auf UV-Strahlung ist selten. Und es wird nicht durch das Gerät selbst verursacht, sondern durch die anfänglichen Krankheiten (zum Beispiel Photodermatose). Wenn Sie Besitzer empfindlicher Haut sind oder zuvor allergisch auf ultraviolettes Licht reagiert haben, probieren Sie Gelpolituren aus, für die keine Polymerisation erforderlich ist (mehr dazu weiter unten)..

Allergie als Reaktion des Körpers.

Sehr oft reagieren Haut, Nägel und der gesamte Körper aufgrund einer anderen, zuvor auftretenden Störung auf Gelpolitur. Zum Beispiel ein Immunversagen oder eine psychoneurotische Reaktion. Sehr oft wird bei schwangeren Frauen eine Allergie gegen Gelpolitur beobachtet, da die Immunität der Frau zugunsten des Kindes geschwächt ist. Ein Organismus, der insbesondere im ersten Trimester hormonellen Veränderungen unterliegt, sollte keinen potenziell gefährlichen kosmetischen Eingriffen ausgesetzt werden.

Gefährliche und sichere Gelpolituren: Besteht eine 100% ige Chance, Allergien zu vermeiden?

Gibt es Gelpolituren, die keine allergische Reaktion hervorrufen? Eine ähnliche Maniküre ist in gewisser Weise eine Lotterie. Viele Mädchen sind noch nie auf die harte Seite von Gelpolituren gestoßen. Wenn Sie zuvor unangenehme Erfahrungen mit Lacken und LDSL gemacht haben, sollten Sie sorgfältig über die Auswahl eines sicheren Gel-Lacks nachdenken.

Es gibt keine speziellen Studien zu diesem Thema, aber die Jury stellte Fälle von Allergien gegen Bluesku und andere chinesische Gelpolituren fest, obwohl die Zusammensetzung der Produkte auf ihren Verpackungen Schellack von SND ähnelt. Die Berichterstattung über die Marke Masura, Tnl passte nicht zu einem bestimmten Prozentsatz des Publikums. Am wenigsten wurden Fälle in Bezug auf Beschichtungen der Marken "Option", NeoNail, Luxio, CND Shellac registriert. Sehr gute Bewertungen von langjährig praktizierenden Maniküre-Meistern beziehen sich auch auf die Gummibasis für Allergiker der Marke Grattol (IQ Rubber Base Gel)..

All dies wurde am häufigsten bei Kontaktallergien (Hautallergien) festgestellt. Die Manifestation einer negativen Reaktion des Körpers auf die Atemwege ist sowohl bei teuren als auch bei billigen Marken möglich..

Ursachen und Symptome einer allergischen Reaktion auf Schellack.

Wie können Sie feststellen, ob Sie allergisch gegen Gelpolitur sind oder zufällig Symptome einer anderen Hauterkrankung zeigen? Dies kann nur auf der Grundlage von Analysen eines Allergologen erfolgen, jedoch nicht immer mit 100% iger Genauigkeit. Maniküristen und Experten der Nagelindustrie raten daher, sich nicht selbst zu behandeln, sondern sofort einen Arzt aufzusuchen..

Wie und wann die ersten Symptome auftreten?

Eine Allergie gegen Gelpolitur tritt nicht immer unmittelbar nach einer Maniküre auf. Die Symptome können einige Monate (2 bis 6) nach dem ersten Kontakt mit der Beschichtung auftreten. Besonders bei kontinuierlichem Tragen (ohne Unterbrechungen bei Nagellack oder Nagelbehandlung). Was sollte Sie alarmieren und ein Grund für einen Besuch bei einem Dermatologen werden??

Bei einer Hautreaktion (Kontakt) sind dies:

Risse, starkes Peeling auf Haut und Nägeln;

Jucken und Brennen der Haut der Finger und Handflächen;

Rötung und Entzündung (Blasen und Hautausschläge);

Ablösung (in schweren Fällen - Entladung) der Nagelplatte.

Kontaktallergien betreffen häufig nicht nur Hände oder Füße, sondern auch Gesicht oder Hals. Gleichzeitig ähnelt das Erscheinungsbild der Haut einer Verbrennung oder einem Zustand nach der Verbrennung.

Die Atemreaktion (Dampfinhalation) manifestiert sich wie folgt:

Niesen, Husten, Halsschmerzen;

Jucken in der Nase, eine laufende Nase erschien, das Atmen wurde schwierig;

Schwellung, Juckreiz, Rötung, Schmerzen um die Augen;

Schwellung der Schleimhaut der Lippen oder der Zunge;

schleimiger Nasenausfluss und tränende Augen.

Atemwegsallergien sind gefährlicher als Kontaktallergien, da sie zu Quinckes Ödem führen und Ersticken verursachen können. Im Gegensatz zu Hautallergien betreffen Atemwegsallergien sowohl den Meister als auch den Klienten. Daher wird die Gelpolier-Maniküre am besten in einem belüfteten Bereich durchgeführt..

Allergiebehandlung: Linderung der Symptome mit Medikamenten und Volksheilmitteln.

Die Hauptsache, die Sie tun sollten, wenn eines der Symptome auftritt, ist, sie nicht zu ignorieren. Im "besten" Fall kann die Reaktion vor einer sehr ernsthaften Behandlung ausgelöst werden. Im schlimmsten Fall ist der Krankenwagen möglicherweise nicht rechtzeitig. Wenn es nicht möglich ist, den Salon sofort zu besuchen, entfernen Sie die Gelpolitur mit speziellen Mitteln selbst und konsultieren Sie einen Arzt! Wenn die Symptome jede Minute fortschreiten, zögern Sie nicht, einen Krankenwagen zu rufen. Bevor sie ankommt, nehmen Sie Breitband-Antihistaminika..

Wenden Sie sich nach dem Entfernen der Abdeckung an einen Allergologen und führen Sie eine Diagnose durch. Basierend auf den Ergebnissen wird Ihnen der Arzt Medikamente verschreiben, die die Immunreaktion beseitigen und alle Spuren einer Allergie gegen Gelpolitur beseitigen. Um die Symptome vollständig zu beseitigen und die Gesundheit wiederherzustellen, benötigen Sie möglicherweise auch eine Diät oder (zusätzlich zur Hauptbehandlung) alternative Behandlungsmethoden wie Bäder mit Abkochungen von Kräutern und Rinde. Die wirksamsten bei Kontaktallergien sind Ringelblume, Kamille, Eichenrinde, Schnur. Medizinische Bäder sind jedoch im akuten Krankheitsverlauf kontraindiziert. Bis zum Ende des Behandlungszeitraums darf der Kontakt mit Wasser oder Haushaltschemikalien nur mit Handschuhen erfolgen.

So vermeiden Sie Gelpoliermittelallergien und alternative Möglichkeiten, Ihre Nägel mit dauerhaften Beschichtungen zu dekorieren.

Aus der Erfahrung mit der Verwendung von Gel-Lacken in verschiedenen Ländern wurde festgestellt, dass bei Frauen mit empfindlicher und / oder trockener Haut am häufigsten eine allergische Reaktion auftritt. Daher sollte die Vorbereitung für das Tragen von Schellack mit der Verwendung von Pflegeprodukten beginnen, die die Empfindlichkeit verringern und den Grad der Flüssigkeitszufuhr und Ernährung der Epidermis erhöhen..

Eine so beliebte Lösung wie eine Unterbrechung des Verschleißes der Beschichtung bei einer Allergie gegen Gelpolitur funktioniert nicht. Einmal im Körper gebildet, bleiben Antikörper gegen einen bestimmten Reiz für immer im Körper. Wenn Sie wiederholt auf denselben Rechen treten, besteht die Gefahr, dass Sie allergische Manifestationen in einer noch ausgeprägteren und schwereren Form bekommen.

So reduzieren Sie das Risiko möglicher Allergien?

Beachten Sie außerdem die folgenden Richtlinien:

I. Wenn Sie noch nie eine Allergie gegen Gelpolitur hatten:

Verwenden Sie nur hochwertige und zuverlässige Medikamente einer höheren Preiskategorie und kaufen Sie diese direkt bei Vertretern einer bestimmten Marke.

Vertrauen Sie bei der Durchführung einer Maniküre Fachleuten, die in der Arbeit mit Gelpolituren und allen Techniken zur Durchführung von Maniküre und Pediküre geschult wurden.

Wählen Sie Gelpolituren, die eine minimale Aushärtezeit erfordern, und Lampen, die Schellack so schnell wie möglich trocknen.

Bereiten Sie einige Tage vor der Maniküre Ihre Hände und Nägel vor (Spa-Behandlungen mit Medikamenten, die auf diese Art von Pflegemarken spezialisiert sind, sind willkommen).

Tragen Sie nach Abschluss einer Maniküre Öl oder Creme auf Haut und Nagelhaut auf.

alternative Beschichtungen, nicht zu vergessen, dass zwischen den Designänderungen Behandlungs- und Erholungskurse für Nägel und Haut durchgeführt werden;

Wenn es Probleme mit der Gesundheit der Haut oder der Nägel gibt, beseitigen Sie diese zuerst, ohne das Risiko einzugehen, die Anwendung einer dauerhaften Beschichtung zu verschlimmern.

II. So verhindern Sie ein erneutes Auftreten:

Decken Sie Ihre Nägel unmittelbar nach der Behandlung nicht mit klassischem Lack ab, sondern lassen Sie sie sich erholen.

Lesen Sie die Zusammensetzungen der Gelpolituren, bevor Sie sie auf Ihre Nägel auftragen.

Verwenden Sie Produkte zum Auftragen und Entfernen derselben Marke, wobei Sie professionelle Marken bevorzugen (mit der geringsten Anzahl von Reaktionen auf Allergien gegen Entferner, Basen und Grundierungen).

für die Maniküre im Salon - achten Sie auf die Sauberkeit des Arbeitsplatzes, ob die Instrumente desinfiziert sind, sowie auf die Art der Lagerung von Materialien und Präparaten;

Wenn Sie ein Meister sind: Vernachlässigen Sie Handschuhe und eine Maske nicht und lüften Sie den Raum, nachdem jeder Kunde die Flaschen mit einer Alkohollösung abgewischt hat.

Für Kunden ist es wichtig, die Griffe nach einer Maniküre mit Seife zu waschen und erst dann Pflegeprodukte aufzutragen.

III. Empfehlungen für allergische Meister:

Unabhängig davon, ob Sie ein Design für sich selbst oder für einen Kunden erstellen, können Sie durch die Einhaltung einiger einfacher Regeln weniger Allergien gegen Gelpolitur und Hilfsflüssigkeiten und -materialien entwickeln:

Wenn Sie beim Entwerfen Handschuhe tragen, verwenden Sie nicht ein Paar für mehr als einen Kunden.

Tragen Sie immer eine Maske. Vergessen Sie nicht die Schutzbrille oder einen Bildschirm, um Ihre Augen und Haut vor Staub und versehentlichen Spritzern von Flüssigkeiten zu schützen, die in Gelpolier-Maniküren verwendet werden.

Schützen Sie Ihre Haut umfassend - am besten arbeiten Sie in einer anderen Uniform als mit kurzen Ärmeln.

In Ihrem Arsenal muss der Meister einfach ein guter, leistungsstarker Staubsauger sein, der nicht zulässt, dass sich Sägemehl auf Ihrer Haut absetzt.

Sparen Sie beim Entfernen der Dispersionsschicht von der Gelpolitur, der Basis oder der Oberseite kein Geld, indem Sie die klebrige Schicht mit einer Serviette auf alle Finger auftragen. Es ist besser, mehr Verbrauchsmaterialien als Medikamente auszugeben, um allergische Reaktionssymptome zu behandeln.

Alternative zur Gelpolitur: Was tun, wenn der Körper nicht mit Gelpolitur vertraut ist??

Das ist natürlich traurig, aber wenn es mit Gelpolitur keinen Weg gibt, können Sie die gleiche Schönheit und Haltbarkeit auf andere Weise erhalten. Die einfachsten sind:

die Verwendung von medizinischen, vitaminisierenden und stärkenden Lacken. Ihre Textur und ihr Glanz ähneln einer Maniküre mit einer nackten Gelpolitur.

Verwendung einer klassischen Politur, jedoch mit einem Oberteil für wöchentliche Gelpolituren (auf diese Weise erhalten Sie maximale Haltbarkeit ohne Gesundheitsschäden);

Tragen Sie wöchentliche Gellacke mit geeigneten Decklacken (die sichersten sind CND Vinylux-Produkte). Gelpolituren sind auch eine ausgezeichnete Alternative bei Allergien gegen ultraviolettes Licht, da sie an der Luft ohne Polymerisation gefrieren.

Und am Ende unserer Überprüfung präsentieren wir Ihnen eine kurze Überprüfung unserer Produkte, mit der Sie Ihre Nägel dekorieren können, falls Sie keine gewöhnlichen Gelpolituren tragen können:

Wir hoffen, dass Ihre Lebenserfahrung mit Gelpolitur auf Nägeln nicht von Belästigungen überschattet wird. Aber auch wenn Sie das Glück haben, nicht alle traurigen Eigenschaften dieser Beschichtung zu entdecken, vergessen Sie nicht, auf die Schönheit und Gesundheit Ihrer Hände und Füße zu achten. Immerhin, sauber, ordentlich, ohne ästhetische Mängel, sind die Finger an sich schön, auch ohne Maniküre!

Gibt es eine Allergie gegen Gelpolitur und wie erkennt man sie auf einem Foto?

Die Beliebtheit von Gelpolitur (oder Schellack) erklärt sich aus seiner Stärke, Haltbarkeit, hellen, nicht verblassenden Farbe der Beschichtung und einer Vielzahl von Farbtönen. Es ist einfach anzuwenden und zu entfernen: Dazu müssen Sie nicht schneiden und schleifen - verwenden Sie einfach eine spezielle Lösung und einen orangefarbenen Stift. Zusätzlich zu den Vorteilen hat das Produkt jedoch einen erheblichen Nachteil - es kann schwerwiegende Allergien verursachen. Wie sich die Immunantwort des Körpers manifestiert und wie man danach die Nagelplatten wiederherstellt?

Kann ich allergisch gegen Gelpolitur sein??

Die Wirkstoffe von Schellack sind synthetische Substanzen. Es ist einfacher zu sagen, dass dies feste Chemie ist. Das Maniküreverfahren umfasst mehrere Anwendungen chemischer Komponenten, die eine starke Haftung der Beschichtung auf den Nägeln gewährleisten. Eine detaillierte Untersuchung der Zusammensetzung der Gelpolitur zeigt eine oder mehrere hochallergene Komponenten, die mit der Nagelplatte in Kontakt kommen. Daher kann eine Allergie an den Händen nach dem Auftragen auftreten und dem Besitzer einer frischen Maniküre große Probleme bereiten.

Welche Gelpolitur verursacht oft Allergien?

Um keine Allergie gegen Gelpolitur zu provozieren, lohnt es sich herauszufinden, welche Marken als die gefährlichsten gelten.

Die Anti-Pop-Liste enthält die folgenden Marken:

  • Blueskу - verursacht Juckreiz, Brennen, Blasenausschlag, Hautrötung;
  • Cody und Canni sind chinesische Imitationen hochwertiger amerikanischer Lacke. Nach ihrer Anwendung gibt es ein akutes Brennen, Blasen an den Fingern, Schwellungen, Rötungen der Haut;
  • Fox wird von den Herstellern als hypoallergener Schellack positioniert. Dies ist jedoch weit davon entfernt. Ein kosmetisches Produkt verursacht bei Frauen häufig eine Allergie aufgrund der Unverträglichkeit seiner Bestandteile.
  • ChinaGlaze, die das gefährlichste Allergen enthält - Formaldehyd;
  • ColorClub - Produkte dieser Marke enthalten Kampfer. Diese Komponente wirkt sich negativ auf die Nagelplatten aus und trocknet sie aus.

Die Liste der allergensten Gelpolituren umfasst SallyHansen, Option, Divage, Allesandro und Flomar. Ihre Zusammensetzung besteht aus einer Reihe gefährlicher Inhaltsstoffe, die nicht nur eine negative Reaktion des Körpers hervorrufen, sondern auch die Nägel an Händen und Füßen schädigen..

Was verursacht Allergien

Ein Qualitätskosmetikprodukt verliert mindestens zwei Wochen lang nicht seine Eigenschaften. Beim Auftragen von Gelpolitur auf einen geschliffenen Nagel kann sich sofort und nach einer Weile eine Allergie gegen Schellack entwickeln. Es kann eine Woche, ein oder zwei Monate dauern, danach treten negative Symptome auf. Die Gründe für ihr Auftreten erklären sich nicht nur durch das Vorhandensein von Schadstoffen in der Zusammensetzung. Ein weiterer provozierender Faktor ist die UV-Lampe, der Nagellackentferner und die unsachgemäße Pflege der Nagelplatten.

Lackkomponenten

Auf die Frage, ob eine Person allergisch gegen Gelpolitur sein kann, geben Experten eine positive Antwort. Darüber hinaus wird dies durch zahlreiche Bewertungen von Frauen bestätigt. Sie sagen, dass Schellack anfängt zu jucken, zu verletzen und die Haut an den Händen abzuziehen. Hier sind nur einige davon.

Ein Qualitätsprodukt ist frei von Toluol und Formaldehyd. Es enthält jedoch:

  • Methacrylat;
  • Chrom-Montmorillonit;
  • Cellulosenitrat;
  • Orthophosphorsäure
  • Diacetonalkohol;
  • Acetophenon.

Allergiesymptome können bei jedem der aufgeführten Inhaltsstoffe auftreten. Am allergensten ist jedoch Methacrylat. Seine Wirkung auf den Körper ist noch nicht vollständig geklärt, weshalb das Nagelmittel in vielen Ländern unter das Verbot fiel..

Ultraviolett

Eine allergische Reaktion auf ultraviolettes Licht ist selten. Es wird nicht durch Geräte verursacht, sondern durch latente Krankheiten, die im Körper auftreten (z. B. Photodermatose). Wenn eine Frau empfindliche Haut hat oder zuvor eine negative Reaktion auf ultraviolettes Licht bemerkt hat, sollte sie mit Gelpolituren experimentieren, die keine Polymerisation erfordern.

Gelpoliturentferner

Zusätzlich zur farbigen Beschichtung kann die Basis der Maniküre die Immunantwort beeinflussen. Viele Frauen beklagen, dass sie Allergien gegen Basen, Primer, Bonder und Schellack-Dehydratoren entwickeln.

Allergiesymptome

Schellackhersteller versuchen, sichere Inhaltsstoffe zu verwenden, aber selten sind es Menschen, die überhaupt nicht gegen dieses kosmetische Produkt allergisch sind. Wenn es eine Fälschung ist, ist die Wahrscheinlichkeit, unangenehme Symptome zu bekommen, stark erhöht. Infolgedessen können Sie unangenehme Konsequenzen haben..

Allergie gegen Schellack sieht sehr hässlich aus. Gleichzeitig bleiben ihre Symptome lange Zeit am Körper und vergiften das Leben einer Frau erheblich. Außerdem löst sich die Fälschung schnell ab, die Beschichtung quillt fast unmittelbar nach dem Auftragen auf. Der Nagel selbst ist ebenfalls gefährdet. Es beginnt sich zu peelen, verliert seinen natürlichen Glanz und Schatten. Dämpfe aus der Anwendung eines gefälschten oder minderwertigen Produkts schädigen die Lunge. Es ist gefährlich, mit einer solchen Gelpolitur zu atmen. Einige flüchtige Elemente können sich im Körper ansiedeln und ansammeln und ihn langsam erodieren.

Kontaktallergie

Bevor Sie herausfinden, wie Sie eine Gelpoliermittelallergie loswerden können, sollten Sie herausfinden, wie sich die Hauptsymptome einer negativen Immunreaktion manifestieren. Oft sieht eine Allergie gegen Schellack wie Nesselsucht aus, die sich um die Nagelplatte bildet. Sie können ihr Foto an den Fingern im Internet sehen. Zunächst gibt es starken Juckreiz. Das Opfer hat juckende Finger an beiden Händen, und dann bilden sich Blasen, die lange Zeit nicht verschwinden und braune Narben hinterlassen.

In schweren Fällen kann der Ausschlag alle Hände und Handflächen bedecken. Die Haut schwillt an, wird rot, die Augen tränen. Anaphylaktischer Schock gilt als die gefährlichste Orgasmusreaktion durch Gelpolitur.

Eine weitere unangenehme Folge, die infolge einer Allergie gegen Gelpolitur auftreten kann, ist das Absterben, die Zerstörung des Nagelbettes. Zuerst blättern die Nägel stark ab, und dann hört das Nagelbett auf, am Prozess der Erneuerung und des Wachstums der Platte teilzunehmen.

Atemwegsallergie

Schmerzhafte Symptome sind nicht auf Frauen beschränkt, die Schellack verwenden. Der Manikürist ist nicht weniger gefährdet, da er mit Schadstoffen in Kontakt kommt und diese einatmet.

Wenn eine Atemreaktion auftritt, gibt es:

  • Nasennebenhöhlen;
  • mühsames Atmen;
  • wässriger Schleim aus den Nebenhöhlen;
  • seltener Husten, Niesen.

Wenn Sie die aktuelle Situation nicht beachten, können sich die Symptome verschlimmern, was sich in einer starken Schwellung der Nasenschleimhaut, anhaltendem Husten und Kopfschmerzen äußert. Eine Person kann nicht einmal vermuten, dass sie allergisch gegen Gelpolitur ist, was das Unbehagen anderen Reizstoffen zuschreibt: Katzenhaar, Staub, blühende Bäume, Einnahme von Medikamenten, Haushaltschemikalien.

Reaktion auf Gelpolitur bei schwangeren Frauen

Da die Allergie eher unangenehm aussieht und die Reaktion des Körpers auf die Gelpolitur ziemlich unvorhersehbar sein kann, raten Gynäkologen von einer Maniküre während der Geburt eines Kindes ab. Gelpolitur und Nagelverlängerungen dürfen erst nach der Geburt verwendet werden.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Nach dem Auftreten alarmierender Symptome ist die Heilung von Allergien nicht einfach. Sie müssen verschiedene Pillen einnehmen, die Haut mit externen Mitteln beschmieren und die Störung bekämpfen. Wie Sie wissen, ist die Verwendung vieler Medikamente während der Schwangerschaft verboten, was den Genesungsprozess erheblich erschwert.
  • Die Chemikalien sind gefährlich, wenn sie mit empfindlicher Haut in Kontakt kommen. Einige von ihnen können in den Blutkreislauf aufgenommen werden und durch die Dicke des Nagels dringen.
  • Beim Einatmen dringen leicht schädliche Dämpfe und Lackstaub in den Körper einer schwangeren Frau ein.

Diagnose einer allergischen Reaktion

Eine Frau weiß möglicherweise nicht, wie sich eine Allergie gegen ein kosmetisches Produkt manifestiert. In jedem Fall reagiert der Körper anders. Wenn Sie sich jedoch unwohl fühlen, sollten Sie sofort einen Dermatologen kontaktieren. Er wird eine externe Untersuchung durchführen, Labortests verschreiben und nach Diagnosestellung ein Behandlungsprotokoll erstellen und detailliert erläutern, wie die Gelpoliermittelallergie beseitigt werden kann.

Visuelle Inspektion

Wenn der Patient eine ausgeprägte Allergie gegen Gelpolitur, gegen einen Entferner oder gegen eine UV-Lampe hat, wird die Diagnose erheblich erleichtert. Der Arzt bemerkt sofort Entzündungen auf der Haut der Hände, Schwellungen, Hautausschläge und Rötungen. Wenn die Symptome nicht sehr ausgeprägt sind, müssen Sie getestet werden..

Hauttests

Wie man eine allergische Reaktion auf Gelpolitur behandelt, wird der Arzt nach Hauttests sagen. Dies ist eine Art Simulation des Kontakts mit einem Allergen, das eine Immunantwort hervorruft. Wenn die Reaktion positiv ist, bilden sich an der Applikationsstelle Schwellungen, Rötungen, Blasenbildung und Juckreiz..

Die Prüfung erfolgt unter strenger Aufsicht eines Spezialisten. In diesem Fall sollte der Patient keine Antihistaminika einnehmen, da diese die Empfindlichkeit der Haut gegenüber dem angeblichen Allergen verringern..

Laborforschung

Ob eine Allergie gegen Gelpolitur in der Lage ist, wird durch einen enzymgebundenen Immunosorbens-Assay, einen Radioallergosorbens-Test usw. gezeigt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass eine Differenzialdiagnose für Lebensmittel, Latex und andere Reizstoffe gestellt werden kann. In einigen Fällen versuchen Patienten herauszufinden, wie eine Allergie gegen Schellack beseitigt werden kann, aber es stellt sich heraus, dass sie nicht negativ auf ein kosmetisches Produkt reagieren, sondern dass eine Mykose der Nägel festgestellt wurde. Diese Krankheit schädigt sowohl die Platten als auch die Haut. Hierzu wird eine Mikroskopie der Nagelpartikel sowie eine Aussaat aus dem erhaltenen Biomaterial durchgeführt.

Wie man Allergien loswird

Wenn die Ursachen einer Allergie gegen einen Reizstoff identifiziert werden, müssen sie so schnell wie möglich beseitigt werden. Der Arzt entwickelt individuell ein Behandlungsschema, ausgehend von der Schwere seiner Symptome.

Beseitigung

Was kann die erste Hilfe sein, wenn eine Frau gegen Schellack allergisch ist? Zuerst müssen Sie die Beschichtung entfernen und ihre weitere Anwendung vollständig aufgeben. In einigen Fällen reicht es aus, sich einer Therapie zu unterziehen und das zuvor verwendete Mittel durch einen anderen Schellack zu ersetzen. Wie man ein ungeeignetes Produkt ersetzt, können Sie den Master fragen.

Apothekenpräparate

Um die Symptome und Ursachen von Allergien zu stoppen, werden Medikamente zur äußerlichen und inneren Anwendung eingesetzt. Die Medikamente werden in Kursen oder einmalig verschrieben. Es hängt alles von der Schwere der Störung ab.

Die beliebtesten sind:

  • Hydrocortison-Salbe (Preis ab 27 Rubel);
  • Tridermcreme (Preis ab 650 Rubel);
  • Elokom Salbe (Durchschnittspreis 70 Rubel).

Aus dem System werden Mittel zugewiesen:

  • Zodak (Preis 140 Rubel);
  • Diazolin (Preis 14 Rubel);
  • Zyrtek (Preis 200 Rubel);
  • Tsetrin (Preis 120 Rubel).

Es gibt Allergien, die zu tief blutenden Wunden und Rissen in Armen und Beinen führen. Um eine Infektion zu vermeiden, werden Antiseptika verwendet. Bis zur vollständigen Heilung sollten die Patienten auf schmutzige Arbeit (z. B. Gartenarbeit) verzichten und den Kontakt mit dem Biomaterial anderer Personen (Speichel, Auswurf, Blut) vermeiden..

Hausmittel

Da es nicht einfach ist, Allergien zu heilen, müssen Sie geduldig sein und einen integrierten Behandlungsansatz bieten..

Zusätzlich zu Medikamenten werden Volksheilmittel verwendet:

  • Problembereiche mit ätherischem Öl salben und mit Rosenwasser und braunem Mehl mischen;
  • Bäder mit Apothekenkamille und einer Reihe machen;
  • Die betroffenen Stellen mit einer Salbe nach folgendem Rezept schmieren: Kamille, Schöllkraut, Pfefferminze, Salbei zerdrücken und mit Vaseline mischen. Rohstoffe können sowohl frisch als auch trocken verwendet werden.

Wiederherstellung des Nagels nach Allergien

Jede Frau muss wissen, was zu tun ist, um die Nägel nach einer erfolglosen Maniküre wiederherzustellen:

  • Finden Sie heraus, warum die Allergie ausgelöst wurde, und verwenden Sie nicht die Mittel, die sie verursachen.
  • Hände mit Feuchtigkeitscreme schmieren;
  • mindestens zweimal pro Woche Kräuterbäder machen;
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife, die keine Duftstoffe und synthetischen Substanzen enthält.
  • von einem Arzt verschriebene Medikamente auf die betroffenen Bereiche anwenden;
  • Nehmen Sie Vitaminkomplexe für eine schnelle Genesung;
  • Schellack aufgeben, bis die Haut vollständig verheilt ist.

Vorbeugung von Allergien gegen Gelpolituren

Symptome und Behandlung einer allergischen Reaktion - äußerst unangenehm.

Um einen Rückfall zu vermeiden, sollten Sie:

  • Tragen Sie keine Beschichtung auf, die Allergien hervorruft.
  • Verwenden Sie nur bewährte Produkte mit einem Qualitätszertifikat, die direkt vom Hersteller gekauft wurden.
  • Tragen Sie keine Gelpolitur auf beschädigte Nagelplatten auf.

Wenn Anzeichen von Dermatitis an den Fingern, Spuren mechanischer Verletzungen und andere dermatologische Probleme vorliegen, sollte der Meister dem Klienten eine Maniküre verweigern. Tragen Sie Gelpolitur nur auf gesunde Nägel auf.

Ein allergischer Meister, der scharf auf Lackstaub oder auf Materialkontakt reagiert, wird empfohlen:

  • mit Handschuhen arbeiten;
  • Tragen Sie eine Schutzmaske und eine Schutzbrille.
  • bedecke die Haut so weit wie möglich. Zu diesem Zweck ist es ratsam, in Überärmeln oder in Kleidern mit langen Ärmeln zu arbeiten.
  • Verwenden Sie einen Staubsauger, um zu vermeiden, dass sich Sägemehl auf der Haut absetzt.

Gibt es hypoallergene Gelpolituren??

Viele Frauen interessieren sich dafür, über welche Gelpolituren am wenigsten geklagt wird..

Diese Tools umfassen:

  • CND VINYLUX-Lack, der mindestens eine Woche lang einen hellen Farbton behält;
  • CND-Schellack, der keine toxischen Bestandteile enthält;
  • RedCarpet ist nicht allergen und gut bewertet.

Wenn eine Frau einmal eine Allergie gegen Schellack entwickelt hat, können sich auch ein anderes Mal unangenehme Symptome entwickeln. Selbst bei der geringsten negativen Reaktion müssen Sie einen Arzt konsultieren und sich der vorgeschriebenen Behandlung unterziehen.

Allergie auf Nägeln vom Lack

Schellack ist ein langlebiger und schöner Nagellack. Eine Schellack-Maniküre ist kostengünstig, ihre Anwendung ist jedoch mit einer unangenehmen und sogar gefährlichen Nebenwirkung verbunden - sie ist eine Allergie gegen Gelpolitur..

Was ist Schellack und seine Zusammensetzung?

Schellack ist ein Produkt amerikanischen Ursprungs, das 2010 auf den Markt kam. Es kann verwendet werden, um eine tiefe Farbe zu erhalten, die lange auf den Nägeln hält und den Glanz behält, ohne dass Verlängerungen erforderlich sind.

Schellack ist eine Gelpolitur mit einer Vielzahl von Farben. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie Ihre Nägel nicht abfeilen und eine Grundierung auftragen. In diesem Fall wird die Nagelplatte jedoch stark getrocknet..

Die Gelpolitur enthält kein Formaldehyd und Toluol und wird daher als ziemlich sicheres Produkt angesehen..

In diesem Fall erfolgt die Beschichtung aus:

  • Phenylketon;
  • Methacrylat;
  • Butylacetat;
  • Hectorit;
  • Diacetonalkohol;
  • Folsäure;
  • Nitrocellulose.

Welche Komponenten können Allergien auslösen??

Jede dieser Substanzen kann Schellackallergien verursachen. Am schädlichsten ist Methacrylat. Wissenschaftler arbeiten noch an der Untersuchung der spezifischen Auswirkungen dieser Substanz auf den Körper, aber in vielen Ländern ist die Verwendung von Schellack aufgrund des Methacrylatgehalts verboten..

Arten und Manifestationen einer Gelpoliermittelallergie

Allergie ist eine intensive Immunantwort auf das Vorhandensein eines Fremdreizes im Körper. Ein Allergen kann auf verschiedene Weise in den Körper gelangen. Bei Verwendung von Gelpolitur sind allergische Manifestationen der Atemwege und des Kontakts möglich.

Dermatologisch

Kontakt- oder dermatologische Allergien treten auf, wenn Gel-Nagellack auf Ihre Haut gelangt. Die ersten Symptome einer Allergie treten an den Handflächen und Füßen sowie an den Körperteilen auf, an denen der Lack aufgrund der Nachlässigkeit des Maniküre-Pediküre-Meisters entstanden ist

Wenn eine Frau in keiner Weise auf Allergien reagiert und schon lange Schellack verwendet, können in jedem Körperteil allmählich allergische Manifestationen auftreten.

Typische Anzeichen einer dermatologischen Allergie:

  • Schwellung, Blasen auf der Haut der Finger, im Laufe der Zeit platzen solche Blasen;
  • ein kleiner roter Ausschlag im Bereich der Finger, manchmal erscheint der Ausschlag auf den Handflächen;
  • Trockenheit, Peeling und Peeling der Haut an den Fingern;
  • starker Juckreiz und Brennen, manchmal sind sie so stark, dass sie nicht toleriert werden können;
  • Ablösen der Nagelplatte.

Mit solchen Manifestationen von Allergien werden die Lebensqualität und Leistung stark reduziert..

Atemwege

Das Einatmen von Schellackdämpfen kann zu Allergien der Atemwege führen, während:

  • Augen schwellen an, röten und jucken;
  • Tränen fließen;
  • im Hals kitzeln;
  • besorgt über Husten und Niesen;
  • Schwellung der Schleimhäute von Mund, Zunge und Lippen;
  • Schleimiger Nasenausfluss erscheint.

Eine Atemallergie, die mit einer Schwellung einhergeht, kann gefährlich sein, da mit fortschreitender Erkrankung das Risiko besteht, ein Quincke-Ödem zu entwickeln. Es kann zu Ersticken führen.

Allergie gegen Gelpolitur bei schwangeren Frauen

Wenn eine Frau bereits Schellack verwendet hat und vor der Schwangerschaft keine Allergien hatte, ist es unwahrscheinlich, dass während der Schwangerschaft eine allergische Reaktion auftritt. Bei einigen Frauen kann eine Schwangerschaft jedoch vor dem Hintergrund von Veränderungen im Körper immer noch Allergien hervorrufen..

Die Immunfunktionen sind während der Schwangerschaft geschwächt, aber der Körper kann heftig auf Chemikalien reagieren. Dieser Zustand ist für den Fötus besonders im ersten Trimester gefährlich. Experten stellen fest, dass die Gefahr von Schellackdämpfen ausgeht, die als giftig gelten.

Worauf könnte es sonst noch eine Reaktion geben??

Neben Allergien gegen Chemikalien sind auch Reaktionen auf andere im Lackierprozess verwendete Wirkstoffe möglich. Eine davon ist die klebrige Schicht der Basis oder der Oberseite, daher sollte der Künstler nicht zulassen, dass eine solche Beschichtung auf die den Nagel umgebende Haut gelangt. Wenn Sie die klebrige Schicht entfernen, müssen Sie vorsichtig vorgehen, um die Haut nicht zu verletzen.

Wenn Sie allergisch gegen die klebrige Beschichtung sind, müssen Sie die Basis und die Oberseite ohne das Vorhandensein von Reizstoffen verwenden.

Allergie gegen Ultraviolett

Diese Nebenwirkung ist selten. Ultraviolettes Licht kann an sich keine Reaktion des Körpers hervorrufen, aber unter seinem Einfluss werden chemische Prozesse in den Hautzellen aktiviert. Manchmal wirkt das Produkt der Wechselwirkung einer UV-Lampe und einer Gelpolitur als Allergen..

Um herauszufinden, was eine allergische Reaktion im Körper verursacht, sollten Sie Gel-Lacke verwenden, für deren Trocknung keine UV-Lampe erforderlich ist. Wenn nach Verwendung eines solchen Mittels keine Reaktion auftritt, bedeutet dies, dass das Allergen ultraviolett ist.

Allergie gegen Gelpoliturentferner

Nagellackentferner werden auf der Basis eines chemischen Lösungsmittels hergestellt - Aceton, seine Derivate oder Ersatzstoffe. Isoprilalkohol ist ebenfalls Teil der Produkte. Lösungsmittel und Alkohol verursachen trockene Nägel.

Um es zu neutralisieren, verwenden Hersteller andere Komponenten:

  • Petrolatum;
  • Glycerin;
  • Vitamin A und E;
  • pflanzliche Bestandteile (ätherische Öle);
  • Silikon.

Eine Allergie gegen Gelpoliermittelentferner kann durch alle Komponenten verursacht werden, einschließlich organischer.

Diagnose einer allergischen Reaktion

Die klinischen Anzeichen einer Allergie sind sehr ausgeprägt, so dass die Diagnose des Problems nicht schwierig ist. Obwohl einige Manifestationen für infektiöse und dermatologische Erkrankungen charakteristisch sind:

  • Ekzem;
  • Hautpilzläsionen an Händen und Füßen (Dermatomykose);
  • berauben;
  • Schuppenflechte;
  • Krätze.

Das Hauptsignal, dass Symptome auf eine Allergie hinweisen, ist eine kürzlich erfolgte Anwendung von Gelpolitur. Wenn Sie den Kontakt mit diesem Reizstoff vermeiden, können Sie das Problem beheben..

Aber Sie können sich nicht selbst diagnostizieren. Es ist notwendig, einen Spezialisten aufzusuchen und sich einer Reihe von Untersuchungen zu unterziehen.

Visuelle Inspektion

Der Arzt untersucht zunächst die Haut und den Zustand der Schleimhäute. Bei Hautausschlag, Blasen, Rissen, Erosionen im Bereich der Finger und Zehen ist die Entwicklung infektiöser und dermatologischer Erkrankungen ausgeschlossen. Danach wird eine Gelpoliermittel-Allergietherapie verschrieben..

Hauttests

Um den Reizstoff zu identifizieren, werden Hauttests in der Klinik auf verschiedene Arten durchgeführt:

  1. Skarifizierungstest. Der Spezialist nimmt eine Nadel oder Lanzette und macht kleine Kratzer in der Nähe des Unterarms, während er Partikel von äußerem Reizstoff aufträgt.
  2. Anwendungstest. Die Methode ist sicher und erfordert keine Schädigung der Epidermis. Der Arzt tränkt ein Stück Watte mit einem Allergen und trägt es auf die Haut des Patienten auf.
  3. Prik Test. Ein wenig Allergen wird auf die Haut aufgetragen, wonach mit einer Nadel mit Stopfen eine kleine Punktion im Probenbereich vorgenommen wird.

Laborforschung

Der Dermatologe und Allergologe überweist dem Patienten eine Überweisung zur Labordiagnostik, die Folgendes umfassen kann:

  • Blut Analyse;
  • verknüpfter Immunosorbens-Assay;
  • Radioallergosorbens-Test;
  • Messung der Menge an Immunglobulin im Blut.

Die empfindlichste Testmethode ist das Allergen-Panel. Potenzielle Reizstoffe werden in Teile geteilt und auf die Platte aufgetragen. Bei einer Allergie erscheinen dunkle Streifen auf dem Bedienfeld.

Behandlung von Allergien gegen Gelpolitur mit pharmazeutischen Präparaten

Das erste, was zu tun ist, ist die Beschichtung zu entfernen, auch wenn sie gut aussieht und kürzlich durchgeführt wurde. Solche Maßnahmen werden jedoch in einem frühen Stadium der Manifestation einer Allergie wirksam sein. Wenn sich die Reaktion über einen längeren Zeitraum entwickelt hat, führt die Wirkung chemischer Reizstoffe auf die geschädigte Epidermis zu unerwünschten Folgen..

Die Therapietaktiken werden je nach Art der Reaktion ausgewählt.

Kontaktallergie

Zur Behandlung werden verwendet:

  • Salben;
  • systemische Antihistaminika in Form von Tabletten, Injektionen, Sirupen (Suprastin, Loratadin, Tavegil);
  • Feuchtigkeitscremes.

Hormonelle Salbe gilt als gutes Mittel gegen Allergien gegen Gelpolitur. Es lindert Juckreiz, Blasen, Hautausschläge und wirkt entzündungshemmend. Wenn der Ausschlag weint, sollte die Salbe mit Vorsicht angewendet werden, um keine Infektion zu verursachen.

Geeignet für die Therapie:

Nicht-hormonelle Medikamente mit lokaler Wirkung, die juckreizhemmend, entzündungshemmend und antihistaminisch wirken:

Bei trockener Haut, Peeling und Rissen werden Feuchtigkeitscremes verwendet.

Atemwegsallergie

Wenn eine intensive Atemreaktion auftritt, muss ein Krankenwagen gerufen werden, um die Entwicklung lebensbedrohlicher Pathologien auszuschließen.

Erste Hilfe besteht in der Einnahme eines systemischen Antihistaminikums. Mit einer milden und nicht fortschreitenden Reaktion können Sie versuchen, selbstständig damit umzugehen.

Hierzu werden kombinierte Nasentropfen verwendet:

Sie können auch einmal ein Sorptionsmittel einnehmen, um Giftstoffe aus dem Verdauungstrakt zu entfernen..

Hausmittel

Die traditionelle Medizin schlägt vor, milde Allergien mit Kamille und Fadenbädern zu bekämpfen.

Nehmen Sie 2 EL. l. Kräuter trocknen, 1 Liter Wasser einschenken, zum Kochen bringen und eine Stunde darauf bestehen. Sie filtern und machen 2 mal am Tag Handbäder. Das resultierende Produkt wird verwendet, um die betroffene Haut zu schmieren, es für Kompressen und Lotionen zu verwenden.

Die folgenden Pflanzen haben antiallergische Eigenschaften:

Salben werden auf der Basis von Vaseline und Kräuterbestandteilen hergestellt.

Ein wirksames Mittel gegen Schellack ist Schwarzkümmelöl. Um die Heilmischung zuzubereiten, mischen Sie ¼ Tassen Öl mit der gleichen Menge Rosenwasser und fügen Sie ein Glas braunes Mehl hinzu. Die Mischung wird 15 Minuten lang auf die betroffene Haut aufgetragen. Der Vorgang wird morgens und abends wiederholt..

Und wenn Sie eine Maniküre wollen?

Eine schöne Maniküre kann mit allergiefreiem Lack durchgeführt werden. Um die beste Option auszuwählen, können Sie Kosmetika aus dem teuren Segment ausprobieren..

Sichere Lacke

Hypoallergene Lackgele:

  • Schellack (CND);
  • Gelcolor (OPI);
  • Gelish Harmon;
  • Jessica Geleration;
  • RuNail.

Es versteht sich jedoch, dass jeder Organismus individuell ist und das Allergierisiko nicht vollständig ausgeschlossen werden kann..

Wenn Sie allergisch gegen Nagellackentferner sind, müssen Sie eine andere Option wählen. Es ist besser, Lösungsmittel desselben Herstellers wie Schellack zu verwenden oder Produkte aus dem teuren Segment auszuwählen. Ein anderer Weg, um Allergien zu bekämpfen, ist die mechanische Entfernung von Gelpolitur, aber dann wird die oberste Nagelschicht beschädigt..

Wenn Sie auf UV-Licht reagieren, sollte Schellack verwendet werden, der ohne UV-Lampe trocknet (Vinilux, GelLac)..

Wie man einen Nagel nach einer Allergie wiederherstellt?

Die Wiederherstellung des Nagels ist nach vollständiger Beseitigung allergischer Symptome durch Durchführung einer Behandlung mit Glukokortikoid und Antihistaminikum möglich.

Sie müssen sich um Ihre Haut kümmern:

  • Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes, Öle, die Vitamine und Glycerin enthalten.
  • Kräuterbäder machen;
  • Hygiene beachten;
  • Machen Sie eine Pause vom Schellack.

Wenn es nicht mehr möglich ist, die Nagelplatte wiederherzustellen, wird sie in der Klinik durch chemische oder chirurgische Methoden entfernt. Ein solches Verfahren sollte jedoch vom behandelnden Arzt geleitet werden..

Prävention der Allergieentwicklung

Vorbeugende Maßnahmen zur Minimierung des Risikos einer Reaktion auf Schellack:

  • einen allergischen Reaktionstest machen;
  • Verwenden Sie die im Salon gekaufte Original-Gelpolitur (vor dem Kauf müssen Sie sicherstellen, dass die Qualität der Produkte, die Einhaltung der Regeln und die Haltbarkeit gewährleistet sind).
  • Verwenden Sie Gelpolitur nicht unmittelbar nach einer Krankheit.
  • Machen Sie zwischen jeder Beschichtung eine Pause von mehreren Wochen und führen Sie zu diesem Zeitpunkt Pflegeaktivitäten durch (Bäder, Einnahme von Verstärkungsmitteln).
  • Schellack nicht auf die Haut gelangen lassen;
  • Wenden Sie sich nur an professionelle Maniküre- und Pediküre-Meister.

Wenn ein Meister an einer Allergie leidet, muss er eine Maske und Handschuhe tragen, Kleidung mit langen Ärmeln anziehen, den Arbeitsplatz gründlich reinigen und den Raum regelmäßig lüften.

Wenn es nach mehreren Versuchen nicht möglich war, einen geeigneten Schellack zu finden, sollten Sie die Situation nicht verschlimmern und Ihre Gesundheit schädigen. Es ist besser, auf dieses Werkzeug zu verzichten und den klassischen Lack zu bevorzugen..

Allergie gegen Gelpolitur, Symptome, Behandlungsmethoden

Das Färben von Nägeln mit Gelpolitur wird von Tag zu Tag beliebter. Die Verwendung dieses Werkzeugs hat gegenüber den üblichen Lacken erhebliche Vorteile..

Dies ist die Helligkeit der Färbung, die bis zu etwa drei Wochen dauert, nicht verblasst Glanz, Beständigkeit gegen Haushaltschemikalien. Diese Neuheit hat aber auch einen erheblichen Nachteil - eine Allergie gegen Gelpolitur, die sich in sehr unangenehmen Symptomen äußert..

Ursachen der Gelpoliermittelallergie

Gelpolitur bleibt lange auf den Nägeln, da bei dieser Art der Maniküre mehrere Mittel gleichzeitig eingesetzt werden.

Der Nagel muss zuerst vorbereitet werden, indem die oberste Schicht mit einer Feile entfernt, entfettet und die Basisbasis aufgetragen wird.

Erst dann wird eine farbige Basis aufgetragen und auf eine Komposition aufgetragen, die einen Glanz oder Matt ergibt.

Voraussetzung ist das Trocknen der Nägel unter einer UV-Lampe. Dies ist notwendig, um eine perfekt ebene Oberfläche zu schaffen und alle Schichten der Gelpolitur schnell zu fixieren.

Natürlich gibt es bei allen für eine solche Maniküre verwendeten Mitteln auch chemische Bestandteile, und meistens wird eine allergische Reaktion ausgelöst:

  • Isobornilmethacrylat;
  • Toluol im Lösungsmittel enthalten;
  • Formaldehydderivate;
  • Kolophonium, das die Basis für die farbige Beschichtung ist.

Die meisten dieser Komponenten sind in allen Gelpolituren enthalten, sodass Allergien gegen das Produkt jedes Herstellers auftreten können..

Laut verschiedenen Umfragen klagen die meisten Mädchen, die chinesische Lacke verwenden, über eine allergische Reaktion..

Selbst Produkte, die als hypoallergen beworben werden, bewahren Sie nicht vor Reaktionen..

Zusätzlich zur Gelpolitur selbst kann ultraviolette Strahlung Allergien auslösen..

Wenn Sie zuvor ungewöhnliche Reaktionen auf ultraviolettes Licht, insbesondere Allergien gegen die Sonne, erlebt haben, ist es daher wahrscheinlich, dass nach Anwendung moderner Techniken Reizsymptome auftreten..

Es wird angenommen, dass in einigen Fällen die Allergie durch eine klebrige Schicht auf der Beschichtung verursacht wird.

Bei unachtsamer Maniküre gelangt ein Teil dieses Produkts auf die Haut und verursacht Reizungen..

Zu den Gründen für die Entwicklung von Allergien gehört die unsachgemäße Lagerung kosmetischer Mittel..

Direkte Sonneneinstrahlung, Gefrieren und andere ungeeignete Lagerbedingungen führen dazu, dass sich die chemische Formel des Lacks ändert und es schwierig ist vorherzusagen, wie der Körper auf die neue Zusammensetzung reagieren wird.

Eine allergische Reaktion auf Gelpolitur tritt selten unmittelbar nach dem ersten Gebrauch auf.

Normalerweise wird die erste Reizung eines Mädchens nach mehreren Monaten ständigen Aufbringens einer dauerhaften Beschichtung bemerkt..

Und oft hilft auch eine erfolgreiche Behandlung in Zukunft nicht, das Auftreten von Hautreizungen nach einer neuen Anwendung von Gelpolitur auf den Nägeln zu verhindern..

Arten von Gelpoliermittelallergien

Da bei der Verwendung der Gelpolitur der Nagel selbst und die umgebende Haut freigelegt werden, entwickeln sich die Symptome genau an dieser Stelle des Körpers.

Das heißt, eine allergische Reaktion ist Kontakt, sie breitet sich fast nie auf andere Körperteile aus, kann aber das allgemeine Wohlbefinden verschlechtern.

Die Kontaktart der Allergie tritt genau bei Mädchen auf, die eine Maniküre erhalten..

Im Internet können Sie auch Informationen lesen, dass die Meister des Schönheitssalons je nach Art der Atemwegserkrankungen eine Allergie gegen Gelpolitur entwickeln.

Das heißt, die Reaktion wird durch die Gerüche ausgelöst, die während des Betriebs der Fonds verwendet werden.

Dies äußert sich in verstopfter Nase, Niesen, Schwellung der Augen, Tränenfluss. Je öfter die Kosmetikerin mit einer dauerhaften Beschichtung konfrontiert wird, desto besorgter ist das sich verschlechternde Wohlbefinden.

Anzeichen einer Gelpoliermittelallergie

Es ist nicht schwierig, die Entwicklung der Krankheit zu bestimmen, die charakteristischen Symptome lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass Hautreizungen durch Kontakt mit einem kosmetischen Produkt verursacht werden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Reise zum Allergologen oder Dermatologen abgesagt werden sollte. Im Gegenteil, je früher Sie einen Arzt aufsuchen, desto eher können Sie Ihre Hände wieder gesund und schön machen..

Beim Auftragen von Gelpolitur ist die Nagelplatte selbst dem Haupteffekt ausgesetzt, ebenso wie die Nagelrolle, die Nagelhaut und die Fingerspitzen.

Natürlich treten an diesen Stellen die ersten Anzeichen der Krankheit auf. Die meisten Mädchen haben Beschwerden:

  • Bei Hautausschlägen;
  • Juckreiz;
  • Schwellung der Fingerspitzen und der periungualen Falte.

Hautausschläge können kleine Pickel oder Blasen sein, die mit klarer Flüssigkeit gefüllt sind..

Unerträglicher Juckreiz führt dazu, dass die Blasen zerkratzt werden, sich die Haut löst und weinende Erosionen darunter auftreten.

In diesem Stadium besteht ein hohes Risiko einer Sekundärinfektion, was den Krankheitsverlauf weiter verkompliziert..

Während der Heilungsphase treten Krusten und kleine Risse an den Fingerspitzen auf, die lange heilen. In seltenen Fällen entwickelt sich eine Nagelablösung allmählich.

Eine solche Änderung wird höchstwahrscheinlich durch die Tatsache hervorgerufen, dass bei Verwendung von Gelpolitur zuerst die Nagelschicht entfernt wird und daher die Chemikalien leicht unter den Nagelraum eindringen.

Eine Schwächung des Immunsystems und eine psychoemotionale Spannung während des Salonverfahrens können nicht nur die Finger selbst schädigen, sondern auch den Übergang einer allergischen Reaktion auf die Handflächen und Handgelenke.

Gleichzeitig erscheinen Blasen, Blasen wie Urtikaria, die nach der Heilung dunkle Flecken hinterlassen können.

Die oben aufgeführten Anzeichen treten auch bei einer Pilzinfektion der Nägel auf. Wenn Sie daher an der Ursache Ihrer Krankheit zweifeln, müssen Sie sich einer Labordiagnostik unterziehen.

Behandlungen für Nagelpilz und Allergien umfassen verschiedene Arzneimittelgruppen, und eine Selbstbehandlung kann das Problem verschlimmern..

Methacrylat, das in fast allen Gelpolituren enthalten ist, kann auch Quinckes Ödem verursachen.

Die Aufnahme der kleinsten Partikel dieser Chemikalie auf die Nasopharyngealschleimhaut bei einigen Mädchen führt zu Ödemen, wodurch Erstickungsgefahr entsteht.

Was tun, wenn Sie eine Allergie gegen Gelpolitur entwickeln?

Was in erster Linie von Ihnen verlangt wird, wenn Symptome einer Reizung an Ihren Fingern auftreten, hängt von Ihrem allgemeinen Wohlbefinden ab.

Wenn die Krankheit nur die Haut betrifft, muss zum Salon zurückgekehrt werden, um die Beschichtung von den Nägeln zu entfernen, sodass ein weiterer Kontakt mit dem Allergen ausgeschlossen ist.

Oder Sie können versuchen, es zu Hause zu tun.

Wenn Anzeichen eines Quincke-Ödems auftreten, müssen Sie so schnell wie möglich medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Diese besteht in der intramuskulären oder intravenösen Verabreichung von Antihistaminika und Antischockmitteln.

Diese Medikamente stoppen die weitere Freisetzung von Histamin und verhindern, dass sich Allergien weiterentwickeln..

Nachdem Sie die Gelpolitur von den Nägeln entfernt haben, müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden, um die Ursache für die Hautveränderungen genau herauszufinden.

Ähnliche Symptome treten häufig bei Pilzinfektionen, Ekzemen und Krätze auf.

Basierend auf den Tests wird der Arzt das geeignete Medikament auswählen.

Wenn sich herausstellt, dass der Schuldige für Hautausschläge, Juckreiz und Reizung genau eine allergische Reaktion auf die Bestandteile der Gelpolitur ist, werden bei der Behandlung normalerweise die folgenden Medikamente verwendet:

Sie werden in Tabletten und Salben verschrieben. Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, können Sie Medikamente wie Suprastin, Tavegil und Diazolin in einer Einzeldosis trinken.

Diese Antihistaminika lindern schnell Hautallergien, werden jedoch aufgrund einer großen Gruppe von Nebenwirkungen nicht lange angewendet..

Aus Salben können Sie zuerst Kortikosteroide verwenden, um Manifestationen von Allergien schnell zu entfernen.

Dies sind Salben wie Hydrocortison, Afloderm, Advantan.

Wenn die Allergie nicht stark ist, können Sie Fenistil-Gel verwenden. Wenn Sie eine Sekundärinfektion anhängen, benötigen Sie Levomikol, Levosin.

Die Hyoxyson-Salbe enthält sowohl ein Antibiotikum als auch ein Glucorticosteroid.

Während der Heilungsphase der Haut müssen Salben mit Bestandteilen verwendet werden, die die Zellen regenerieren. Dies sind Solcoseryl, Radevit, Panthenol.

Eine Gruppe dieser Medikamente zur Behandlung von Allergien ist notwendig, um dem Körper zu helfen, alle darin angesammelten Toxine aus den inneren Organen und dem Darm zu entfernen..

Die Verwendung dieser Medikamente eliminiert nicht nur Toxine, sondern hilft auch, die Darmflora zu verbessern und die Immunität zu erhöhen, was für die erfolgreiche Beseitigung einer allergischen Reaktion von besonderer Bedeutung ist.

Am häufigsten werden Polysorb, Lacto-Filterum, Enteros-Gel verschrieben.

Es wird als zusätzliche Möglichkeit angesehen, die normale Funktion des Immunsystems zu stimulieren.

Vitamine können von einem Arzt sowohl in Tablettenform als auch in Form von Injektionen verschrieben werden..

Die Wahl der medikamentösen Therapie hängt von der Art des Hautausschlags, chronischen Erkrankungen des Patienten und der Dauer der Allergie ab.

Nur ein qualifizierter Spezialist kann all diese Nuancen berücksichtigen, daher sollten Sie keine Entscheidung über die Behandlung selbst treffen.

In einigen Fällen kann der Arzt dem Patienten zusätzlich zur Haupttherapie anbieten, eine Beruhigungskur zu trinken..

Nach dem Gebrauch nimmt der Juckreiz und die Reizung ab, die Stimmung steigt, was bedeutet, dass der Heilungsprozess schneller ist..

Volksheilmittel zur Behandlung von Gelpoliermittelallergien

Aus natürlichen Heilmitteln können Sie raten, nachts einen Sud aus Baldrianwurzeln oder Mutterkraut zu trinken.

Aus Volksheilmitteln wird empfohlen, einen Sud aus Kamille, Ringelblume, Eichenrinde als Lotionen und Handbäder zu verwenden.

Diese Pflanzen haben entzündungshemmende Eigenschaften, beruhigen und helfen der Haut, schneller zu heilen..

Mumie, ein Sud aus einer Schnur, Behandlung mit Eierschalen wird auch zur Behandlung von Allergien beitragen.

Die Möglichkeit der Verwendung von Volksrezepten sollte insbesondere für Mädchen in Betracht gezogen werden, deren Allergien regelmäßig und nicht nur gegen Kosmetika auftreten.

In der akuten Phase der Krankheit ist es notwendig, den Kontakt mit Wasser zu begrenzen.

Nach dem Verarbeiten und Auftragen der Salbe bei den Hausaufgaben an den Händen müssen unbedingt Handschuhe getragen werden, da dies den Kontakt mit Haushaltschemikalien einschränkt.

Es wird auch empfohlen, während der Therapie eine spezielle Diät einzuhalten, die auf einer hypoallergenen Diät und einer größeren Menge Wasser pro Tag basiert..

Die Beseitigung von Alkohol, Zitrusfrüchten, Süßigkeiten, Schokolade und Süßigkeiten wirkt sich positiv auf die Hautregeneration aus.

Und klares Wasser, Hagebuttenkochen und grüner Tee helfen, Giftstoffe und Rückstände von medizinischen Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

So vermeiden Sie Gelpoliermittelallergien

Eine allergische Reaktion auf eine neugeborene und anhaltende Beschichtung kann auch bei Mädchen auftreten, die zuvor nicht an anderen Arten von Unverträglichkeiten gelitten haben und im Allgemeinen eine ausgezeichnete Gesundheit haben.

Dies bedeutet nur eins - niemand ist gegen diese Art von Reizung immun. In den meisten Fällen tritt eine Allergie gegen Gelpolitur zum ersten Mal 2-6 Monate nach dem ersten Auftragen der Beschichtung auf, aber es tritt auch unmittelbar nach dem Eingriff sofort die Krankheit auf.

Es ist unmöglich, sich gegen diese Art von Allergie zu versichern, aber Sie können das Risiko für die Entwicklung dieser Krankheit verringern..

Kosmetiker empfehlen die folgenden Tipps:

  • Verwenden Sie zum Auftragen auf Nägel nur hochwertige Verbindungen. Chinesische Lacke sind natürlich billiger, aber über diese Produkte beschweren sich die meisten Mädchen.
  • Wählen Sie nur einen professionellen Salon und einen Meister. Die Technik zur Durchführung des Verfahrens ist bei der Entwicklung von Allergien von großer Bedeutung. Es ist wichtig, dass die angrenzende Haut bei der Bearbeitung des Nagelbettes nicht verletzt wird. Ein professioneller Handwerker versucht zu verhindern, dass das verbrauchte Geld auf die periunguale Walze und die Finger selbst gelangt. Eine unmittelbar vor dem Eingriff auf die Haut aufgebrachte Schutzbeschichtung trägt dazu bei, die mögliche Entwicklung von Allergien zu minimieren. Allergien gegen ultraviolettes Licht treten seltener auf, wenn Lampen verwendet werden, bei denen die Nagelbeschichtung nur ein Minimum an Zeit in Anspruch nimmt.
  • Die Verfahren sollten verschoben werden, wenn während dieser Zeit eine psycho-emotionale Überlastung festgestellt wird. Es wird festgestellt, dass sich Allergien unter Stress um ein Vielfaches entwickeln.
  • Besitzer trockener Haut müssen ihre Hände vor dem Eingriff vorbereiten. Dies kann im Salon oder zu Hause erfolgen, indem mehrere Tage lang verschiedene erweichende Cremes aufgetragen werden. Das heißt, am Tag der Maniküre sollte die Haut um die Finger weich sein, ohne kleine Risse und Grate..

Befeuchten Sie die Haut um die Nägel nach dem Auftragen der Gelpolitur mit speziellen Cremes oder Ölen..

Der Meister selbst muss Nitrilhandschuhe und eine Gesichtsmaske tragen, die Nase und Mund während der Arbeit schützt, um die Entwicklung von Kontakt- oder Atemwegsallergien zu vermeiden..

Es ist ratsam, Gelpolitur nicht zu oft zu verwenden..

Eine Pause von einigen Wochen mit dem Ersetzen der dauerhaften Beschichtung durch regelmäßige Lacke gibt dem Körper eine Pause und hilft, chemische Elemente vom Körper selbst und von den Zellen von Nägeln und Haut zu entfernen.

Mädchen, die in der Lage sind, Gelpolitur zu verwenden, sind es überhaupt nicht wert. Während dieser Zeit treten hormonelle Veränderungen im Körper auf und das Immunsystem arbeitet schwach. Daher treten während der Schwangerschaft und anderer Krankheiten häufiger Allergien auf..

Alternative Optionen zum Ersetzen der Gelpolitur

Viele Mädchen stellen fest, dass die Allergie auch nach erfolgreicher Behandlung von Hautausschlägen und Hautirritationen mit anschließender Anwendung von Gelpolitur sofort wieder auftrat.

Und oft ist die wiederholte Reizreaktion durch noch mehr Symptome gekennzeichnet..

Um dies zu verhindern, müssen Sie entweder eine solche Maniküre ganz aufgeben oder nur teure Produkte mit der geringsten Menge an toxischen Bestandteilen verwenden.

Am allerwenigsten Mädchen, die verwenden:

  • CND VINYLUX ist ein normaler Lack, der jedoch etwa eine Woche hält.
  • CND Shellac ist die Originalversion von Gelpolitur. Beim Umstieg auf dieses Tool reagieren viele Mädchen nicht gereizt. Sie können eine Fälschung wahrscheinlich nur bei einem autorisierten Händler des Unternehmens kaufen.
  • Red Carpet ist eine Gelpolitur, die leicht aufzutragen und zu entfernen ist. Diese Art der Beschichtung ist auch am wenigsten allergisch..
  • Regelmäßige Lacke. Alternativ können auch normale Lacke verwendet werden, jedoch mit einem Decklack mit Glanzlackierung. Bei dieser Methode sind Nägel kaum von Gelpolitur zu unterscheiden..

Bei der Verwendung von Nagelprodukten empfehlen Experten, die Nagelplatten regelmäßig auszuruhen..

Derzeit können Sie spezielle medizinische Lacke kaufen, die sich um die Nägel kümmern, sie nähren und vitaminisieren.

Beim Auftragen dieser Lacke erscheint ein Glanz, sodass die Nägel ordentlich und gepflegt aussehen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Ihren Nägeln bei den Mädchen gewidmet werden, bei denen sie ein Peeling durchführen und brechen.

Bei einem solchen Problem steigt das Risiko einer Allergie gegen Gelpolituren um ein Vielfaches.